Werbung

Nachricht vom 26.09.2010    

Eine gelungene Übung und eine Verabschiedung

Eine gelungene Jahresabschlussübung und die Verabschiedung von Wehrleiter Werner Jörg. Es war ein ereignisreicher Tag für die Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Herdorf.

Bürgermeister Uwe Erner verabschiedete Werner Jörg aus seinem Amt als Wehrleiter der Stadt. Fotos: anna

Herdorf. In diesem Jahr führte die freiwillige Feuerwehr der Stadt Herdorf mit allen Löschzügen wieder die jährliche Abschlussübung auf dem Gelände der Firma Thomas Magnete durch. Insgesamt waren rund 60 Helfer im Einsatz, darunter auch das DRK Herdorf. In der Sägerei des Unternehmens hatte es laut Übungsplan eine Verpuffung gegeben, starker Rauch drang aus dem Gebäude, in dem zwei Personen vermisst wurden. Durch den Knall erschreckt, verursachte ein gerade vorbeifahrender Arbeiter mit seinem Gabelstapler einen Unfall. Dabei fiel ein Fass mit wassergefährdenden Stoffen herab und die Flüssigkeit lief aus, so der angenommene Unfall.

Die Löschzüge Herdorf, Dermbach und Sassenroth wurden alarmiert. Vor Ort kümmerten sich direkt einige Helfer um die Rettung der Unglücksopfer, derweil bauten andere die Wasserversorgung auf. Das Löschwasser konnte diesmal nicht aus dem nahen Sottersbach entnommen werden, da dieser zu wenig Wasser führte. Die Hauptversorgung wurde daher aus einem etwa 500 Meter entfernten Bassin erstellt. Neben zahlreichen Zuschauern aus der Nachbarschaft schauten natürlich auch der Firmenchef Dietrich Thomas und einige seiner Mitarbeiter den Kameraden der Feuerwehr bei ihrer Übung zu. Außerdem waren Bürgermeister Uwe Erner, mehrere Vertreter des Stadtrates, sowie KFI Eckhard Müller vor Ort.
Dass auch einige Wehrleiter aus Nachbargemeinden die Übung beobachteten, hatte nicht zuletzt den Grund, dass im Anschluss an die Übung der ehemalige Wehrleiter von Herdorf, Werner Jörg, offiziell verabschiedet wurde. Dazu konnte der derzeit kommissarische Wehrleiter Hans-Georg Schmidt im Feuerwehrhaus Bürgermeister Uwe Erner, Firmeninhaber Dietrich Thomas, den Kreisfeuerwehr-Inspekteur Eckhard Müller und dessen Stellvertreter Dietmar Urrigshardt (Wehrleiter Kirchen), sowie die Wehrleiter Peter Pauschert (Daaden) und Jürgen Nocker (Betzdorf) begrüßen. Zur vorherigen Übung meinte Schmidt, dass das Übungsziel erreicht worden sei.
Anschließend sprach Dietrich Thomas den Wehrleuten seinen Dank dafür aus, dass sie einmal mehr eine Übung bei seinem Unternehmen gemacht hätten. Zur Freude aller Anwesenden überreichte Thomas an Schmidt einen Scheck in Höhe von 1500 Euro und sagte den Helfern des DRK Herdorf ebenfalls eine Spende von 500 Euro zu. Bürgermeister Uwe Erner dankte im Namen aller für diese großzügige Unterstützung. An Werner Jörg gerichtet meinte Erner, für ihn habe immer der Wahlspruch "Einer für alle - alle für einen" gegolten. In seinen 16 Jahren die er als Wehrleiter der Stadt Herdorf tätig gewesen sei, habe Jörg immer seine Selbstdisziplin und Professionalität ausgezeichnet. Auf sein Wort habe man sich verlassen können, die Feuerwehr Herdorf habe von seinem Ansehen profitiert. Seiner Beharrlichkeit sei es zu verdanken, dass die Feuerwehr heute gut ausgerüstet wäre, Jörg könne eine positive Bilanz seiner Arbeit ziehen. Erner dankte Jörg für dessen Engagement und überreichte ihm zum Abschied einen Gutschein.
Eigentlich wollte Erner an Jörg das Feuerwehrehrenabzeichen am Bande überreichen, dies war aber nicht rechtzeitig zum Termin eingetroffen, so dass diese Auszeichnung noch nachgereicht wird. Schmidt wandte sich nochmals an Dietrich Thomas und erinnerte an dessen Auszeichnung "Partner der Feuerwehr", die ihm vor zwei Jahren überreicht worden war. Abschließend berichtete Schmidt, dass er den Schritt von Jörg bedaure, aber akzeptiere und äußerte die Hoffnung, dass sich bald aus den Reihen der jungen Kollegen ein Nachfolger finden werde. (anna)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Eine gelungene Übung und eine Verabschiedung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Wochenendausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 18 Neuinfektionen am Freitag

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen auf dem Niveau des Vortages: Nach 19 neuen Fällen am Donnerstag verzeichnet das Kreisgesundheitsamt am Freitag, 15. Januar, 18 zusätzliche Infektionen.


Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.


Corona-lmpfzentrum Wissen: Zahl der Dosen ist noch begrenzt

Am Anfang wird es etwas ruckeln: Genau diese Erfahrung machen die Mitarbeiter des Corona-lmpfzentrums des Kreises Altenkirchen in Wissen. Eine Woche in Betrieb, haben knapp 700 Menschen aus dem AK-Land das Mittel, das sie jeweils vor einer Corona-lnfektion schützen soll, injiziert bekommen. Es könnten mehr sein, aber: Die Zahl der zugeteilten Dosen ist begrenzt.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Region


First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

Region. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Rainer Kaul, zieht nach drei Wochen der aufsuchenden ...

Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Region. An den vergangenen Wochenenden fand ein Ansturm auf Skilifte und Loipen im Hohen Westerwald statt, Corona-Abstandsregeln ...

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus ...

Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Kreis Altenkirchen/Oberberg. Für viele Pendler aus dem AK-Land oder Bewohner des Grenzgebiets zum Nachbarland Nordrhein-Westfalen ...

Weitere Artikel


Buntes Treiben an der Grundschule in Herdorf

Herdorf. Buntes Treiben herrschte am Samstag, 25. September, in und um die Maria-Homscheid-Grundschule in Herdorf, denn dort ...

Bergbau-Motive jetzt auf Flaschenetiketten

Betzdorf/Herdorf. Motive aus dem früheren Siegerländer Erzbergbau gibt es jetzt auch als Flaschenetiketten. Der Betzdorfer ...

SSG Etzbach: Guter Start nach fünf Schreckminuten

Etzbach. "Oh mein Gott, was wollen wir in der Regionalliga?“ waren Hartmut Schäbitz' Gedanken in den ersten fünf Minuten ...

Temperamentvolles Finale des Westerwälder Bläsersommers

Wissen. Ein temperamentvolles Finale beendete den diesjährigen Westerwälder Bläsersommer im Kultuwerk Wissen am Samstag. ...

Soziale Netzwerke sind nicht immer sozial

Region. Die sogenannten sozialen Netzwerke sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Dass damit auch Missbrauch betrieben ...

Pop Music School - Eine Musikschule steht (wieder) Kopf

Wissen. Nach dem großartigen Erfolg der beiden Aufführungen im März 2010 startet die Neuauflage: die Musicalklasse der "Pop ...

Werbung