Werbung

Nachricht vom 01.12.2020    

Adventskalender – Teil 1: (K)ein Mann für Zwei

24 kurze Krimis im Postkartenformat begleiten uns in diesem Jahr durch den Advent. Die Idee dazu hatte die Literatur-Werkstatt in Altenkirchen, die sich jüngst mit „Postkarten-Krimis“ beschäftigte. Das Ergebnis: 24 spannende und vielfältige Mini-Krimis, die das Warten auf Weihnachten verkürzen.

Mona und der stille Ralf sind seit einiger Zeit ein Paar, er ist Monas ganz große Liebe. Doch dass dieser Mann ein Geheimnis hat, spürt Mona deutlich. Ist er vielleicht verheiratet? Ralf verneint, doch seine Wohnung will er ihr nicht zeigen, hat stets irgendwelche Ausreden. Von Neugierde gepackt fährt sie zu seiner Adresse. Ein Hochhaus. Kauft sich am Kiosk nebenan eine Zeitung und verschafft sich Zugang durch die offenstehende Tür. Sie schreitet alle Flure ab und entdeckt seine Wohnung. Mit klopfendem Herzen steht sie vor seiner Türe. Was tun? Klingeln? Weglaufen? Plötzlich wird die Türe geöffnet. Eine dunkelhaarige Frau steht im Türrahmen. Schaut wortlos und interessiert von Mona auf Ralf und wieder von Ralf auf Mona. „Kann ich Ihnen helfen?“, wird Mona gefragt. Geistesgegenwärtig antwortet sie: „Ich komme von der Rheinzeitung mit einem Angebot.“ „Dann kommen Sie mal rein“, bittet die Dame und Mona betritt die Wohnung, während Ralf geht. Mona ist sauer. Wie kann er nur so feige sein? „Trinken Sie einen Tee mit mir?“ „Gerne“, antwortet Mona. Die Dame bittet Mona Platz zu nehmen und verschwindet in der Küche. Der Tee schmeckt etwas bitter. „Was ist das für ein Tee?“, fragt Mona. „Kräutertee.“ Plötzlich sackt Mona auf der Couch zusammen. „Habe ich es doch geahnt, dass Ralf mich betrügt“, vernimmt sie die laute Stimme der Frau, während sie an ihren Beinen gefasst und durch das Zimmer geschleift wird. Unsanft wird sie angehoben, dann ein Sturz mit kurzem, schmerzhaftem Aufprall. Auf Mona wartend sitzt Ralf im Auto vor dem Haus. Erstaunt sieht er, wie seine Frau das Haus verlässt. Er hat Mona verpasst. So ein Mist! Ralf kramt nach seinem Handy und wählt Monas Nummer, während seine Frau ein klingelndes Handy samt Handtasche gerade in den Rhein wirft.



© Sibylle in der Heiden 2020

Alle Teile unseres Adventskalenders lesen Sie HIER.

Literaturwerkstatt Altenkirchen







Mehr zum Thema:    Adventskalender2020   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erstmeldung - Unfall mit drei Fahrzeugen und mehreren Verletzten

Buchholz. Der Unfallort befinde sich auf der Bundesstraße 8 in Höhe der Einfahrt zum Industriegebiet Mendt. Durch eintreffende ...

Unfall in Steinebach/Sieg: Großer Schaden an vier Autos

Steinebach/Sieg. Ein missglücktes Überholmanöver und das Versagen einer Bremsanlage könnten nach derzeitigem Stand die Gründe ...

Neuer Rossmann-Markt eröffnet in Altenkirchen

Altenkirchen. Laut Pressemitteilung erwartet den Kunden "ein sowohl in Breite als auch Tiefe überzeugendes Sortiment mit ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Güllesheim erhält 16. kommunale Kita der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen/Güllesheim. Ein Zaun umgibt bereits ein Grundstück in unmittelbarer Nachbarschaft zur Raiffeisenhalle in Güllesheim. ...

Weitere Artikel


Adventskalender – Teil 2: Bergwanderung

Im Urlaub in Österreich schien die Gelegenheit günstig. Hier oben auf dem Gipfel war es perfekt. Die Aussicht war phänomenal. ...

Adventskalender – Teil 3: Besuch am Nachmittag

„Die Polizei warnt vor Anrufen von falschen Polizisten“, informierte der Radiosprecher. „Verrückte Welt“, dachte Herr Werner, ...

Adventskalender – Teil 4: Bis der Tod uns scheidet

Kurz nach Mittag kam Gerda zurück. Sicher würde ihr Mann wieder am Küchentisch sitzen, Zeitung lesen und keinen Finger gerührt ...

Feuerwehr in der Corona-Pandemie: Schutz ist gewährleistet

Altenkirchen. Die Feuerwehren müssen, auch in der Zeit der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie, ihre Einsatzbereitschaft ...

Polizei in Bruchertseifen: Behörden räumen ehemaliges Hotel

Bruchertseifen. Die Untere Bauaufsicht der Kreisverwaltung hatte dem Eigentümer eines ehemaligen Hotels in Bruchertseifen ...

Kreisverwaltung zu Gast in der Wissener Tourist-Information

Wissen. Jana Dott ist seit kurzem als Projektleiterin für die Weiterentwicklung der Tourismusstrukturen im Landkreis Altenkirchen ...

Werbung