Werbung

Nachricht vom 07.12.2020    

Nikolaus-Drive-Inn bei der DJK jahnschar Mudersbach

Der DJK jahnschar Mudersbach lässt sich von der Pandemie nicht entmutigen. Keine Weihnachtsfeiern oder andere Aktionen? Kein Problem, dachten sich die jungen Ehrenamtlichen. Am zweiten Advent hatten sie eine „Drive-Inn-Station“ eingerichtet und verteilten sie 100 Sportjugend-Tüten.

100 Sportjugend-Tüten konnten abgegeben werden. (Foto: DJK)

Mudersbach. So ganz ohne Weihnachtsaktion, wollten die Verantwortlichen der DJK in Mudersbach das Vereinsjahr nicht enden lassen. So kam es schnell zu einigen Ideen, wie eine Aktion in der Corona-Zeit aussehen könnte. Mit der Verschärfung der Corona-Bekämpfungsverordnung blieb die „Nikolaus-Drive Inn“ Aktion an der Giebelwaldhalle übrig.

Nach Rücksprache mit Ordnungs- und Gesundheitsamt, die das Hygienekonzept billigten, wurden 100 DJK-Sportjugend-Tüten mit kostenlosen Süßigkeiten von Kaufland, Obst und Reflexionsbändern gepackt und die „Drive-Inn-Station“ an der Giebelwaldhalle aufgebaut.
Nach der Umfahrung der Giebelwaldhalle konnten die DJK-Kids freudig die Nikolaustüten in Empfang nehmen. Eine schöne Abwechslung, am zweiten Advent mit der Familie ins Auto zu steigen und vom DJK-Stand die Tüte abzuholen. Besonders, da viele Weihnachtsfeiern und Aktionen dieses Jahr leider nicht stattfinden können.



So war es eine schöne Aktion, resümiert der DJK. Leider konnte der Nikolaus nicht die ganze Zeit vor Ort sein und so wurden die Tüten von DJK-Mitgliedern mit Masken ausgegeben.
Ein Dankeschön von den Kindern und Anerkennung von den Eltern waren der Lohn für die Arbeit der Ehrenamtlichen. (PM)


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Neues Kursangebot der DJK Wissen-Selbach ab September

Wissen-Selbach. Der Deutsche-Jugendkraft-Sportverband (DJK) Wissen-Selbach hat nach den Sommerferien wieder Kurse im Angebot, ...

Erneut über 80 Gäste beim Sommerfest der Tennisabteilung des VFL Kirchen

Kirchen. Im Mittelpunkt des Sommerfests stand das Mixed-Doppelturnier, bei welchem circa 30 Mitglieder spielten. Jeder kam ...

Mitgliederversammlung und anstehende Schwarzwaldreise des VdK Hamm

Hamm (Sieg). Mehr als 50 VdKler waren erschienen, um nach zweijähriger coronabedingter Abwesenheit einen schönen Tag im Austausch ...

Imkerfest des Bienenzucht- und Naturschutzvereins in Mudersbach

Mudersbach. Der Bienenzucht- und Naturschutzverein Mudersbach-Brachbach e.V. lädt herzlich ein zum diesjährigen Imkerfest ...

Jahresausflug der Dermbacher Gymnastikfrauen ging zur Floriade Expo in die Niederlande

Dermbach. Bereits auf der Hinreise zur Floriade Expo in die Niederlande stand mit dem Besuch der Schlossgärten von Arcen ...

90 Jahre Schützenverein Döttesfeld - jetzt wird gefeiert!

Döttesfeld. Los geht es am Sonntag, 14. August, mit dem Königsschießen: Ab 9 Uhr werden die Schülerprinzen ermittelt und ...

Weitere Artikel


Ein voller Erfolg für den Nikolaus in Bitzen

Bitzen. Mit seinem treuen Gefährten Knecht Ruprecht hatte sich der Rauschebart extra etwas Zeit genommen, um den Kindern ...

Bauhof-Streit Betzdorf-Gebhardshain: CDU pocht auf kommunale Selbstverwaltung

Betzdorf-Gebhardshain. Macht es Sinn, die Bauhöfe im Gebiet der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain zusammenzulegen? Die ...

Schöne Weihnachtsbäume: Etzbach leuchtet

Etzbach. Aus der gegebenen Situation haben dann freiwillige Helfer des Etzbacher Gemeinderats und des Bürgervereins den Baum ...

Jahreskalender 2021: Köttingen früher und heute

Wissen. Nach dem Vorwort von Professor Dr. Andreas Rödder, Historiker an der Johannes Gutenberg Universität Mainz und echter ...

Abhol- und Lieferdienste in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen. Neben der Gastronomie ist jedoch auch der Einzelhandel von der Schließung für den Kundenverkehr stark betroffen. ...

„neue Arbeit“: Aufsuchender Kontakt ist das A und O

Altenkirchen. Nadine Manz sagt dazu: „In diesem Jahr schien es lange Zeit so, dass mit der Corona-Pandemie vieles anders ...

Werbung