Werbung

Nachricht vom 12.09.2007    

DFB-Mobil kam nach Neitersen

Hoher Besuch bei den Wiedbachtaler Sportfreunden Neistersen. Eine Delegation des Deutschen Fußballbundes sowie des Fußballverbandes Rheinland gab sich auf der Sportanlage "Auf der Emma" ein Stelldichein und präsentierten das DFB-Mobil.

Neitersen. Eine hochrangige Delegation des Deutschen Fußballbundes sowie des Fußballverbandes Rheinlandes war jetzt auf der Sportplatzanlage "Auf der Emma"
“ in Neitersen zu Gast. Beim DFB-Mobil handelt es sich um ein Projekt des Deutschen Fußballbundes und des Fußballverbandes Rheinland, welches den Vereinen an der Basis Unterstützung und Hilfestellungen in vielen Punkten wie zum Beispiel neueste Trainingsmethoden, Talentförderung, Ehrenamtsförderung, Ausbildung von Mitarbeitern sowie sonstigen Fördermöglichkeiten leisten soll.
Zunächst leitete der DFB-Stützpunkttrainer des Kreises Bitburg, Heinz Ewen, mit dem Neiterser Jugendleiter Volker Bettgenhäuser und Jugendtrainer Jörg Schüler ein Training, das dem Fußballnachwuchs aus dem Wiedbachtal und Umgembung modernste Trainingsinhalte, überwiegend in Spielformen mit dem Ball dargestellt, vermittelte.
Am Abend wurde unter Leitung von DFB-Mobil-Koordinator Hans-Werner Rörig eine abwechslungsreiche Podiumsdiskussion zum Thema Ehrenamt geführt. Weitere Teilnehmer waren Wolfgang Möbius (DFB-Vorstand), Josef Henz (stellvertretender Vorsitzender des Fußballverbandes Rheinland), Friedel Hees (Kreisvorsitzender Westerwald/Sieg), Marco Schütz (Vorsitzender WSN) und Volker Bettgenhäuser (Jugendleiter WSN).
Der stellvertretende Vorsitzende des Fußballverbandes Rheinlandes, Josef Henz, übergab Jugendleiter Volker Bettgenhäuser und dem WSN-Vorsitzenden Marco Schütz neben einigen Präsenten eine von DFB-Präsident Theo Zwanziger unterzeichnete Urkunde des DFB.


Anzeige



Kommentare zu: DFB-Mobil kam nach Neitersen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Wissen: Ehrenvorsitzender Michl wird 75

Wissen. Der Jubilar erhielt zu seiner großen Überraschung eine Collage aus Fotos, Bildern, Presseartikeln und weiteren Erinnerungen ...

"Kleines Schützenfest" zum Johannitag

Altenkirchen. Im Anschluss ging es zum Schönsteiner Schützenhaus, wo ein gemütlicher Biergarten bei schönem Wetter zum geselligen ...

Sportliche Prüfungen gehen auch online

Altenkirchen. Die vom olympischen Dachverband genehmigten Maßnahmen zur Erhöhung der Graduierung motivierten einige Sportler, ...

Rhönradturnen, Reaktives Walken und Boule bei der DJK Wissen-Selbach

Wissen / Selbach. Rhönradturnen: Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, die es lieben, zu turnen, könnte Rhönradturnen ein ...

Forderungen zum Tag der deutschen Buchenwälder am 25. Juni

Quirnbach. „Unsere in Vergessenheit geratenen Buchenwälder repräsentieren nicht nur unser nationales Naturerbe, sondern ein ...

Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Weitere Artikel


Wieder Erntedankfest in Ingelbach

Ingelbach. Das große Erntedankfest in Ingelbach steht vor der Tür. Von Freitag, 14., bis Montag, 17. September, geht es am ...

Rumänen wollten "Schmuck" verkaufen

Eichelhardt. Am Dienstagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer, in Höhe der Lagerhalle der Straßenmeisterei ...

Bundesstraßen-Ausbau vorantreiben

Kreis Altenkirchen. Die FDP-Bundestagsabgeordnete Elke Hoff hatte sich an den rheinland-pfälzischen Verekrhsminister Hendrik ...

Sommernachtsparty ein voller Erfolg

Brunken. Besser hätte man das 25-jährige Jubiläum der Fertigstellung des Musikhauses nicht feiern können: Jung wie Alt feierten ...

WSN unterstützen die Kinderkrebshilfe

Neitersen. Die Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen sind der erste offizielle Verein, der für die Freunde der Kinderkrebshilfe ...

Pokalschießen bei "Adler" Michelbach

Michelbach. Sein 21. Firmen- und Vereinspokalschießen führt der Schützenverein „Adler" Michelbach von Dienstag, 25. September, ...

Werbung