Werbung

Nachricht vom 16.11.2020    

Wenn das „Straße-Fegen“ eine Selbstverständlichkeit im Alltag ist

Eine Selbstverständlichkeit? Für viele Bürgerinnen und Bürger gehört das Fegen der Straße, an der sie als Anlieger wohnen, wie ein Ritual in ihren Alltag. So auch bei der 81-jährigen Trudhilde Friedrich aus Katzwinkel, die schon immer an der Hauptdurchgangsstraße der Knappenstraße wohnt.

Trudhilde Friedrich schreitet, wie viele Bürger/innen als gutes Beispiel voran, wenn es um ein insgesamt schönes Ortsbild in der Gemeinde geht. (Foto: Ortsgemeinde)

Katzwinkel. Ortsbürgermeister Hubert Becher ist stets begeistert vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger in seiner Ortsgemeinde Katzwinkel. So berichtete er von einem weiteren positiven Beispiel, nämlich dem Einsatz der 81 Jahre alten Trudhilde Friedrich, die in Katzwinkel an der Knappenstraße wohnt.

So entdeckte Becher erst kürzlich an einem Samstagmorgen Trudhilde Friedrich mit ihrem Besen, wie sie in ihrem Anliegerbereich in der Knappenstraße fegte. Kurzum bat er sie um ein Foto - ein solch vorbildliches Verhalten muss anerkannt werden und kann für viele vielleicht auch beispielgebend sein.

Trudhilde Friedrich ist im Ort gut bekannt. Die Powerfrau kennt man nicht nur aus der karnevalistischen Bütt, wo sie immer wieder in den vergangenen Jahren aktiv war und noch ist. So lässt sie es sich auch nicht nehmen, ritualisiert aus der Tradition heraus immer wieder samstags und auch sonst, wenn es notwendig ist, den Besen zu schwingen und für Sauberkeit zu sorgen. Für sie sei das selbstverständlich, es gehöre einfach dazu, so Trudhilde Friedrich.

Hubert Becher findet, dass auch dieses Engagement hervorgehoben werden sollte, denn
selbstverständlich sei dies nicht. Und so dankt er allen, die wie Trudhilde Friedrich mit gutem Beispiel voranschreiten, um für ein insgesamt schönes Ortsbild in der Gemeinde zu sorgen. (KathaBe)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Für den Landkreis Altenkirchen gilt eine neuerliche Allgemeinverfügung. Diese musste äußerst kurzfristig erlassen werden, um klarzustellen, dass die landesweiten Lockerungen im Zuge der Pandemie-Entwicklung für den Kreis Altenkirchen zunächst nicht greifen können, da die Sieben-Tage-Inzidenz hier den 100er Wert überschreitet.


Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Wie die Kreisverwaltung am Sonntag, 7. März, meldet, gibt es einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist ein 81-jähriger Mann verstorben. Die Zahl der Menschen im Kreis, die an oder mit einer Corona-Erkrankung gestorben sind, beträgt 71.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Eine zu hohe Geschwindigkeit und Alkohol waren offenbar die Ursache für einen Unfall, der zu einem Totalschaden und leichten Verletzungen bei dem Verursacher führte. Außerdem berichtet die Polizei über den Fahrer eines 7,5-Tonners, der vor der Verantwortung flüchtete. Es wird um Zeugenhinweise gebeten.


Investoren stehen bereit für „Betzdorfs neues Innenstadtquartier“

Der nächste Schritt für ein Projekt, das Betzdorf nachhaltig verändern wird, ist abgeschlossen. Nach dem Erwerb des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes ist nun die Ausschreibung für Investoren beendet. Die ausgewählten Bieter sind nun aufgefordert, der Stadt bis Ende April ein Gestaltungskonzept vorzulegen.




Aktuelle Artikel aus Region


Zimmerbrand in Rheinbrohl konnte schnell gelöscht werden

Rheinbrohl. Auf der Anfahrt konnte auf der Rückseite im Bereich des Dachgeschosses eines Mehrfamilienhauses eine Rauchentwicklung ...

Mehrsprachige Brustkrebs-Information per breastcare App

Region. Pink Ribbon Deutschland setzt sich seit über zehn Jahren für mehr Brustkrebs-Früherkennung in Deutschland ein. Nun ...

Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Altenkirchen/Kreisgebiet. Gegenüber der letzten Meldung des Kreisgesundheitsamtes am Freitag (5. März) steigt die Zahl der ...

Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Herdorf. Am Samstagabend, den 6. März, befuhr ein 56-Jähriger mit seinem Auto die L 285 von Herdorf kommend Richtung Daaden. ...

Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nachdem die rheinland-pfälzische Landesregierung am vergangenen Freitagnachmittag (5. März) die ...

Nicole nörgelt… über die Corona-Achterbahn-Fahrt

Dierdorf. Jaaaa, gleich haben wir es geschafft, da oben ist der höchste Punkt – und dann…. Huiiii! Abwärts!

Kommen Sie ...

Weitere Artikel


Volkstrauertag 2020: Kranzniederlegung am Ehrenmal in Katzwinkel

Katzwinkel. Waltraud Sauer, Vorsitzende des VdK Ortsverbandes Katzwinkel, dankte der Ortsgemeinde Katzwinkel ganz herzlich ...

Helmut-Weber Pokalschießen 2020 mit neuen Teilnehmerrekord

Katzwinkel. Im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt, fand auch dieses Jahr wieder der Firmen-Cup großen Zuspruch. Insgesamt ...

Sanierung der Holzbachtalbahnstrecke hat begonnen

Westerwald. Da ist ganz schön Dampf drin: Die Holzbachtal-Eisenbahnstrecke, schon mal in die Nähe einer Stilllegung gerückt, ...

„Friedensglocke“ wieder in Daaden nach Deutschland-Stationen des Stolzes und der Schuld

Daaden/Neustadt-Hambach/Freiburg. Von einer „Friedensmission“ kehrte nun eine besondere Glocke zurück zur Realschule plus ...

„Zusammen sicher online“ – kostenloses Online-Seminar für Eltern und Grundschulkinder

Betzdorf-Gebhardshain/ Kirchen. „Zusammen sicher online - Gemeinsam das Internet erkunden“ – zu diesem Thema bieten die Jugendpflegen ...

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen trifft weitere Schulen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Aktuell sind 108 Menschen positiv getestet und 748 geheilt. Die Zahl der Verstorbenen beträgt 15. ...

Werbung