Werbung

Nachricht vom 22.11.2020    

IGS-Betzdorf-Kirchen: So war der „virtuelle Tag der offenen Tür“

Rein virtuell musste der „Tag der offenen Tür“ an der Integrierten Gesamtschule Betzdorf-Kirchen stattfinden. Laut der Schulleitung hat sich das neue Format als Erfolg erwiesen. Die entstandenen Videos laden auf der Schulwebsite noch länger zum Besichtigen und Informieren ein. Auf der Webpräsenz der IGS sind auch die Anmeldezeiträume für neue Schüler sowie die mitzubringenden Unterlagen einsehbar.

Lehrkräfte der Integrierten Gesamtschule Betzdorf-Kirchen. (Foto: IGS Betzdorf-Kirchen)

Betzdorf/Kirchen. Zahlreiche Schüler und Eltern, aber auch weitere Interessierte wären eigentlich am Samstag, den 21. November durch das Betzdorfer Gebäude der Integrierten Gesamtschule Betzdorf-Kirchen Geschwister Scholl gezogen, um am „Tag der offenen Tür“ einen ersten Eindruck von der Schule und der Schulgemeinschaft zu gewinnen. Corona-bedingt entwickelte die Schulgemeinschaft daraus einen virtuellen Tag der offenen Tür.

In einer Videoansprache bedauerte die Schulleiterin Frau Berg-Bronnert laut einer Pressemitteilung der IGS das Fehlen der persönlichen Kontakte, hieß aber alle Besucher der Homepage nicht weniger „in unserer bunten, vielfältigen Schule“ herzlich willkommen. Dabei verwies sie einerseits auf die Kontaktmöglichkeiten mit Schulleitungsmitgliedern per Telefon, Videokonferenz und Email sowie andererseits auf die Vorstellung einzelner Gruppen und Fachschaften in Form von Videos.

Die Kontaktangebote, vor allem die zu den fünften Klassen, zur Oberstufe und zur Art der Differenzierung hätten sehr viele interessierte Eltern wahrgenommen. Aber auch die Videos, in denen sich beispielsweise die Fachschaften Deutsch, Darstellendes Spiel, Französisch, Kunst und Religion/Ethik vorstellten, seien über tausend Mal angeklickt worden. Auf nicht weniger großes Interesse stießen laut Schule die Beiträge zur Bläserklasse, zum offenen Lernen, zur Schülervertretung, zum Firmenlauf, zur Theater-AG, zur Lehrerband und zur Berufsorientierung.



Die Koordinatorin der Unterstufe Frau Monika Höck betonte, es sei ihr ein besonderes Anliegen gewesen, am virtuellen „Tag der offenen Tür“ zu zeigen, dass es nicht nur um die verschiedenen Fächer, Arbeitsgemeinschaften und Gremien gehe, sondern auch um die Menschen, die einen Großteil des Tages gemeinsam in der Schule verbringen und damit Schule gestalten.

Dass die Gestaltung der Schule und des Schulalltags nicht nur den verschiedenen Gremien obliegt, zeigte auch die Vorstellung des Klassenrates, der ab dem fünften Schuljahr durchgeführt wird, mit seinen Bausteinen „Gemeinschaft fördern, Kompetenzen bilden, Demokratie erlernen“. Alle drei Aspekte finden sich dabei auch in der Teilnahme der Schule am internationalen europäischen Projekt „Schule für Demokratie und Partizipation“ und dem Schüleraustausch mit einer polnischen Schule in Gogolin wieder.

Aufgrund der hohen Nachfrage laden die Videos auf der Homepage der Schule (www.igs-betzdorf-kirchen.eu/) noch für einige Zeit zum virtuellen Besichtigen und Informieren ein. Dort einsehbar sind auch die Anmeldezeiträume für die Schüler der zukünftigen Jahrgangsstufen fünf und elf am 29. und 30. Januar sowie am 1. und 2. Februar 2021 sowie die mitzubringenden Unterlagen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


DRK-Rettungsdienst Kirchen und Corona: Weniger Einsätze, aber weitere Fahrstrecken

SPD-Bürgermeisterkandidat Andreas Hundhausen tauschte sich jetzt mit Verantwortlichen der DRK-Rettungswache in Kirchen bei einem Besuch aus. Unter anderem ging es um die Auswirkungen des Infektionsgeschehens auf die Art der Einsätze und die Vorteile der ländlichen Strukturen.


CDU Rheinland-Pfalz hat Liste für Bundestagswahl aufgestellt

Auf Platz eins wählten die 204 Delegierten die Landesvorsitzende und Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner. Die Ergebnisse der digitalen Wahl sind nur vorläufig, da sie noch per Briefwahl bestätigt werden müssen. Mit dem Endergebnis wird am 21. Mai gerechnet. Rüddel und Nick vorne mit dabei.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.




Aktuelle Artikel aus Region


Öffentlich zugänglicher Defibrillator nun im Bürgerhaus Freusburg

Kirchen-Freusburg. Wenn nach einem Unfall oder Herzinfarkt Wiederbelebungsmaßnahmen notwendig sind, sind die ersten Sekunden ...

Psychische Gesundheit in der Arbeit mit erwerbslosen Menschen

Mainz. Wie sehr, das zeigte die große Zahl von Fachkräften aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die am 20. und 21. April ...

Hier und da gibt‘s auf dem Altenkirchener Waldfriedhof was zu tun

Altenkirchen. Es gibt immer was tun: Während eine große deutsche Baumarktkette mit dem Spruch die Heimwerker zu Taten anregt, ...

Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Hamm. Genau vor 25 Jahren trafen sich gut 50 Personen zur Gründungsversammlung im Feuerwehrhaus in Hamm. Schon damals war ...

Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Wissen. Auch in diesem Jahr ist Muttertag erneut von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Damit Sie trotzdem einen ...

DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Weitere Artikel


Betzdorf: Basarverkauf in leerstehendem Ladenlokal

Betzdorf. In zentraler Lage zwischen Decizer Straße und Bahnhofstraße hat der „Creativkreis“ mit dem früheren Räumlichkeiten ...

Probelauf geglückt: Stern über Wissen leuchtet bald wieder

Wissen. Die langen Lichterketten müssen rechtzeitig und vor allem fachgerecht an dem überdimensionalen Lattengerüst befestigt ...

Postkarte: Winterliche Weihnachtsgrüße aus dem Raiffeisenland

Flammersfeld. „Wird es ein weißes Weihnachten? Es wird auf jeden Fall ein besonderes, wo menschliche Verbundenheit und das ...

Verkauf von Grundstücken am Krankenhaus Kirchen: CDU spannt Bogen zu Klinikneubau in Müschenbach

Kirchen/Kreise Altenkirchen und Westerwald. Diese Woche Montag, den 23. November, wird voraussichtlich eine Entscheidung ...

Vogelfütterung: Futterhäuschen, Meisenknödel oder Streufutter?

Region. Über Winter, von November bis März, nehmen Wildvögel das Angebot gern an, weil bei Frost und Schnee die Futtersuche ...

42 Neuinfektionen am Wochenende – 7-Tage-Inzidenz über 100

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt gemäß Robert-Koch-Institut und Landesuntersuchungsamt auf 104,8. ...

Werbung