Werbung

Nachricht vom 09.11.2020    

Kreis nur noch Corona-Warnstufe orange – weiterer Todesfall

Zu Wochenbeginn weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen zehn neue nachgewiesene Infektionen im Kreisgebiet aus. Mit Stand von Montag, 9. November, liegt die Gesamtzahl aller Positiv-Fälle seit März bei 796. Die Zahl der Verstorbenen steigt auf insgesamt 14. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt wieder auf unter 50.

(Symbolbild: Pixabay)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Aktuell sind im Kreis Altenkirchen 109 Menschen positiv getestet und 673 geheilt. Am Wochenende verstarb ein 89-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Sieben Menschen sind jetzt in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 43,5.

Am Montag hat das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen umfangreiche Tests nach Corona-Fällen am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen und an der Franziskus-Grundschule Wissen durchgeführt. Das Gymnasium war am Montag geschlossen. Dort waren insgesamt vier Positivfälle in den Klassenstufen 5,8,9 und 13 nachgewiesen worden. Noch am Wochenende hatten Schule und Gesundheitsamt weitgehend nachvollziehen können, welche Schülerinnen und Schüler tatsächlich Kontakt hatten bzw. gehabt haben könnten, so dass – anders als vorsorglich zunächst beabsichtigt – weit weniger Schülerinnen und Schüler getestet werden mussten. Insgesamt stehen nun 108 Schülerinnen und Schüler aus den betroffenen Klassenstufen und 14 Lehrerinnen und Lehrer unter Quarantäne. Die Schule wird ab Dienstag wieder öffnen können, allerdings sind aufgrund der Quarantänemaßnahmen Einschränkungen zu erwarten.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

An der Grundschule in Wissen war zunächst eine Lehrkraft positiv getestet worden, hier stehen nach rund 70 Tests fünf Lehrkräfte und drei komplette Schulklassen unter Quarantäne. Der Schulbetrieb kann auch hier grundsätzlich weiter laufen, allerdings sind Unterrichtsausfälle für einzelne Klassen aufgrund der Quarantänen und anderer Krankheitsfälle zu erwarten. Das Nachmittags-Angebot der Ganztagsschule und der Betreuenden Grundschule wird angesichts der Durchmischung der Klassen vorerst geschlossen, bis die Testergebnisse des Gesundheitsamtes vorliegen.

Die aktualisierte Corona-Statistik im Überblick
Zahl der seit Mitte März kreisweit Infizierten: 796
Steigerung zum 8. November: +10
Aktuell Infizierte: 109
Geheilte: 673
Verstorbene: 14/+1
in stationärer Behandlung: 7
7-Tage-Inzidenz: 43,5

Der Überblick nach Verbandsgemeinden
Altenkirchen-Flammersfeld: 374
Betzdorf-Gebhardshain: 149
Daaden-Herdorf: 73
Hamm: 62
Kirchen: 100
Wissen: 38

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf schult Brandschutzhelfer

VG Daaden-Herdorf. Mit der Ausbildung kann die Sicherheit vor allem in den Kindertagesstätten und Schulen weiter erhöht werden. ...

Kita-Kinder im Weihnachtsfieber - traditionelles Baumschmücken in Busenhausen

Busenhausen. Mit vielen selbst gestalteten Sternen, Kerzen und Lebkuchenmännern, sind einige Kita-Kinder los gezogen, um ...

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Wissen. Während des Abbiegevorgangs beachtete der Fahrer nicht den Vorrang einer entgegenkommenden 41-jährigen Fahrzeugführerin ...

Westerwälder Landräte setzen bei Aktion "Orange Westerwald" sichtbares Zeichen

Region. "Gerade jetzt, wo die Kriegsberichterstattung bezüglich des Angriffskrieges Russlands wiedermal bestätigt, dass sexualisierte ...

Prachter Budenzauber erfreute Weihnachtsmarktbesucher

Pracht. Die Besucher strömten zahlreich auf das Gelände des Festplatzes und machten die gemütliche Atmosphäre perfekt. Am ...

"Wissen op Kölsch“ geht 2023 weiter – Höhner, Paveier und Kasalla im Kulturwerk

Wissen. Dieses Mal sind die Höhner, Kasalla und Paveier dabei. Ergänzt wird das Programm durch DJ Stocki, der im Vorprogramm, ...

Weitere Artikel


Erste virtuelle Vertreterversammlung der Westerwald Bank

Hachenburg. Durch den Gesetzgeber wurden bereits im Frühjahr die gesetzlichen Rahmenbedingungen durch das „Gesetz über Maßnahmen ...

Gedenken zur Pogromnacht: Kleiner Teilnehmerkreis, große Worte

Betzdorf. „Wir heutigen Deutschen sind als Personen nicht schuldig, aber wir haben die politische Erbschaft der Schuldigen ...

Daaden-Herdorfer Heimatkalender 2021 erschienen

Daaden-Herdorf. Die weiteren Monatsblätter zeigen alte und neue Fotos aus den Ortschaften des Daadener Landes, wobei zum ...

Sperrungen für Autofahrer im Kreis in dieser Woche

Kreis Altenkirchen. Im Zeitraum Donnerstag, 12. November, bis einschließlich Montag, 16. November, wird die Landesstraße ...

CDU-Gemeindeverband Wissen veranstaltete Waldtag

Wissen. Der Geschäftsführer der Hatzfeldt-Wildenburg´schen Verwaltung, Dr. Franz Straubinger erklärt deutlich, wie dramatisch ...

Keine Erstattung Weihnachtsgeld als Kurzarbeitergeld möglich

Neuwied. Kurzarbeitergeld berechnet sich aus der Differenz zwischen dem Soll-Entgelt und dem Ist-Entgelt, also zwischen dem, ...

Werbung