Werbung

Nachricht vom 15.11.2020    

Kleiner Wäller "Weg der Sinne" - Spazierweg in Werkhausen

Von Björn Schumacher

Der “Weg der Sinne” ist ein 2,3 Kilometer langer Rundweg mit 22 Stationen, die die Sinne ansprechen, rund um den Dorftreff in Werkhausen. Der Weg ist geschottert und teilweise asphaltiert und die Stationen bieten Spaß, Unterhaltung und Erholung für Jung und Alt. Der Weg ist besonders für Familien mit Kindern sehr empfehlenswert.

In der "Hängematte" auf dem "Weg der Sinne" in Werkhausen. Fotos: Björn Schumacher

Werkhausen. Rund um den Dorftreff in Werkhausen hat die Dorfgemeinschaft einen schönen Themenweg mit vielen unterschiedlichen Stationen aufgebaut. Die letzten Feinheiten konnten im Frühjahr 2020 fertiggestellt werden. Nach Werkhausen gelangt man von der B8 in Hasselbach oder von Weyerbusch aus. Der Dorftreff selbst ist im Ort gut ausgeschildert und bietet viele Parkplätze an.

Am Startpunkt informiert eine große Infotafel über den Weg und die einzelnen Stationen. Von dort geht es vom “Bachrauschen” durch das Feld über den “Balancierbalken” zum “Wichtelwald”. Dort gibt es eine kleine Sitzgruppe in Pilzform. In direkter Nähe lädt eine Hängematte zum Verbleib ein. Durch das Feld geht es es weiter und man kann sich mit einem kleinen Abstecher eine tolle Aussicht auf die Gegend rund um Werkhausen genießen. Danach erwartet uns die Station “Telefonieren”, wo man sich mit einem Gesprächspartner über einige Meter hinweg unterhalten kann, und ein Verzerrspiegel. Auf dem Weg zurück zum Dorftreff kann man in Füllboxen die Inhalte erfühlen und auch einem Klangzaun Töne entlocken. Beim Bach in der Nähe des Dorftreffs finden sich noch weitere Stationen, wie ein Wackelsteg, ein Wasserspiel und ein Barfuß-Pfade.



Der Themenweg ist für jede Jahreszeit geeignet. Manche Stationen sind natürlich wetterbedingt am besten in den wärmeren Monaten nutzbar. Am Dorftreff befindet sich auch ein Spielplatz und somit kann man hier mit Kindern auch nach der Runde noch etwas verweilen. Zusätzlich gibt es noch ein Outdoor- Schachspiel und eine Kegelbahn. Für die Nutzung muss man sich mit dem Ortsbürgermeister oder dem Hausmeister des Dorftreffs in Verbindung setzen.

Weitere Informationen
Tourdaten bei Outdooractive

In unserer Facebook-Wandergruppe "Wandern im Westerwald" gibt es übrigens auch ständig schöne neue Ecken der Region zu entdecken.


Mehr zum Thema:    Ausflugsziele im Westerwald    Westerwaldtipps   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Auf einer abgeholzten Waldfläche oberhalb der Grillhütte in Alsdorf wurde zwischen Freitagnachmittag (16. April) und Samstagmittag illegal Müll entsorgt. Wahrscheinlich ist die Tat nicht unbemerkt geblieben. Deshalb bittet Ortsbürgermeister Staudt dringend um Hinweise.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.




Aktuelle Artikel aus Region


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Kirchen/Hachenburg. Der Blick auf das Intensivbettenregister im Internet täuscht. Massiv sogar offenbar. Für das Krankenhaus ...

Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

VG Wissen. Schon am Freitag, 16. April, krachte es auf der K69: Ein 19-Jähriger war gegen 15 Uhr mit seinem 3er-BMW von Mühlental ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Online-Terminvergabe fürs Bürgerbüro

VG Altenkirchen-Flammersfeld. „Das Bürgerbüro ist einer der publikumsintensivsten Bereiche der Verwaltung. Insbesondere jetzt ...

Der monatliche Abschlag für Strom oder Gas ist zu hoch?

Region. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Alsdorf. Bei dem illegal entsorgten Müll handelt es sich um einen größeren Kühlschrank (Made in Australia), eine Badewanne ...

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Horhausen. Im Einsatzfall werden mit diesem Fahrzeug hauptsächlich Einsatzkräfte zur Einsatzstelle gebracht. Eine weitere ...

Weitere Artikel


247GRAD Labs schärft sein Produkt dirico

Koblenz. Die Software dirico dient mittlerweile mehr als 150 Unternehmen als Lösung für wachsende Ansprüche in der Unternehmenskommunikation ...

Ahl Ehsch in Birken-Honigsessen: „Verabschiedung“ muss verschoben werden

Birken-Honigsessen. Seitdem die Alte Eiche, allen bekannt als die „Ahl Ehsch“, auf dem Dorfplatz in Birken-Honigsessen Anfang ...

CDU Wissen verteilte Weckmänner in der Innenstadt

Wissen. Am Samstagmorgen, 15.November, verteilte die CDU Wissen Weckmänner an Familien mit Kindern in der Innenstadt, um ...

Sperrung der K 9 zwischen Kescheid und Ahlbach

Kescheid. Im Rahmen der Maßnahme wird die Fahrbahn der K 9 ab dem Brückenbauwerk bei Ahlbach bis in die Ortslage Kescheid ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Experte oder buntes Bild?

Kreis Altenkirchen. Allerdings: Die Kosten für fachmännisch aufgenommene Bilder liegen bei mindestens 300 Euro. Die Aufnahme ...

RK Wisserland: Kranzniederlegung an Kriegsgräberehrenstätte

Wissen/Kirchen. Kirchens Stadtbüro informierte die Wissener Reservistenkameradschaft schriftlich von dieser Absage rechtzeitig. ...

Werbung