Werbung

Nachricht vom 02.12.2020    

Weihnachts-Songs für Kinder: Milli Zauberwald… und ihre kleine Rasselbande

Die Sängerin Milena Lenz, die mittlerweile in Hachenburg wohnt, ist unter anderem für die Komposition der Hymne für den Kreis Altenkirchen bekannt. Ihr neuestes Projekt: die Abenteuer rund um die kleine, quirlige Zauberfee Milli Zauberwald. Eingebettet in Instrumentalversionen klassischer Weihnachtslieder folgen die Zuhörer Milli und ihrer Rasselbande in der Vorweihnachtszeit. Und jetzt sind Kindergärten und Schulen in den Kreisen Altenkirchen und Westerwald gefragt.

Milli (Milena Lenz) und ihre Rasselbande (von links): König Tinö, Kapitän Arminius und Simson der Edle (Fotos: Milena Lenz)

Region. Was macht man als Berufsmusiker in Coronazeiten? Ein musikalisches Kinder-Hörbuch schreiben, dachte sich Milena Lenz. Die Sängerin schuf kurzerhand abenteuerliche Geschichten rund um die kleine, quirlige Zauberfee Milli Zauberwald, die einst ihren Feenglitzer-Schubidu-Singstimmstaub verlor und auf der Suche nach dem richtigen Ton in Lalahausen landete.

Dazu textete und komponierte Lenz acht ohrwurmverdächtige, kindgerechte Lieder, die sich der Jahreszeit entsprechend um das bevorstehende Weihnachtsfest drehen. Ihr zur Seite stehen dabei als Rasselbande ihre Bandkollegen Armin Seibert (Gitarre und Querflöte) alias Kapitän Arminius, Entdecker von Musikzien, einem kleinen Dorf am Rande der Weltkugel, dem er die Harmonien brachte. Leider verlor er auf seiner jüngsten großen Expedition seine musikalische Orientierung; Tino Moskopp (Percussion) alias König Tinö, der warmherzige Herrscher über Lalahausen und Bummbumm-Land, seinem eigenen Rassel-Trommel-Reich, der als Kind einmal zu viel auf die dicke Trommel schlug und dabei sein O verlor; sowie Tontechniker Simon Ritter alias Simson, der Edle, ein wagemutiger, tollkühner Ritter und rastloser Bezwinger der schrecklich-schaurigen Brülltöne. Sein Lieblingsessen: Notennudelsuppe.

Eingebettet in Instrumentalversionen klassischer Weihnachtslieder folgen die Zuhörer Zauberfee Milli und ihrer Rasselbande in der Vorweihnachtszeit. Die rund 40-minütige CD kommt passend zum Nikolausfest am 5. Dezember raus und ist für zwölf Euro in Hachenburg in der Buchhandlung Schmitt und bei Habakuk, in der Buchhandlung Mankelmuth in Betzdorf, der Wäller Buchhandlung in Altenkirchen, dem Buchladen in Wissen sowie als Download für zehn Euro auf der Webseite www.milli-zauberwald.de erhältlich.



Als kleines musikalisches Weihnachtsgeschenk veröffentlichen Milli, Arminius, Tinö und Simson für alle großen und kleinen Zauberwald-Fans am 24. Dezember einen kostenfreien Live-Stream des musikalischen Hörbuches. Der Link zum Live-Stream sowie alle Neuigkeiten rund um die vier Freunde werden auf der Webseite gepostet.

Doch damit nicht genug: Milli und ihre Rasselbande werden ihr Lied „Weihnachtsmann – sag mir, wann kommst du“ an alle Kindergärten und Schulen im Westerwald senden. Die Kinder sind aufgefordert, sich kreativ mit dem Lied auseinanderzusetzen. Das kann beispielsweise in Form von basteln oder malen sein, der Fantasie der Kinder sind dabei keine Grenzen gesetzt. Eine fachkundige Jury wird sich die Meisterwerke anschauen und einen Gewinner küren, der im nächsten Jahr – sobald es die Corona-Lage zulässt – ein Live-Kinderkonzert mit Milli und ihren Freunden im Kindergarten oder in der Grundschule gewinnt. Einsendeschluss ist der 18. Dezember.

