Werbung

Nachricht vom 23.09.2010    

Jugendorchester des MV Brunken hoch hinaus

Hoch in die Wipfel stürmten jetzt die Jugendlichen des Musikvereins Brunken im Kletterpark in Bendorf. Da waren Schwindelfreiheit und Wagemut gefragt.

Achtung - kletternde Musiker: Die Jugend des Musikvereins in voller Aktion.

Selbach-Brunken. Klettergeschirr und Karabinerhaken anstatt Instrument und Notenpult waren die Utensilien, die die Jugendlichen des Musikvereins Brunken bei der diesjährigen Jugend-Spaß-Aktion brauchten. 16 Jungmusiker und ihre Betreuer nutzten die letzten Sommertage, um gemeinsam einmal ganz neue Eindrücke einzufangen.
So ging es nach einem Grillabend inklusive Nachtwanderung am nächsten Morgen in die Baumwipfel des Bendorfer Kletterparks in unbekannte Höhen. Dieser verlangte den Teilnehmern ein Höchstmaß an Wagemut, Schwindelfreiheit und Selbstvertrauen ab. Gleichwohl erhielt man für diesen kleinen Obolus unvergessliche Momente und eine Erweiterung des eigenen Horizonts zurück. Weitere Bilder unter "www.musikverein-brunken.de".



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Jugendorchester des MV Brunken hoch hinaus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Viele Projekte für die Menschen im Kreis umgesetzt

AItenkirchen/Kreisgebiet. Pünktlich zum Jahresende hat die Steuerungseinheit Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung ...

Waldzustandsbericht: „Treibhausgase zerstören unsere Wälder“

Denn die Erderhitzung hinterlässt im Wald deutliche Spuren. Über 80 Prozent der Bäume sind krank. Das ergab die Waldzustandserhebung, ...

Großes Teilnehmerfeld beim 2. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. 157 Teilnehmer wagten sich bei ausgezeichnetem Wetter auf die 10-Kilometer-Distanz, in die einbrechende Dunkelheit ...

Kaffee, Kuchen, Heimat: Neueröffnung von „Kalien's Cafe“ in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am Donnerstag (5. Dezember) wurde die Bäckerei Kalien's Cafe in der Hauptstraße 107 in Birken-Honigsessen ...

VHS Betzdorf-Gebhardshain e.V. stellt neues Programm vor

Betzdorf. Dennoch, so Geschäftsführer Martin Becker, sei man sehr daran interessiert, das Angebot zu erweitern. Hier nennt ...

Neues Infoportal „Sternenkinder“ will bei Trauerarbeit helfen

Kreis Altenkirchen. Ein Team rund um Jugendreferentin Carola Paas (Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen) mit, Katrin und ...

Weitere Artikel


Weltkindertag mit fröhlichem Konzert gefeiert

Birken-Honigsessen. Etwa 360 Kinder füllten die Turnhalle in Birken-Honigsessen und machten begeistert mit, als Ludger Edelkötter ...

“Getäuscht, hintergangen, verschaukelt”

Höhr-Grenzhausen. Unterstützt von der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) waren rund 100 Teilnehmer, ...

Verursacher des tödlichen Unfalls bei Zehnhausen gefasst

Zehnhausen b. R. Der Verursacher des Verkehrsunfalls im Juli nahe Zehnhausen bei Rennerod, bei dem ein 39-Jähriger getötet ...

Sexuelle Gewalt war Thema bei Schulung

Kirchen. "Sexuelle Gewalt - Warnsignale erkennen" - zu diesem Thema referierten Mitarbeiterinnen des Kinderschutzdienstes ...

Training für den Berufsstart

Region. Auch wenn der Arbeitsmarkt sich nach den Krisenjahren 2008/2009 erholt, ist es für viele Jugendliche in den nächsten ...

VdK-Mitglieder wanderten nach Mühlenthal

Wissen. Kürzlich trafen sich rund 30 VdK-Mitglieder des Ortsverbandes Wissen sowie Freunde des VdK in Wissen im Gewerbegebiet ...

Werbung