Werbung

Nachricht vom 14.11.2020    

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 63-Jähriger stirbt

Die Kreisverwaltung in Altenkirchen informiert in einer kurzen Mitteilung am Samstagmittag, 14. November, über die aktuellen Entwicklungen im Hinblick auf die Corona-Pandemie. Demnach dringt das Virus weiter in die Schulen im Kreis vor. Zudem ist ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus zu beklagen.

(Symbolbild: Pixabay)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Im Zuge der Pandemie gibt es einen weiteren Toten im Kreis Altenkirchen: Ein 63-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit seit Pandemie-Beginn mit einer Corona-Infektion Verstorbenen auf 15.

Am Westerwald-Gymnasium in Altenkirchen wurde ein Schüler der zehnten Klasse positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Das Gesundheitsamt ist dabei, in Zusammenarbeit mit der Schule die Kontakte des einzugrenzen und entsprechende Maßnahmen (Quarantäne, Testungen) einzuleiten. Zu Wochenbeginn war hier bereits bei einem Achtklässler eine Infektion nachgewiesen worden.



Die aktualisierte Statistik mit dem Überblick über die Entwicklung der Corona-Pandemie für den ganzen Kreis folgt laut Kreisverwaltung am Sonntag. In der Mitteilung von Freitag, 13. November, lag die Sieben-Tage-Inzidenz gemäß Robert-Koch-Institut und Landesuntersuchungsamt bei 57,5. Dort wurde auch über einen weiteren Positiv-Fall am Gymnasium Wissen informiert. (PM)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Saubere Natur im Wisserland - Infoschilder sollen über Folgen von Müll aufklären

Wissen. Dass man seinen Abfall nicht in die Landschaft wirft und stattdessen wieder mit nach Hause nimmt und sortiert, sollte ...

Betzdorf: Mit frisiertem Roller durch die Stadt gerast

Betzdorf. Der 40 Jahre alte Fahrer gab an, lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung zu sein. Im Verlauf der Kontrolle ...

Friesenhagen: Tiefstehende Sonne löste Verkehrsunfall aus

Friesenhagen. Grund dafür sei die tiefstehende Sonne gewesen. Der vorübergehend orientierungslose Fahrer touchierte mit seinem ...

Großbrand in Haiger: Auswirkungen waren auch im Kreis Altenkirchen sichtbar

Kreis Altenkirchen. Durch den Großbrand im nordhessischen Haiger kam es weithin zu einer starken Rauchentwicklung und Rußniederschlag, ...

Waldbrand in Schutzbach: Schneise verschaffte den Wehrleuten wertvolle Zeit

Schutzbach. Wenn in der brütenden Hitze dieser Sommertage die Feuerwehren ausrücken, dann kann man mit an Sicherheit grenzender ...

Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Region. Dass sich in den Zelten kaum aufgehalten wurde, lag nicht nur an den teils hohen, sommerlichen Temperaturen, sondern ...

Weitere Artikel


Brauner Bär ist Schmetterling des Jahres 2021

Berlin/Düsseldorf/Mainz. Neben der Lichtverschmutzung sind auch die Intensivierung der Landwirtschaft, der Wegfall von Hecken ...

Familien-Spaziergang für komische Vögel oder kreative Sammler

Dierdorf. Mit einer Tragetasche und eventuell Handschuhen versehen, geht es möglichst zügig in Richtung Wald oder Feldwegen ...

Gymnasium Betzdorf-Kirchen: Gute Seele im Ruhestand

Betzdorf/Kirchen. Zwanzig Jahre war sie Macherin im Hintergrund am Gymnasium Betzdorf-Kirchen. Allein drei Schulleiter hat ...

Kinderklinik Siegen an Entwicklung neuer Leitlinie zum Diabetes Typ 1 beteiligt

Siegen. Zum diesjährigen Weltdiabetestag weisen die Experten der Diabetes-Ambulanz der DRK-Kinderklinik Siegen auf die gerade ...

JU Kreis Altenkirchen diskutierte mit Wissens Citymanager

Altenkirchen/Wissen. Die Veranstaltung, welche auch per Videokonferenz übertragen wurde, widmete sich dabei nicht nur den ...

After-Work-Shopping in Wissen ruft nach Wiederholung: Begeisterte Gewinnerinnen

Wissen. Eine tolle Aktion hatte sich die Aktionsgemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ für die ersten Novembertage ausgedacht, ...

Werbung