Werbung

Nachricht vom 08.12.2020    

Duo der DJK Wissen-Selbach mit Jugend-Award ausgezeichnet

Die DJK Sportjugend des Bistums Trier entwickelte in den Sommermonaten einen DJK-Sportjugend-Award, um Jugendliche, die sich ehrenamtlich im Sportverein engagieren, auszuzeichnen. Unter den sechs Preisträgern befinden sich mit Tamara Orthen und Sabrina Franken gleich zwei Ehrenamtlerinnen der DJK Wissen-Selbach.

Tamara Orthen und Sabrina Franken (Foto: DJK Wissen-Selbach)

Wissen. Tamara Orthen ist sowohl als Übungsleiterin der Rhönradabteilung als auch seit letztem Jahr als Kassenwartin im Vorstand aktiv. Zuvor besetzte sie im Vorstand bereits die Posten der Jugendleiterin und Pressewartin. Sie plant verschiedene Veranstaltungen, darunter die alljährlich stattfindende Weihnachtsfeier aller Sportgruppen, und kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins. Im vergangenen Jahr absolvierte sie in ihrer Freizeit die Ausbildung zur Vereinsmanagerin beim Sportbund Rheinland, um den Verein unter anderem auch in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht unterstützen zu können. Tamara wurde bereits in diesem Jahr mit dem Ehrenamtsförderpreis der Sportjugend Rheinland und dem Sonderpreis des Vereins Mittelrheinischer Sportjournalisten für ihre herausragende ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet.

Auch Sabrina Franken ist seit mehreren Jahren ehrenamtlich im Vorstand der DJK Wissen-Selbach als Sportwartin aktiv. Für alle Übungsleiter hat sie stets ein offenes Ohr und kümmert sich bei Problemen um Lösungen. Zu ihren Tätigkeiten zählt außerdem das Planen von Veranstaltungen, wie beispielsweise den Sportabzeichentag. Sie kümmert sich um die Hallenbelegungen aller Sporthallen und die Nutzungszeiten des Stadions. Außerdem hält sie den Kontakt zur Stadt Wissen sowie zum Kreis Altenkirchen. Während der Coronapandemie kümmerte sie sich um das Aufstellen eines Hygienekonzepts und ermöglichte somit einen Sportbetrieb zwischen den Sommer- und Herbstferien.



„Eine engagierte Jugend, die begeistert mitwirkt, ist für die Zukunft der Vereine wertvoll und bereichernd“, erklärt Carina Bappert, DJK-Jugendleiterin im Bistum Trier. „Zudem mobilisiert sie junge Menschen zum Mitmachen. Darum wollen wir mit diesem Award diese Jugendlichen für ihr Tun würdigen und belohnen.“

Alle Preisträger des DJK-Sportjugend-Awards erhielten eine Urkunde sowie ein Preisgeld von 250 Euro, welches der Vereinskasse und somit den Kindern und Jugendlichen des Vereins zugutekommt. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Jörg Gerharz ist neuer Vorsitzender der Altenkirchener Schützengesellschaft

Altenkirchen. Am Samstag (28. Januar) trafen zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft Altenkirchen in der Heimstraße ...

Schützen setzen weiter auf Bruno Schlechtinger

Brachbach. Harmonie und Zusammenhalt - so beschrieb Bruno Schlechtinger die Zusammenarbeit im gesamten Verein und bedankte ...

Beim VFL Kirchen konnten 40 Sportabzeichen überreicht werden

Kirchen. Beim VFL Kirchen werden seit Jahrzehnten die erzielten Leistungen sachkundig aufgenommen, um Sportabzeichen in Gold, ...

Der TC Druidenstein spielt jetzt auch Padel-Tennis

Kirchen. Am Freitag (20. Januar) wurde erstmalig in der Druidenhalle die ersten Trainingsstunden im Doppel erfolgreich absolviert. ...

Frank Becker bleibt 1. Vorsitzender der "Adler" Michelbach

Michelbach. Zu Beginn wurde die Totenehrung abgehalten und die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt. Der Vorsitzende ...

Patronatsfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain

Gebhardshain. Am 22. Januar wurde das Patronatsfest in der Pfarrkirche zu Gebhardshain gefeiert. Dieses Jahr krankheitsbedingt ...

Weitere Artikel


Corona im Kreis Altenkirchen: 15 neue Fälle am Dienstag

Altenkirchen/Kreisgebiet. Sieben Frauen und Männer aus dem Kreisgebiet werden nun stationär behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz ...

Altenkirchens Teilnahme an neuem Förderprogramm wird greifbarer

Altenkirchen. In rund 25 Jahren hat sich die Stadt Altenkirchen dank einer groß angelegten und intensiv geförderten Sanierung ...

Kirchen-Herkersdorf: Straßenperrung im Imhäusertal verlängert

Kirchen-Herkersdorf. Aufgrund der Witterungsverhältnisse und wegen Krankheit verzögern sich die Gehölzschnittarbeiten an ...

Betzdorf: Mutmaßlicher Graffiti-Sprayer festgenommen

Betzdorf/Kirchen. Die Polizeiinspektion Betzdorf führt seit dem 7. November mehrere Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigungen ...

Klara trotzt Corona im Advent

Kölbingen. Pfarrer van Kerkhof merkte an diesem Vormittag gleich, dass mit Klara etwas nicht stimmte. Sie saß am Küchentisch, ...

Austausch zur Existenzgründung: "senioba Westerwald und Siegen"

Gebhardshain/Siegen. Mit der Agentur sichert Anja Boger die häusliche Betreuung rund um die Uhr für pflegebedürftige Menschen ...

Werbung