Werbung

Nachricht vom 08.11.2020    

Wieder Spray-Schmierereien in Betzdorf

Schaufensterscheiben und diverse Verteilerkästen wurden zum Opfer eines Sprayers. Der mittlerweile ermittelte Täter trieb sein Unwesen am Samstag, den 7. November. Laut Polizei zog sich seine Spur dabei vom Betzdorfer Stadtgebiet bis nach Scheuerfeld. Die Polizei bittet Geschädigte, sich zu melden.

Ein Sprayer verunstaltete diverse Verteilerkästen und Schaufensterscheiben mit den Zahlen 57 und 187. (Symbolbild)

Betzdorf. Im Laufe des Samstagmorgens verunstaltete ein Sprayer diverse Verteilerkästen und Schaufensterscheiben mit den Zahlen 57 und 187. An Motivation mangelte es dem Täter offenbar nicht. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein schreibt in einer Meldung von einer „Vielzahl an Sachbeschädigungen“. Die Spur der Spray-Schmierereien zog sich über die Wilhelmstraße, Busbahnhof, Decizer Straße, Burgstraße, Moltkestraße, Mittelstraße bis nach Scheuerfeld. Der Täter wurde laut Polizeiangaben zwischenzeitlich ermittelt.
Die Polizei bittet Geschädigte, sich per Mail bei der Polizeiinspektion Betzdorf zu melden (pibetzdorf.wache@polizei.rlp.de).

Erst vor wenigen Wochen hatte die Polizei ähnliche Sachbeschädigungen gemeldet. Am Freitag, den 16. Oktober, waren zwischen 2 und 6 Uhr morgens Graffiti-Schmierereien angezeigt worden. Damals traf es verschiedene Straßenzüge in der Betzdorfer Altstadt, Bereich Viktoriastraße, Bahnhofstraße und Moltkestraße. Beschmiert wurden wahllos Hauswände, Unterführungen, Straßenlaternen, Verkehrszeichen und Stromkästen mit Farbe. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Land fördert Schulsozialarbeit im Kreis Altenkirchen mit 221.850 Euro

Kreis Altenkirchen. "Ich freue mich sehr, denn Schulsozialarbeiter leisten wertvolle Arbeit an unseren Schulen. Sie unterstützen ...

Trotz Pandemie: VHS Hamm will durchstarten

Hamm (Sieg). Ein bewährter Dozent in Hamm ist beispielsweise der preisgekrönte Fotograf Olaf Pitzer. Sein Kurs „Besser fotografieren“ ...

Jetzt fehlt nur noch der Schnee: Langlauf am Stegskopf soll wieder möglich sein

Hof/Daaden. Die zwei parallel verlaufenden Loipen an der Platzrandstraße Süd wird der Verein so nah aneinander spuren, dass ...

Marina Wiele leitet die Siegener Kita "Kinder(t)räume"

Siegen. Ihren Posten bis dato inne hatte Susanne Sting, die dem Haus als qualifizierte Fachberaterin für Kitas erhalten bleibt ...

Adventskalender-Aktion der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf

Betzdorf. Gleichzeitig errätselten die Schüler einen Lösungssatz, der sich mit jedem Tag im Advent vervollständigte. Die ...

Abfallwirtschaftsbetrieb versendet 2022 rund 45.350 Abfallgebührenbescheide

Altenkirchen. Durch die Vielzahl der Bescheide kann es zu verstärkten Anrufen und Nachfragen beim AWB kommen. Bitte nutzen ...

Weitere Artikel


Stromzähler selbst ablesen

Koblenz. Die direkte Ablesung findet nur noch bei Mehrfamilienhäusern statt, bei denen der Zähler frei zugänglich ist und ...

St.-Martins-Umzug Wallmenroth: Kita-Kinder feiern gesondert

Wallmenroth. St.-Martins-Umzug in besonderen Zeiten. Die traditionelle Veranstaltung wird zwar nicht in gewohnter Form stattfinden. ...

IG BAU: Kreis soll Zukunftsinvestitionen nicht verschleppen

Kreis Altenkirchen. Im vergangenen Jahr investierte der Landkreis laut Kassenstatistik 26,6 Millionen Euro in öffentliche ...

bueroboss.de/hoffmann: Perspektiven für eine solide Zukunft

Wissen. Seit 2011 ist Britta Bay Inhaberin und alleinige Geschäftsführerin des Traditionshauses bueroboss.de/hoffmann in ...

Baumpflanzaktion im Mörlener Gemeindewald

Mörlen. Zur Spende gehört nicht nur das Pflanzen der Bäume, sondern auch die dazugehörige Pflege für die nächsten Jahre, ...

Förderverein der Feuerwehr Hamm/Sieg übergibt Schutzmasken

Hamm. Damit die Einsatzabteilung der Hammer Feuerwehr auch in den schwierigen Zeiten der Corona Pandemie Einsatzbereit bleiben ...

Werbung