Werbung

Kultur |


Nachricht vom 13.09.2007    

Kreiskinderchor wieder aktiv

Der Kreiskinderchor setzt seinen Aktivitäten mit einem weiteren Proben-Angebot fort. Diesmal in der Kreismusikschule. Dann stehen neben den Proben Stimmbildung, Notenkunde, Gehörbildung und Musiktheorie auf dem Programm.

kreiskinderchor

Kreis Altenkirchen. Nach dem erfolgreichen Start mit einem Probentag und der Teilnahme am Kinder- und Jugendchorfestival in Bad Neuenahr-Ahrweiler geht der Kreiskinderchor in die nächste Runde mit seinen Aktivitäten. Eingeladen sind auch neue Kinder, die Spaß am Singen haben, wenn sie das Alter zwischen 9 und 12 Jahren haben. Neben den Proben mit altersgerechter Musik wird Stimmbildung, individuell und in kleinen Gruppen, Notenkunde, Gehörbildung und Musiktheorie angeboten. Darüber hinaus sollen Impulse für Selbstsicherheit und Bühnenpräsenz gegeben werden. Ziel ist, die Begeisterung der Kinder in einen Lernprozess zu führen und besondere Begabungen aufzuspüren und zu fördern.
Der Kreiskinderchor ist ein gemeinsames Projekt des Kreis-Chorverbandes und der Kreismusikschule. Er will einerseits Kindern, die sich durch ein besonderes Engagement in ihren Heimatchören hervorheben, eine Chance geben, ihr Können weiter zu entwickeln. Andererseits wollen die beiden Träger des Projekts Kindern, die bisher noch nicht in heimischen Chören erfasst sind, die wunderbare Erfahrung des Singens und Musikmachens näher bringen.
Die Proben finden am Samstag, 15. September, in der Musikschule und in der Kreisverwaltung in Altenkirchen von 10 bis 17 Uhr statt.
Telefonische Anfragen unter 02681/812 283 (Musikschule, Michael Ullrich) oder 02682/17 48 (Christine Wendel).
xxx
Foto: Der Kreiskinderchor beim Kinder- und Jugendchorfestival des Chorverbandes Rheinland-Pfalz in Bad Neuenahr Ahrweiler, hinten links Chorleiter Michael Ullrich.



Kommentare zu: Kreiskinderchor wieder aktiv

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Mit dem Alarmstichwort „kleiner Flächenbrand" wurde der Löschzug Steinebach mit einer Gruppe am Freitagabend gegen 19.40 Uhr nach Gebhardshain, Ortsausgang Richtung Schwedengraben alarmiert. Vor Ort stellte sich die Brandstelle in der Tat als klein dar, jedoch wurde in ca. 150 bis 200 Meter Entfernung eine große Rauchentwicklung ausgemacht.


Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Zu einem Waldbrand kam es am Samstagnachmittag, 8. August, gegen 15 Uhr in einem Waldgebiet in Herdorf. Die Fläche des Brandes wird auf ca. 50 x 50 Meter geschätzt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden.


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Sommerkonzert mit Mozart, Beethoven und Vivaldis „Vier Jahreszeiten“

Wissen. Das Konzert findet hybrid statt, interessierte Gäste können sicher im Kulturwerk in Reihenbestuhlung mit geregeltem ...

Von A(bba) bis Q(ueen): KulturGenussSommer Hamm geht weiter

Hamm/Marienthal. Vier Stoner-Bands aus Köln, Dortmund, Aschaffenburg und München werden am Abend des 15. August die Besucher ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

„Streetlife“ bringt umjubeltes 4-Sterne-Konzert nach Wissen

Wissen. Diese Band verfügt im gesamten Westerwald sowie im Siegerland und in anderen Regionen über einen dermaßen exzellenten ...

Buchtipp: „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz

Dierdorf. Was wir gemeinhin für keltisch halten – König Artus, die Volkskulturen Irlands und Schottlands, wo die gälische ...

"Unknown" rocken Pit’s Kneipe am 6. August

Hachenburg. Das lässt schon mal keine Zweifel über das Repertoire aufkommen! Immer voll rein! Die zweite Frage, nämlich Keyboard ...

Weitere Artikel


Acht Ameisenvölker umgesiedelt

Flammersfeld/Schürdt. Großaktion an der Kreisstraße 9 von Flammersfeld nach Seelbach. Am linken Fahrbahnrand hatten sich ...

Frauenhilfe auf Rhein-Tour

Flammersfeld. Einen Tag am und auf dem Rhein erlebten die Mitglieder der evangelischen Frauenhilfe Flammersfeld. Gemeinsam ...

Wäller beim Leistungspflügen topp

Flammersfeld. Vier Westerwälder Männer, Eugen Dummler, Vorsitzender der Landjugend Flammersfeld (Busenhausen), Stefan Müller ...

Chance durch begleitenden Unterricht

Region. Wer es in den letzten Wochen und Monaten geschafft hat, einen betrieblichen Ausbildungsplatz zu ergattern, ist zu ...

Minister war gegen Tom chancenlos

Katzwinkel/Hof. Gegen Tom hatte der Minister keine Chance. Und das kam so. Hendrick Hering, seines Zeichens Verkehrminister ...

Rosenbauer: Praktische Familienpolitik

Kreis Altenkirchen. "Das ist praktische Familienpolitik" freut sich Kreisvorsitzender Dr. Josef Rosenbauer, der im Namen ...

Werbung