Werbung

Nachricht vom 20.11.2020    

DFB-Ehrung für Bernhard Schmidt und Thorsten Schneider

Der Deutsche Fußballbund ehrt jährlich seine verdienten ehrenamtlichen Vereinsvertreter mit der Aktion DFB-Ehrenamt. Im Fußballkreis WW-Sieg hätte dies heute, am 20. November, in Merkelbach stattfinden sollen welches Corona-bedingt ausfallen musste. Der DFB-Ehrenamtsbeauftragter des SV Adler 09 Niederfischbach, Klaus-Jürgen Griese, überbrachte nun die Ehrungsgrüße von Fritz Keller, DFB-Präsident, und Walter Desch, Präsident FVR.

Die Ehrungen waren verbunden mit der Übergabe der DFB Ehrenamtsuhr und der zuständigen DFB Urkunde an Bernhard Schmidt (SV Adler 09 Niederfischbach) und Thorsten Schneider (HC Harbach/ im Foto zu sehen links neben Klaus-Jürgen Griese, dem ehrenamtlichen Sportbeauftragten der VG Kirchen). (Foto: Klaus-Jürgen Griese)

Niederfischbach/Harbach. Die Ehrungsgrüße waren verbunden mit der Übergabe der DFB Ehrenamtsuhr und der zuständigen DFB Urkunde an Bernhard Schmidt (SV Adler 09 Niederfischbach) und Thorsten Schneider (HC Harbach). Die DFB-Aktion Ehrenamt vertritt die Interessen von ca. 1,7 Millionen ehrenamtlich engagierten Menschen von denen ca. 400.000 in den Vorständen der Fußballvereine aktiv sind. Für die zahlreichen freiwilligen Mitstreiter im Amateurfußball stellten sich in diesem Jahr neue Herausforderungen, mit denen man am Anfang des Jahres nicht gerechnet hatte. Verstärkte Kenntnisse im Infektionsschutz, Datenschutz und Hygienekonzepte entwerfen –anstatt Veranstaltungen zu planen und durchzuführen.

Hier war die ehrenamtliche Vereinsarbeit mehr als gefragt und in der Phase des „Lockdown“ war das Thema Ehrenamt besonders für die Risikogruppen bei Einkaufshilfen stark gefordert. Deshalb verdienen laut dem ehrenamtlichen Sportbeauftragten der Verbandsgemeinde Kirchen Ehrenamtler in den Vereinen den größten Respekt und die volle Anerkennung der ganzen Gesellschaft. So auch Bernhard Schmidt vom SV Adler 09 Niederfischbach der über 20 Jahre aktiv im Vorstand tätig ist, des Weiteren bei der Planung der neuen Kunstrasendecke hohen Anteil für die Sportanlage hatte, sich für die Jugendarbeit, Senioren und den AH-Bereich einsetzt. Und noch mehr in der Corona Zeit die Hygieneverordnung umgesetzt hat damit sich mehr als 50 Kinder bei der Kastenmaier Fußballschule erfreuen konnten. „Unser Bernd ist und bleibt ein Allrounder“, so die Worte seines Präsidenten des SV Adler 09 Niederfischbach.

Thorsten Schneider vom HC Harbach – man nennt ihn auch „Dorschden – ist mehr als eine treue Seele des Vereins. Einst als aktiver Spieler, dann Fußballabteilungsleiter und 1. Vorsitzender und nun auch noch Schiedsrichter. Weiterhin ist er aktiv in der FFW Harbach auch hier ist er der 1.Vorsitzender des Fördervereins und stellv. Wehrführer.

Mit viel Freude und mit Abstand nahmen die Geehrten ihre Ehrung entgegen verbunden mit den Grüßen der Kreisehrenamtsbeauftragte Susanne Bayer (Referentin für Freizeit und Breitensport) im Fußballkreis WW-Sieg. Weitere Ehrungen gingen an: Manfred Müller (RSV Girkenroth), Jörg Mohn, Frank-Volker Lange (FC Norken), Anette und Manfred Przetak (Siegtaler Spfr)., Dieter Arndt, Karl-Heinz Bangert und Holger Pick (FC Bruchertseifen), Jennifer Horn, Sven Schumann, Claus Weber, Björn Birk und Elke Bay (Spfr. Ingelbach), Hans-Peter Grimmig (SG 06 Betzdorf), Ulrike Schwarz (FC Emmerichenhain). Die DFB-Ehrennadel geht an Wolfgang Hörter Fußballabteilungsleiter SSV Eichelhardt und Staffelleiter des Fußballkreises WW-Sieg sowie Mitglied des Kreisvorstands.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.


