Werbung

Nachricht vom 09.11.2020    

Hauptversammlung des Landkreistages beriet digital

Die Mitgliederversammlung des Landkreistages Rheinland-Pfalz konnte in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Form als Präsenzveranstaltung stattfinden. Erstmals wurde daher eine Hauptversammlung des kommunalen Spitzenverbandes digital abgehalten.

Nahmen von Altenkirchen aus digital an der Mitgliederversammlung des Landkreistages Rheinland-Pfalz teil: (von links) die Kreistagsmitglieder Claus Behner, Hubert Wagner, Anna Neuhof, Bernd Becker, Josef-Georg Solbach und Landrat Dr. Peter Enders. (Foto: Kreisverwaltung)

Altenkirchen. Für den Kreis Altenkirchen nahmen vom Kreishaus aus neben Landrat Dr. Peter Enders die Kreistagsmitglieder Bernd Becker (SPD), Claus Behner (CDU), Anna Neuhof (Bündnis90/Die Grünen), Josef-Georg Solbach (CDU) und Hubert Wagner (FWG) teil.

Der Vorsitzende des Landkreistages, Landrat Günther Schartz aus dem Kreis Trier-Saarburg, bekräftigte in seinem Eingangsstatement, dass die Gesundheitsämter der 24 Landkreise derzeit alles dafür tun, um das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu halten. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreise leisten Enormes, aber auch die zur Unterstützung herbeigezogenen Kräfte aus Bund, Land und Kommunen sowie die ehrenamtlichen Helfer tragen hervorragend zur Eindämmung der Pandemie bei. In den kommenden Monaten werden wir gemeinsam weiterhin all unsere Kraft einsetzen, damit dieses Land gut durch die Krise kommt“, so Schartz – eine Einschätzung, die die Teilnehmer aus dem AK-Land teilen. Landrat Enders unterstrich nochmals die schnelle und flexible Hilfe durch die Bundeswehr, die das Altenkirchener Gesundheitsamt derzeit mit vier Soldaten und einer Soldatin unterstützt.



In seinem digitalen Grußwort sprach auch Landtagspräsident Hendrik Hering den Landkreisen und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Dank für ihre Arbeit in den letzten Monaten aus. Die Pandemie habe die Verwaltungen und insbesondere die Gesundheitsämter vor große Herausforderungen gestellt. Ihnen sei es mit zu verdanken, „dass wir bisher so gut durch diesen Ausnahmezustand gekommen sind.“

Im Mittelpunkt der weiteren Beratungen stand zudem die Verabschiedung des Verbandshaushalts und die Wahl eines Nachfolgers für das im September aus dem erweiterten Vorstand ausgeschiedene langjährige Mitglied Alexander Licht, MdL. Neu dabei ist nun der Landtagsabgeordnete Christof Reichert. In der am Tag zuvor durchgeführten Landrätekonferenz standen die Corona-Pandemie-Bekämpfung, die Kreis- und Kommunalfinanzen sowie die neuen Krankenhausstrukturen in Rheinland-Pfalz auf der Tagesordnung. (PM)



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großer Waldbrand in Wissen - zahlreiche Feuerwehren aus der Region im Einsatz

Wissen. Der Brand war in einem steilen und unwegsamen Hang ausgebrochen. Der derzeit "staubtrockene" Boden sowie dort stehende ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Weitere Artikel


Keine Erstattung Weihnachtsgeld als Kurzarbeitergeld möglich

Neuwied. Kurzarbeitergeld berechnet sich aus der Differenz zwischen dem Soll-Entgelt und dem Ist-Entgelt, also zwischen dem, ...

CDU-Gemeindeverband Wissen veranstaltete Waldtag

Wissen. Der Geschäftsführer der Hatzfeldt-Wildenburg´schen Verwaltung, Dr. Franz Straubinger erklärt deutlich, wie dramatisch ...

Sperrungen für Autofahrer im Kreis in dieser Woche

Kreis Altenkirchen. Im Zeitraum Donnerstag, 12. November, bis einschließlich Montag, 16. November, wird die Landesstraße ...

SPD-Kreistagsfraktion mit Forderung nach Zwischenbilanz beim Klimaschutzkonzept erfolgreich

Kreis Altenkirchen. Die SPD-Mitglieder im „Ausschuss für Demographie, Regional- und Kreisentwicklung"- kurz: Kreisentwicklungsausschuss ...

Betzdorf: Programmieren lernen mit Scratch ab 8 Jahren

Betzdorf-Gebhardshain/ Kirchen. Schritt für Schritt werden die Teilnehmer in die Oberfläche eingeführt, somit ist der Kurs ...

Schwere Verkehrsunfälle am Wochenende

Betzdorf/Mudersbach/Herdorf. Im Bereich der Betzdorfer Friedrichstraße kollidierte am Freitagnachmittag, den 6. November, ...

Werbung