Werbung

Nachricht vom 27.09.2010    

Orgelmuseum faszinierte die VHS-Sudienreisenden

Zum "OrgelArt"-Museum nach Windesheim im Hunsrück und zur Römerhalle in Bad Kreuznach führte die jüngste Studienreise der Volkshochschule Betzdorf. Geleitet wurde sie von Dr. Gerhard Hermann.

Ein Teil der Reisegruppe der VHS Betzdorf bei ihrem Rundgang durch die römische Palastvilla in Bad Kreuznach

Betzdorf. Das "OrgelArt-Museum" in Windesheim im Hunsrück und die Römerhalle in Bad Kreuznach waren Ziele einer Studienfahrt der Volkshochschule Betzdorf unter Leitung von Dr. Gerhard Hermann.
Bei einem zweistündigen geführten Rundgang erlebten die Besucher in Windesheim zunächst die faszinierende Welt des Orgelklangs und des Orgelbaus anhand einer Vielzahl von Orgeln und anderer Tastinstrumente aus fünf Jahrhunderten. Am Ende des Museumsbesuches stand noch die Besichtigung der Oberlinger-Orgelbauwerkstatt, wo übrigens auch 1959 die Orgel der Betzdorfer Kreuzkirche und 1984 die neue Orgel der Pfarrkirche St. Ignatius in Betzdorf gefertigt wurden. Die Teilnehmer waren der übereinstimmenden Meinung, dass ihnen das Museum viele überraschende Eindrücke vermitteln konnte und dass sie vor allem vom Vorspielen auf den meisten der historischen Orgeln sehr angetan waren.

Die Römerhalle in Bad Kreuznach, die am Nachmittag besichtigt wurde, beherbergt Exponate zur römischen Vergangenheit der Stadt und des Kreises Bad Kreuznach. Ein angelegter Rundweg führt durch den begehbaren Teil einer römischen Palastvilla, die mit einer Grundfläche von 70 x 80 m nur von Villen entsprechender Größe aus Großbritannien, Frankreich und dem Mittelmeerraum bekannt sind. Zu den bedeutendsten Funden zählen die beiden hervorragend erhaltenen Mosaikböden, die in die Mitte des 3. Jahrhunderts datieren. Sie wurden 1893 (Gladiatoren-Mosaik, 58 m²) und erst 1966 (Oceanus-Mosaik, 68 m²) bei Bauarbeiten entdeckt und ausgegraben. (gh)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Orgelmuseum faszinierte die VHS-Sudienreisenden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Am Samstagmorgen, 23. Januar, kam es zu einem Brand in Obernau. Die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Flammersfeld wurden gegen 9.47 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Das Alarmstichwort lautete Brand 3 mit Menschenrettung. Der Anbau eines Wohnhauses stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits im Vollbrand.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Corona und Erwachsenwerden: Was der Jugend auch weggenommen wird

Region. Wieso unzählige Jugendliche eine Band gründen? Diese Passage aus dem aktuellen Buch des Sängers von Destination Anywhere ...

Aufregend und trostlos: Sänger von Destination Anywhere veröffentlicht Buch

Region. Sex and Drugs and Rock and Roll klingt wie ein unwiderstehliches Versprechen, wenn man 16 Jahre alt ist. Unzählige ...

Weiterbildung für Veranstalter: "Absagen oder neu denken"

Betzdorf. „Absagen oder neu denken?“ Vor dieser Frage werden in den kommenden Monaten viele Veranstalter stehen. Aktivseminare ...

Haus Felsenkeller: Kostenloses Bildungsangebot steht auf wackeligen Beinen

Altenkirchen. Auch Erwachsene mit deutscher Muttersprache können zum Teil nicht so gut lesen und schreiben, wie es im beruflichen ...

Buchtipp: „Rummelplatz meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Die Westerwälder Buchstabenfee, der die Magie der Poesie zum Seelenplan geworden ist und die die ...

Ortheils Abendmusiken Nr. 6 im Live-Stream: Italienische Momente

Wissen. Das war schon gewöhnungsbedürftig für einen Schriftsteller, der regelmäßig ein großes Publikum anzieht, viele Bücher ...

Weitere Artikel


Beim Herbstfest in Daaden ging's rund um die Kartoffel

Daaden. Vor einiger Zeit schon hatte der Aktionskreis Daaden wieder zwei große Strohpuppen an der Hauptkreuzung im Ort aufgestellt. ...

SPD: Zick-Zack-Kurs in Sachen Rathausneubau

Wissen. Seit 2007 beschäftigen sich Verbandsgemeinde- und Stadtrat mit Plänen zum Neubau des Rathauses in Wissen. Zu diesem ...

Wanderer blieben trotz Regens stets guter Laune

Westerwaldkreis. Josef Rüth, Leiter der Veranstaltung und Wanderwart des WWV Flammersfeld, kommentierte die Jahreswanderung ...

Nach Umbau Neueröffnung gefeiert

Wissen. Nach umfangreichem Umbau und Renovierung wurde die Neueröffnung bei Hoffmann - Kompetent fürs Büro im Ladengeschäft ...

DLRG Hamm feierte ihr 50-jähriges Bestehen

Breitscheidt. Schwimmen, Ausbilden, Leben retten – Im Eingangsbereich der Gaststätte Schäfer in Breitscheidt zeugten eine ...

CDU-Landtagskandidatin startete "1000-Türen-Tour"

Hundsangen. Gabi Wieland geht mit ihrer jetzt gestarteten "1000-Türen-Tour" auf die Reise durch fast 90 Gemeinden im Wahlkreis ...

Werbung