Werbung

Nachricht vom 16.11.2020    

KG Katzwinkel Glück Auf sagt alle Veranstaltungen ab

Der Vorstand der KG Katzwinkel Glück Auf hat sich dafür entschieden, wegen der Corona-Pandemie sämtliche Veranstaltungen in der Session 2020/21 abzusagen. Die Kindersitzung, Prunksitzung sowie der Karnevalsumzug müssen im kommenden Jahr leider ausfallen.

Bei der Karnevalssitzung in Katzwinkel 2020 (Archivbild: Chr. Leidig)

Katzwinkel. Bei allen Überlegungen, vielleicht doch noch eine Veranstaltung irgendwie auf die Beine zu stellen, stand das nicht kalkulierbare Risiko für die aktiven Akteure und vor allen
Dingen auch für die Besucher im Fokus. Es ist für uns alle eine harte Entscheidung, aber die Gesundheit habe absolute Priorität, so der Vorsitzende Dirk Rosenbauer.

Sollte sich die Lage im Februar 2021 aber entspannen, möchte man in Katzwinkel im Rahmen der dann geltenden Regeln spontan was auf die Beine stellen. Sobald Versammlungen im Jahr 2021 wieder möglich sind, wird die in diesem Jahr ausgefallene Jahreshauptversammlung nachgeholt. Die Mitglieder werden rechtzeitig eingeladen. Der Verein bedankt sich auch bei allen Mitgliedern für deren Verständnis und hofft, dass sie der KG die Treue halten.



„Wir wünschen allen Jecken, dass sie gesund durch die Pandemie kommen und wir dann gemeinsam in der Session 2021/22 wieder richtig durchstarten können - Glück Auf!“, schließt Rosenbauer ab. (PM)


Mehr zum Thema:    Karneval   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Im Mai und Juni hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bereits zu Warnstreiks aufgerufen, von denen auch die Westerwaldbus betroffen war. Ab Montag, den 21. Juni, kommt nun ein Erzwingungsstreik, der unbefristet ist. Das kreiseigene Verkehrsunternehmen versucht, den Schülerverkehr aufrecht zu erhalten.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

SV Adler Michelbach überrascht seine Mitglieder

Michelbach. Um dennoch allen Vereinsmitgliedern eine Freude bereiten zu können, beschloss der Vorstand, dass jedes Mitglied ...

NABU-Insektensommer: Käfer, Wildbienen, Fliegen und Falter zählen

Mainz/Holler. Der NABU-Insektensommer ist in seine vierte Ausgabe gestartet. Mitmachen ist ganz einfach: Nehmen Sie sich ...

BUND: Schädliche Chemikalien bei Fast Food-Ketten

Mainz/Region. Burgerbox, Pommestüte oder kompostierbare Suppenschüssel: Essensverpackungen bergen eine unterschätzte Gefahr. ...

NABU: Landesweite Fledermauszählung am Wochenende

Mainz/Holler. Der bereits siebte Fledermauszensus soll dabei helfen, einen besseren Überblick über den Bestand der Fledermäuse ...

Weitere Artikel


Wandern im Westerwald: Die zehn schönsten Wandertouren der Region

Region. Kaum ein Wanderparkplatz, auf dem auch wochentags nicht zahlreiche Autos stehen. Besonders die bekannten Wanderrouten ...

Verkehrsunfälle im Daadener Land

Daaden/Niederdreisbach. Am Freitag, den 13. November, befuhr gegen 20 Uhr ein 34-jähriger und ein 20-jähriger Pkw-Fahrer ...

Höhere Aufwandsentschädigung für Feuerwehrführung im Kreis

Altenkirchen. Mit Beschlüssen, die in Sachgebieten beheimatet sind und die unterschiedlicher nicht hätten sein können, setzte ...

Scheuerfeld-Wallmenroth: Magnet-Angler fischen Panzer-Sprenggranate aus Sieg

Scheuerfeld/Wallmenroth. Gullideckel, Stücke von Eisenbahnschienen, Campingstühle. Und eine Sprenggranate. Seit einiger Zeit ...

St. Martinszeit in der Kita „Traumland“ in Altenkirchen

Altenkirchen. Trotzdem möchte das Kita-Team versuchen, einige schöne und besondere Aktivitäten für die Kinder und deren Familien ...

Land beteiligt sich an drei neuen Feuerwehrfahrzeugen

Altenkirchen. Wenn es um Feuerwehren geht, ist eigentlich Innenminister Roger Lewentz in der Verantwortung. Da es in Corona-Zeiten ...

Werbung