Werbung

Nachricht vom 20.11.2020    

Wonderful Stream: Das virtuelle Weihnachtskonzert mit PATRIC

Man stelle sich vor, das Weihnachtsfest stünde vor der Tür und es gäbe keine Musik dazu. In der momentanen Situation, in Zeiten von Corona und mitten im Lockdown ist dieses Szenario sogar sehr wahrscheinlich. Um diese festliche Atmosphäre trotzdem erleben zu können, haben das Wissener Kulturwerk und Sänger und Street-Life-Frontmann Patrick Lück die Idee eines virtuellen Weihnachtskonzertes in Form eines Live-Streams für den ersten Advent geplant.

Sänger Patric (Foto: Veranstalter)

Wissen. „Für mich als Sänger und Musiker sind die Emotionen ein wichtiger Teil meines Berufes. Diese mit anderen zu teilen, bzw. diese auch bei Konzerten und Auftritten auszulösen, sehe ich als einen Hauptbestandteil meines Tuns“, so der Künstler und Initiator Patrick Lück. Das dies in den letzten, fast 9 Monaten, nur sehr bedingt bzw. fast gar nicht möglich war, braucht nicht mehr wirklich erwähnt zu werden.

Umso mehr kann sich der Zuschauer auf weihnachtliche Songs wie „White Christmas“ oder „Winter Wonderland“, besinnliche Balladen im Stile von „You Raise Me Up“ oder das allseits beliebte „Hallelujah“, aber auch auf den ein oder anderen eigenen Song freuen.

Das Kulturwerk hat die Zeit der Pandemie genutzt, um die Konzerthalle technisch für diese Art von Veranstaltungen auszurüsten und führte bereits erfolgreich einige Live-Stream-Events, auch in Form von hybriden Veranstaltungen (mit anwesenden Zuschauern) durch.



Weihnachtliche Live-Musik direkt ins eigene Wohnzimmer am
1. Advent, 29. November 2020, 19 Uhr


Die Tickets für diesen besonderen Adventabend auf der Internetplattform kulturwerk-live.de gibt es ab sofort bis 1 Stunde vor Konzertbeginn für 10 Euro auf Bestellung unter der E-Mail-Adresse mail@kulturwerk-wissen.de sowie bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, z.B. der Buchladen, Wissen. Am Konzert kann ebenfalls im Rahmen einer kostenpflichtige Facebook-Veranstaltung auf der Seite facebook.com/kulturwerkwissen teilgenommen werden. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.


Und wieder Illegale Müllentsorgung: Am Ende zahlen Alle

Innerhalb kürzester Zeit wurde im Forstrevier Katzwinkel an der Grenze zum Forstrevier Wildenburg an drei Stellen illegal Müll entsorgt. Der ökologische sowohl als auch der ökonomische Schaden muss am Ende oftmals von allen Bürgern über Steuern und Gebühren beglichen werden.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Stadtbürgermeister von Wissen fordert Corona-Staatshilfen von Bund und Land ein

Die Kommunen sollten nicht bei den staatlichen Hilfen auf der Strecke bleiben, findet Wissens Bürgermeister. Er fordert nun die Bundes- und Landesregierung auf, für eine angemessene kommunale Finanzausstattung zu sorgen und somit eine verlässliche Haushaltsplanung zu ermöglichen. Der Stadtrat soll seiner Resolution in seiner nächsten Sitzung zustimmen.




Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Wissen. Am Mittwoch, 20. April, haben die Stadtwerke Wissen GmbH ihre erste E-Ladestation der Verbandsgemeinde offiziell ...

Siegen und Freudenberg: Besuche im Diakonie Klinikum nur mit negativem Schnelltest

Siegen/Freudenberg. Um die Patienten zu schützen und den Krankenhausbetrieb in Zeiten hoher Corona-Inzidenzwerte zu gewährleisten, ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Mit dem Tod eines 81-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain steigt die Zahl der im Kreis mit oder ...

Steinigers Küchengruß: „Junges Grün, auch ohne Ofen frühlingswarm“

Marienthal/Seelbach. Ihm (Uwe Steiniger; Red.) drücken wir nicht nur die Däumchen, sondern genau diesen Kuchen beim nächsten ...

Illegaler Müll bei Strickhausen und Kaffroth

Berzhausen. Außerdem haben Unbekannte auch gegenüber der Abzweigung nach Kaffroth im dortigen Wald Müll abgelagert: Es handelt ...

Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Willroth. Durch das Heulen der Sirenen und das Piepsen ihrer Meldeempfänger wurden die Feuerwehrleute in Pleckhausen und ...

Weitere Artikel


Mehr Geld für 260 Maler und Lackierer im Kreis gefordert

Kreis Altenkirchen. „Die Bauwirtschaft brummt selbst in der Krise. Davon profitieren auch die Malerbetriebe. Jetzt sollen ...

St. Martin mal anders, aber schön für die Fürthener Kinder

Fürthen. In der KiTa wurden selbstverständlich auch Laternen gebastelt und es gab am 11. November eine kleine St. Martinsfeier ...

senioba Westerwald und Siegen: Anja Boger vermittelt 24-Stunden Betreuung

Gebhardshain. Eigentlich sollte die Agentur senioba Westerwald und Siegen in Gebhardshain mit Agenturleiterin Anja Boger ...

Für mehr Sicherheit: Wissens Ordnungsamt jetzt im RegioBahnhof

Wissen. Bekanntlich ist die Polizei aller Freund und Helfer. In Wissen gibt es tagsüber bis in die Abendstunden die Polizeiwache ...

Neuwied hat einen der besten Escape Räume der Welt

Neuwied. Trotz Corona gibt es bei 66 Minuten Theater Adventures derzeit Grund zur Freude. Mit ihrem technisch aufwendigen ...

Ganztagsbetreuung in Grundschule Scheuerfeld? CDU will Eltern-Umfrage

Scheuerfeld. Wie sieht die Nachfrage nach einer Ganztagsschulbetreuung bei jungen Familien aus im Ort? Dazu soll die Verwaltung ...

Werbung