Zwölf neue Corona-Fälle am Dienstag – Inzidenz bei 82,3

Zwölf neue laborbestätigte Infektionen gibt es mit Stand von Dienstagnachmittag, 1. Dezember, im Kreis Altenkirchen. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten klettert damit auf 1162.


Feuer in Altenbrendebach: Wohnhaus wird Opfer der Flammen

In der Ortsmitte von Altenbrendebach ist es in der Nacht zu Dienstag, 1. Dezember, zu einem Brand einer Scheune gekommen. Das Feuer hat auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus, ein Fachwerkhaus, übergegriffen. Beide Gebäude standen in Vollbrand. Nach ersten Angaben der Feuerwehr ist das Wohnhaus nicht mehr zu retten.


Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 8 in Hasselbach

Auf der Bundesstraße 8 in Hasselbach ist es am Mittwochmorgen, 2. Dezember, zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.


Feuer in Niederfischbach: 45 Einsatzkräfte vor Ort

Bereits bei der Anfahrt beobachten die Feuerwehrkräfte Rauchschwaden und offene Flammen. In den frühen Morgenstunden brannte am Dienstag, den 1. Dezember, ein Kamin in Niederfischbach. Mehrere Trupps bekämpften das Feuer, im Gebäude und außerhalb. Die Kripo Betzdorf ermittelt.




Aktuelle Artikel aus Sport


TC Horhausen blickt auf erfolgreiche „Übergangssaison“ zurück

Horhausen. Neu gemeldet waren die zweite Herrenmannschaft, die auch die Jugendspieler an die sonntäglichen Herrenspiele herangeführt ...

FVR-Präsidium entscheidet: Kein Pflichtspielbetrieb mehr in 2020

Region. Die Entscheidung ist vor dem Hintergrund gefallen, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand ...

Trotz Corona: Erfolgreiche Taekwondo-Gürtelprüfung in Wallmenroth

Wallmenroth. Unter strengen Corona-Auflagen fand kürzlich die Gürtelprüfung in der Sporthalle Wallmenroth statt, wie die ...

Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Region. Die Unterbrechung betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs ...

Tom Kalender beendet Jahr als bester Rookie im ADAC Kart Masters

Hamm. Wie bereits bei den vorherigen Saisonläufen war das Feld der OK Junioren stark besetzt. Von der internationalen Konkurrenz ...

Wissener SV mit Doppelerfolg zum Auftakt in der Deutschen Schießsportliga

Wissen. Die pandemiebedingte Absage der Bundesligasaison durch den Ligaausschuss des Deutschen Schützenbundes (DSB) am 28. ...

Weitere Artikel


IHK-Akademie Koblenz erhält Award für Online-Lehrgang

Koblenz. Einmal im Jahr zeichnet die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. mit dem Comenius-Award herausragende ...

Betzdorf: Betrunkener Fahrer von Polizei erwischt

Betzdorf. Gegen 08.20 Uhr befuhr ein 79-jähriger Pkw-Fahrer die Einsteinstraße im Stadtgebiet von Betzdorf. Im Verlauf der ...

Gewalt gegen Frauen: Grüne Daaden-Herdorf wollen aufmerksam machen

Daaden-Herdorf. Der Ortsverband Daaden-Herdorf von Bündnis90/Die Grünen möchte auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen. ...

senioba Westerwald und Siegen: Anja Boger vermittelt 24-Stunden Betreuung

Gebhardshain. Eigentlich sollte die Agentur senioba Westerwald und Siegen in Gebhardshain mit Agenturleiterin Anja Boger ...

St. Martin mal anders, aber schön für die Fürthener Kinder

Fürthen. In der KiTa wurden selbstverständlich auch Laternen gebastelt und es gab am 11. November eine kleine St. Martinsfeier ...

Mehr Geld für 260 Maler und Lackierer im Kreis gefordert

Kreis Altenkirchen. „Die Bauwirtschaft brummt selbst in der Krise. Davon profitieren auch die Malerbetriebe. Jetzt sollen ...

Werbung