Werbung

Nachricht vom 08.11.2020    

Förderverein der Feuerwehr Hamm/Sieg übergibt Schutzmasken

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Hamm/Sieg e.V. konnte am vergangenen Samstag bei bestem Herbstwetter einen Karton Mund und Nasenschutzmasken an den Wehrleiter der Feuerwehr Hamm/Sieg, Heiko Grüttner, überreichen.

v.r.: 1. Vorsitzender Dirk Sälzer, Wehrleiter Heiko Grüttner und der 2. Vorsitzende des Fördervereins Alexander Müller bei der Übergabe der Mund-Nasen-Schutzmasken am Feuerwehrhaus in Hamm. (Foto: Feuerwehr)

Hamm. Damit die Einsatzabteilung der Hammer Feuerwehr auch in den schwierigen Zeiten der Corona Pandemie Einsatzbereit bleiben kann, hat der Förderverein 100 Stück Textil Mund und Nasenschutzmasken aus Baumwolle angeschafft. Diese sollen die Einsatzkräfte vor einer möglichen Ansteckung schützen.

Bei Einsätzen können wir nicht immer den Mindestabstand einhalten, so Wehrleiter Grüttner. In den Fahrzeugen, aber auch an der Einsatzstelle müssen wir teilweise sehr nah zusammen sitzen und auch arbeiten. Hier helfen uns die Masken prima, um uns zu schützen. So können wir die Einsatzbereitschaft aufrecht erhalten. Er bedankte sich im Namen der gesamten Feuerwehr bei den beiden Vorsitzenden des Fördervereins für die großartige Spende. (PM)




Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Feurige Hackfleischsoße mit Gemüse

Dierdorf. Mit dem würzigen Gericht lässt sich auf leckere Weise das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Zutaten für ...

Kreis Altenkirchen: Sozialverband VdK blickt auf arbeitsreiches Jahr zurück

Altenkirchen. Die teils recht vage formulierte Sozialgesetzgebung macht es möglich: Immer und immer wieder sind Menschen ...

Große Zeugnisübergabe der IHK: 166 neue Fachkräfte feiern im Kulturwerk

Wissen/Kreis Altenkirchen. Gute Voraussetzungen und Startbedingungen für ihr weiteres Berufsleben haben die insgesamt 166 ...

Feuerwehr Hamm stöhnt: Jeden zweiten Tag ein Einsatz

Hamm. Das Feuerwehrhaus war voll wie selten, auffällig, besonders die Vielzahl junger Gesichter. Und der Eindruck täuschte ...

Prof. Dr. Andreas Pinkwart in der DRK-Kinderklinik zu Besuch

Siegen. Konstruktiver Dialog ist die Bilanz von einem Treffen zwischen Prof. Dr. Andreas Pinkwart (bis 2022 Minister für ...

MGV Dünebusch lässt Aktivitäten ruhen

Wissen. Moderiert und geleitet wurde die Versammlung durch den Zweiten Vorsitzenden Dennis Weigel. Der erste Tagespunkt umfasste ...

Weitere Artikel


Baumpflanzaktion im Mörlener Gemeindewald

Mörlen. Zur Spende gehört nicht nur das Pflanzen der Bäume, sondern auch die dazugehörige Pflege für die nächsten Jahre, ...

bueroboss.de/hoffmann: Perspektiven für eine solide Zukunft

Wissen. Seit 2011 ist Britta Bay Inhaberin und alleinige Geschäftsführerin des Traditionshauses bueroboss.de/hoffmann in ...

Wieder Spray-Schmierereien in Betzdorf

Betzdorf. Im Laufe des Samstagmorgens verunstaltete ein Sprayer diverse Verteilerkästen und Schaufensterscheiben mit den ...

Neue Corona-Fälle im Kreis, 7-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Montag, dem 9. November, bleibt das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen geschlossen, ...

Corona-Infektionen: Gymnasium Betzdorf-Kirchen macht dicht

Betzdorf-Kirchen. Am Samstag, den 7. November, erhielten die Schüler der MSS 13 des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums digitale ...

Buchtipp: „Das Corona-Buch“ von Matthias Scheben

Dierdorf/Neuwied. Der Neuwieder Mathias Scheben verfügt über Lebenserfahrung und fachliche Kompetenz, denn er ist studierter ...

Werbung