Werbung

Nachricht vom 09.11.2020    

Betzdorf: Programmieren lernen mit Scratch ab 8 Jahren

Scratch ist eine visuelle Programmiersprache für Kinder und Jugendliche. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. Ob eigene Minispiele, Musik oder der erste kleine animierte Film – von der leichten bis zu komplexen Programmierungen ist bei Scratch alles möglich. In diesem kleinen Einführungskurs wird zusammen per Videokonferenz online programmiert.

In kleinen Einführungskurs lernen Kinder per Videokonferenz online zu programmieren. (Foto: Jugendpflege Kirchen/ Pexels)

Betzdorf-Gebhardshain/ Kirchen. Schritt für Schritt werden die Teilnehmer in die Oberfläche eingeführt, somit ist der Kurs auch für absolute Einsteiger geeignet. Begonnen wird mit der App „SratchJR“, die es für Android und IOS auf Smartphones und Tablets zum kostenfreien Download gibt. Danach geht es auf der Internet-Seite „Scratch.mit.edu“ weiter, die im Browser, am Laptop oder auf dem PC aufgerufen werden kann. Wer möchte, kann auch hier ein Tablet benutzen und dort die Seite im Browser aufrufen.

Die Veranstaltung richtet sich an Mädchen und Jungen ab acht Jahren und findet am Samstag, den 28. November, von 14 Uhr bis 15.30 Uhr statt. Einen Tag vorher wird ein freiwilliger Technikcheck um 17 Uhr angeboten. Die Kosten betragen 10 Euro pro Teilnehmer. Bei Bedarf können ein Tablet und ein Headset ausgeliehen werden. Veranstalter sind die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Kirchen und Betzdorf-Gebhardshain sowie Betzdorf digital. Unter 02741 688244 oder per E-Mail an jugendpflege@kirchen-sieg.de kann das Anmeldeformular angefordert werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.


Zwölf neue Corona-Fälle am Dienstag – Inzidenz bei 82,3

Zwölf neue laborbestätigte Infektionen gibt es mit Stand von Dienstagnachmittag, 1. Dezember, im Kreis Altenkirchen. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten klettert damit auf 1162.


Feuer in Altenbrendebach: Wohnhaus wird Opfer der Flammen

In der Ortsmitte von Altenbrendebach ist es in der Nacht zu Dienstag, 1. Dezember, zu einem Brand einer Scheune gekommen. Das Feuer hat auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus, ein Fachwerkhaus, übergegriffen. Beide Gebäude standen in Vollbrand. Nach ersten Angaben der Feuerwehr ist das Wohnhaus nicht mehr zu retten.


November-Hilfen und Betzdorfer Fitnessstudio: Noch keinen Cent erhalten

Hanteln stemmen und ein paar Runden auf dem Laufband – deswegen besuchte Sandra Weeser (FDP) nicht das Fitnessstudio „Körperwelt“. Sport hätte sie als Kundin auch gar nicht treiben können. Denn der Lockdown-Light ist für Fitnessstudios ein harter. Mildern wenigstens die sogenannten November-Hilfen den finanziellen Verlust?


Feuer in Niederfischbach: 45 Einsatzkräfte vor Ort

Bereits bei der Anfahrt beobachten die Feuerwehrkräfte Rauchschwaden und offene Flammen. In den frühen Morgenstunden brannte am Dienstag, den 1. Dezember, ein Kamin in Niederfischbach. Mehrere Trupps bekämpften das Feuer, im Gebäude und außerhalb. Die Kripo Betzdorf ermittelt.




Aktuelle Artikel aus Region


Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 8 in Hasselbach

Haselbach. Gegen 9.20 Uhr ereignete sich der Unfall auf der B 8. Nach Angaben der Polizei ist dabei eine Person verstorben. ...

Westerwälder Rezepte: So gut wie einfach – Strammer Max

Das Rezept ist schnell und einfach umzusetzen. Strammer Max eignet sich zum Frühstück, Brunch oder als Brotzeit.

Zutaten ...

Gesperrte B 414: Freigabe für Verkehr kurz vor Weihnachten

Altenkirchen. "Halbzeit" bei der Sanierung der B 414 zwischen Altenkirchen und Bahnhof Ingelbach: Seit 16. November komplett ...

Feuer in Niederfischbach: 45 Einsatzkräfte vor Ort

Niederfischbach. In den frühen Morgenstunden am Dienstag, den 1. Dezember, wurde die Feuerwehr Niederfischbach zu einem Kaminbrand ...

Alt-VG Betzdorf: Eine zerstörte Heckscheibe, einmal Fahrerflucht und zwei kollidierende Senioren-Autos

Scheuerfeld. In der Nacht zum Montag, den 30. November, wurde im Ortsbereich von Scheuerfeld ein abgestellter Pkw Seat beschädigt. ...

Zwölf neue Corona-Fälle am Dienstag – Inzidenz bei 82,3

Aktuell sind 132 Menschen positiv getestet, 1014 geheilt. 16 Menschen starben im Zuge der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz ...

Weitere Artikel


SPD-Kreistagsfraktion mit Forderung nach Zwischenbilanz beim Klimaschutzkonzept erfolgreich

Kreis Altenkirchen. Die SPD-Mitglieder im „Ausschuss für Demographie, Regional- und Kreisentwicklung"- kurz: Kreisentwicklungsausschuss ...

Hauptversammlung des Landkreistages beriet digital

Altenkirchen. Für den Kreis Altenkirchen nahmen vom Kreishaus aus neben Landrat Dr. Peter Enders die Kreistagsmitglieder ...

Keine Erstattung Weihnachtsgeld als Kurzarbeitergeld möglich

Neuwied. Kurzarbeitergeld berechnet sich aus der Differenz zwischen dem Soll-Entgelt und dem Ist-Entgelt, also zwischen dem, ...

Schwere Verkehrsunfälle am Wochenende

Betzdorf/Mudersbach/Herdorf. Im Bereich der Betzdorfer Friedrichstraße kollidierte am Freitagnachmittag, den 6. November, ...

neue arbeit: Corona verstärkt die berufliche Eiszeit

Wissen. Der zweite Durchgang des Projekts, das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), durch das rheinland-pfälzische ...

375.000 Euro für innovative Wanddrucktechnologie aus Etzbach

Etzbach/Mainz. „Unsere Technologie- und Innovationsförderungen helfen kleinen und mittleren Unternehmen bei ihren Projektentwicklungen. ...

Werbung