Werbung

Nachricht vom 18.09.2010    

Seniorenfeier in Selbach gut besucht

Mit Gesang und Tanz verschönert wurde die jährliche Seniorenfeier der Ortsgemeinde Selbach im Schützenhaus. Die ältesten Teilnehmer wurden geehrt, in diesem Jahr waren es Elisabeth Schmidt (89) und Gottfried Kroll (85), die Blumen und Glückwünsche erhielten.

Elisabeth Schmidt und Gottfried Kroll (sitzend, von rechts) waren die ältesten Teilnehmer der Seniorenfeier in Selbach. Foto: Helga Wienand

Selbach. Den jährlichen Reigen der Seniorenfeiern in der Verbandsgemeinde eröffnete die Ortsgemeinde Selbach. Ortsbürgermeister Rainer Dietershagen begrüßte rund 90 Personen im Schützenhaus. Der Gemeinderat sorgte für die Bewirtung der Gäste, darunter Pfarrer Martin Kürten und Pfarrer Marcus Tesch sowie Bürgermeister Michael Wagener.
Für das Programm sorgte mit Gesang in diesem Jahr der Wissener Männergesangsverein unter Leitung von Franziskus Reifenrath. Für die Selbacher gab es eine Uraufführung, "Handwerkes Abendgebet" von Franz Morgenroth mit Solist Marco Müller erklang, und wurde mit viel Applaus belohnt. "Macht einmal in der Woche die Glotze aus und kommt für zwei Stunden zu uns singen, es macht Spaß", meinte Reifenrath zu den Männern im Saal. Der Chor zeigte mit einer Auswahl schöner Lieder, das Singen wahrlich Freude macht und anderen Freude bringt.
Die junge Tanzgruppe der DJK Selbach zeigte einen schwungvolle Tanz und setzte damit die junge Note in die Feier.
Die beiden ältesten anwesenden Teilnehmer hatte Dietershagen bereits ermittelt. Elisabeth Schmidt, 89 Jahre, und Gottfried Kroll, 85 Jahre, erhielten einen Blumenstrauß. Zuvor hatte es die Ansprachen der Pfarrer und vom Bürgermeister gegeben. Wagener führte aus, dass man viel tun müsse, um die Kommunen lebens- und liebenswert zu erhalten, damit junge Familien in den Orten bleiben. Das Seniorentreffen sei wichtig für die Gespräche und Austausch untereinander.
Dieser Part kam nicht zu kurz, und die Selbacher Seniorinnen und Senioren genossen die gemütlichen Stunden. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Seniorenfeier in Selbach gut besucht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Am 11. April war Welttag des Haustiers. Haustiere und die damit verbundenen Futter-, Stall-, Energie- und Arztkosten bilden einen gewaltigen Markt. In der Pandemie haben sich die Deutschen mehr als eine Million Haustiere zugelegt.




Aktuelle Artikel aus Region


Der monatliche Abschlag für Strom oder Gas ist zu hoch?

Region. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Alsdorf. Bei dem illegal entsorgten Müll handelt es sich um einen größeren Kühlschrank (Made in Australia), eine Badewanne ...

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Horhausen. Im Einsatzfall werden mit diesem Fahrzeug hauptsächlich Einsatzkräfte zur Einsatzstelle gebracht. Eine weitere ...

Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Kreis Altenkirchen. Aktuell sind 795 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Region. In den deutschen Haushalten lebten im Jahr 2020 rund 34,9 Millionen Haustiere unterschiedlichster Arten. Darunter ...

Zeit für Schmetterlinge: fördern und beobachten

Region. Die Schmetterlinge sind rekordverdächtig, denn sie bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, etwa 130 Familien ...

Weitere Artikel


Die Booze Brothers eröffneten Erntedankfest in Nauroth

Nauroth. Zum Auftakt des diesjährigen Heimat- und Erntedankfestes der Gemeinden Mörlen und Nauroth rockten die Fabulous Booze ...

Riesen-Brezel für den neuen Schulleiter

Betzdorf/Kirchen. Die BBS Betzdorf/Kirchen hat einen neuen Schulleiter. Grund genug für die Bäcker und Bäckerei-Fachverkäuferinnen ...

Zwei Kreismeister aus der ASG Tennisjugend

Altenkirchen. Kürzlich fanden die 37. Kreisjugendmeisterschaften auf der Tennisanlage der ASG Altenkirchen statt. Mit 51 ...

Schäfers Florales mit Blatt & Blüte hat neues Zuhause

Wissen. Christoph Schäfer und sein Team am neuen Standort in der Weststraße in Wissen feierten die Eröffnung des neuen Fachgeschäftes. ...

Bei der 4. Kinderolympiade ging es hoch her

Birken-Honigsessen. Bei strahlendem Sonnenschein veranstaltete die Kindertagesstätte Birken-Honigsessen die 4. Kinderolympiade. ...

Rüddel: Fahrberechtigungen für Ehrenamtliche erleichtern

Kreis Altenkirchen. "Auch im Landkreis Altenkirchen kann und soll die Einsatzfähigkeit von Rettungsorganisationen zukünftig ...

Werbung