Werbung

Nachricht vom 13.11.2020    

„Glühweinbude to go“: Alternative zur Glühweinbuden-Saison

Für alle, die sonst gern Teil des geselligen Angebots am Buswendeplatz waren und die weihnachtliche Atmosphäre bei Glühwein und Musik genossen haben, hat der Förderverein „Wir für Selbach e. V.“ ein besonderes Trostpflaster initiiert. So stellt der Verein in diesem Jahr die „Glühweinbude to go“ zusammen

Wir für Selbach e.V. präsentiert die „Glühweinbude to go“. (Fotos: Verein)

Selbach. Die ist bestückt mit (coronakonform verpackten) Leckereien, Glühwein und der neuen „Wir für Selbach e. V.“-Glühweintasse und beschert so ein echtes Glühweinbüdchen-Erlebnis für Zuhause, das im familiären Rahmen genossen werden kann. Für sieben Euro gibt es das Paket inklusive einer Tasse, für zehn Euro sind zwei Tassen enthalten. Auf Bestellung liefert der Verein die „Glühweinbude to go“, immer pünktlich zu den jeweiligen Adventswochenenden, aus.

Bestellt werden kann per Mail an info@wir-fuer-selbach.de oder telefonisch unter der 02742-9671800 sowie per Facebook oder Instagram Nachricht unter Angabe der Wunschpaketgröße und der Lieferadresse. Die Auslieferung beginnt pünktlich zum ersten Adventswochenende als Hommage an den eigentlichen Start der Glühweinbuden-Saison. Der Vorstand „Wir für Selbach e. V.“ freut sich insbesondere auch über die Unterstützung von Waltraud Stausberg, die in ihrem Friseursalon in der Teichweise 4 eine Möglichkeit zur Bestellung auslegt. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wer schießt den Vogel beim 56. Vogelschießen in Birken-Honigsessen ab?

Birken-Honigsessen. Beginn der Veranstaltung ist um 17.30 Uhr mit dem Antreten auf dem Schulhof der Grundschule. Von dort ...

Naturschutzinitiative legt Widerspruch gegen Windkraftanlagen auf dem Hümmerich ein

Gebhardshain/Mittelhof/Steineroth. Gegen die Genehmigung von zwei Windenergieanlagen auf dem Hümmerich hat die Naturschutzinitiative ...

Erfolgreicher Flohmarkt bringt 920 Euro für Daadener Kindertagesstätte ein

Daaden. Die Kita-Leiterin Brita Comisel und ihre Mitarbeiterin Daniela Müller nahmen mit strahlendem Lächeln den symbolischen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Geschwindigkeitskontrollen in Altenkirchen: 25 Fahrer überschreiten Tempolimit

Altenkirchen. Am Nachmittag des 17. Juli führten Beamte der Verkehrsdirektion Koblenz auf der Kumpstraße in Altenkirchen ...

Mutige Kinder und Ladenmitarbeiter helfen bei Festnahme von Diebespaar in Mudersbach

Mudersbach. Am Mittwoch (17. Juli), gegen 20 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Betzdorf über einen laufenden Ladendiebstahl ...

Weitere Artikel


Heiraten im Kulturwerk: Die erste Trauung über Wissens Dächern

Wissen. Bürgermeister Berno Neuhoff ließ es sich nicht nehmen, anlässlich der ersten Trauung „über den Dächern von Wissen“ ...

„Menschenrechtstafeln“: Altenkirchener Projekt ausgezeichnet

Altenkirchen. Noch ist das Werk nicht vollendet: Bislang haben 18 von 29 Grauwackesteinen, auf denen Tafeln mit Artikeln ...

Mund-Nase-Bedeckungen in Schulen: gesetzliche Unfallversicherung greift

Region/Andernach. Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz stellt als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung damit klar: Personen, ...

Neues Dentallabor in Verbandsgemeinde Kirchen mit 39 Mitarbeitern

Mudersbach-Niederschelderhütte. „Es ist großartig zu sehen, wie auf dieser Fläche ein so tolles Eingangstor in Niederschelderhütte ...

„Da drückt der Schuh“: Welttag der Armen am 15. November

Kreis Altenkirchen. Der Diözesan-Caritasverband Köln und im Verbund damit der Caritasverband Altenkirchen verdeutlichen in ...

121 Corona-Fälle im Kreis – Neues Testzentrum in Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der Verstorbenen beträgt 14. Fünf Menschen sind in stationärer Behandlung. Etliche Ergebnisse ...

Werbung