Milli und ihre Rasselbande suchen außerdem noch Sponsoren, die beispielsweise Kindergärten und Schulen Downloads oder CDs finanzieren, damit die Abenteuer der quirligen Fee auch für alle Kinder zugänglich sind. Und dass die Weihnachtsausgabe von Milli Zauberwald nur der Anfang ist und sich die kleinen und großen Zauberfee-Fans auf mehr Abenteuer der lustigen Rasselbande freuen können, da ist sich Milena Lenz sicher. Denn die spannenden Erlebnisse von Milli, Arminius, Tinö und Simson sind noch lange nicht alle erzählt. Schubidu, los geht’s im Nu! (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Weihnachtskultparty XXL in Oberraden kehrt zurück

Oberraden. Wer an Oberraden denkt, denkt auch zwangsläufig an die allseits beliebte und traditionelle Weihnachtskultparty ...

Meilensteine der Musikgeschichte bei "Weltklassik am Klavier!" in Altenkirchen

Altenkirchen. Die beiden ausgebildeten Solopianisten Chie Tsuyuki und Michael Rosenboom sind nach der Altenkirchener „Weltklassik“-Premiere ...

Kammerphilharmonie Köln gastiert in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Weihnachtskonzert der Kammerphilharmonie Köln findet am Mittwoch, 28. Dezember, um 19.30 Uhr in der Christuskirche ...

20 Jahre Weihnachtsmarkt Elkhausen am 17. Dezember: Gemütlich geht es zu

Elkhausen. Zum 20. Weihnachtsmarkt am Samstag, dem 17. Dezember, ab 16 Uhr, sind alle Bürger und Gäste aus nah und fern auf ...

Daadetaler Knappenkapelle gibt Adventskonzert

Daaden. Das Konzert im Advent der Daadetaler Knappenkapelle findet am Sonntag, 11. Dezember (3. Advent), um 17 Uhr im festlich ...

Tibetfreunde Westerwald laden ein zur Film-Matinée nach Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, 10. Dezember, findet der Internationale Tag der Menschenrechte statt. "In Zeiten des Ukrainekrieges ...

Weitere Artikel


Spende für die Kindertagesstätte „Zur Wundertüte“ in Pracht

Pracht. Bereits im Oktober konnte die Übergabe einer Ritterburg und eines Anti-Aggression-Spielmaterials, welches das Faustlos-Präventionsprogramm ...

Nach 200 Jahren Kirchenkreis gibt es erstmals eine Video-Tagung

Kreis Altenkirchen. Pandemiebedingt hatte der Kreissynodalvorstand als Leitungsorgan des Kirchenkreises schon im Oktober ...

Gebhardshain: Neue Weihnachtsbeleuchtung und Unterstützung für Nikolaus

Gebhardshain. „Leider, leider kann der Nikolaus in diesem Jahr nicht wie gewohnt die Kinder beim traditionellen Hüttenzauber ...

Drei neue Notfallsanitäter nach Ausbildung übernommen

Altenkirchen. Zum erfolgreichen Ablegen der Abschlussprüfung ihrer dreijährigen Ausbildung zur Notfallsanitäter*in ließen ...

Café 'friends' Altenkirchen mit „Weihnachts-ToGo-Fenster“

Altenkirchen. Die Öffnungszeiten sind:

Freitag, 11.12.2020 von 12-18 Uhr
Samstag, 12.12.2020 von 10-16 Uhr

Alle Infos ...

Rox-Klimatechnik spendet 3.000 Euro und Desinfektionsgeräte an die Kinderkrebshilfe Gieleroth

Weitefeld. Auch im Jahr 2020 möchte die Firma Rox-Klimatechnik GmbH wieder für einen sozialen Zweck spenden und eine Organisation ...

Werbung