Werbung

Nachricht vom 05.12.2020    

Adventskalender – Teil 5: Das letzte Glas

24 kurze Krimis im Postkartenformat begleiten uns in diesem Jahr durch den Advent. Die Idee dazu hatte die Literatur-Werkstatt in Altenkirchen, die sich jüngst mit „Postkarten-Krimis“ beschäftigte. Das Ergebnis: 24 spannende und vielfältige Mini-Krimis, die das Warten auf Weihnachten verkürzen.

„Bring mir ein Bier“, brüllte er vom Sofa aus. Sie brachte ihm eine Flasche aus der Küche, in die sie zuvor ein Sedativum gekippt hatte. Wenig später war er eingeschlafen. Ein letztes Mal betrachtete sie ihn, sein Gesicht mit dem offenstehenden Mund, aus dem in einem dünnen Rinnsal der Speichel lief. Sie nahm ein Kissen und drückte es mit aller Kraft auf sein Gesicht. Er erwachte halb aus seiner Benommenheit und war doch stärker als sie gedacht hatte. Er zappelte und wehrte sich erbittert. Seine Hand riss an ihren Haaren, streifte über ihr Ohr. Da warf sie sich mit ihrem ganzen Gewicht auf das Kissen. Ein letztes Gurgeln, ein dumpfes Stöhnen, dann war es still. Sie blieb noch eine Weile auf ihm liegen. Die ganzen Jahre hatte er sie gedemütigt, geschlagen und misshandelt. Nun war es vorbei. Eine friedliche Rühe durchströmte sie, als sie schließlich aufstand, um den Arzt anzurufen. „Mein Mann rührt sich nicht mehr“, sagte sie. Als der Arzt die verkrampfte Hand des Verstorbenen öffnete, befand sich darin ein Ohrring. Er stützte und wollte keinen natürlichen Tod bescheinigen. „Ich muss die Kripo hinzuziehen“, meinte er. Sie saß einfach nur still da und sagte kein Wort. Als Kommissar Peters an der Haustür klingelte, öffnete ihm eine verhärmt aussehende Frau. „Ich muss Sie zum Tod Ihres Mannes vernehmen, möchten Sie eine Aussage machen?“ Sie nickte und bat ihn herein. An ihrem linken Ohr fehlte der Ohrring. Sie gestand alles. Als sie ins Polizeiauto einstieg, lächelte sie. Irgendwie wirkte sie glücklich.



© Roswitha Lemm 2020

Alle bisher erschienenen Teile unseres Adventskalenders lesen Sie HIER.

Literaturwerkstatt Altenkirchen


Mehr zum Thema:    Adventskalender2020   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


„‚Betzdorfs neues Innenstadtquartier‘ in Region einzigartiges Projekt“

Auf der Revitalisierung des Geländes des ehemaligen Eisenausbesserungswerks liegen große Hoffnungen. Und groß scheint auch bereits jetzt die Nachfrage nach Gewerbeflächen zu sein. Mit „Betzdorfs neuem Innenstadtquartier“ soll ein einzigartiges Projekt umgesetzt werden, wie es in einer Pressemitteilung der Stadt heißt.




Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen und Berod: Projekte verbessern Infrastruktur des Sports

Altenkirchen. Keine Frage: Wenn die Sprache auf Zahl und Qualität der Sportstätten in der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld ...

Schlägerei in der Siegener Fußgängerzone

Siegen. Gegen 19:07 Uhr am Dienstag, den 21. September, setzte die Kreisleitstelle die Polizei von einer Schlägerei im Bereich ...

Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5354 Menschen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz übermittelten Leitindikatoren ...

Westerwaldwetter: Schwierige Kleiderwahl

Region. Morgens ist es empfindlich kühl und angenehm warm am Nachmittag, so präsentiert sich das Wetter derzeit im Westerwald. ...

Tourismusverband Wisserland-Touristik zieht Bilanz

Katzwinkel-Elkhausen. Bei der Begrüßung hatte zunächst Vorsitzender Matthias Weber die Anwesenden bei diesem ersten Treffen ...

Westerwälder Rezepte: Mohn-Quarkklöße mit Pflaumenkompott

Region. Der süße Knödel ist eine gehaltvolle Hauptmahlzeit. Die Füllung kann statt aus Mohn auch aus gehackten Nüssen und ...

Weitere Artikel


Adventskalender – Teil 6: Ein fatales Gericht

Nach einem Arbeitsunfall hatte sich Gittas Mann stark verändert. Versunken in Depressionen und jegliche Hilfe ablehnend wurde ...

Adventskalender – Teil 7: Elster

Mein Fahrrad ist weg. Gestohlen. Der Anrufer nennt sich Elster und fordert 500€, angeblich ein Superschnäppchen. Ansonsten ...

Adventskalender – Teil 8: Erfrischungsschock

Als man Professor Uwe Kaps im Bett fand, konnte der Arzt nur noch den Herztod feststellen. Längst waren die in ein Tuch gewickelten ...

Adventskalender – Teil 4: Bis der Tod uns scheidet

Kurz nach Mittag kam Gerda zurück. Sicher würde ihr Mann wieder am Küchentisch sitzen, Zeitung lesen und keinen Finger gerührt ...

Adventskalender – Teil 3: Besuch am Nachmittag

„Die Polizei warnt vor Anrufen von falschen Polizisten“, informierte der Radiosprecher. „Verrückte Welt“, dachte Herr Werner, ...

Adventskalender – Teil 2: Bergwanderung

Im Urlaub in Österreich schien die Gelegenheit günstig. Hier oben auf dem Gipfel war es perfekt. Die Aussicht war phänomenal. ...

Werbung