Werbung

Nachricht vom 08.12.2020    

Jung-dynamisches Maklerunternehmen: „Mein ganzes Leben dreht sich um Immobilien“

Felix Krause ist das beste Beispiel, dass ein relativ junges Alter rein gar nichts über die Kompetenz aussagt. Der 26-Jährige ist Immobilienmakler durch und durch. Natürlich verspricht auch die Konkurrenz beste Qualität und Beratung. Aber bei FKI Immobilien können die Kunden darauf vertrauen: Hier lebt jemand seine Leidenschaft – und geht dabei auch neue Wege. Interessierte können den dynamischen Unternehmer in seinem neuen Betzdorfer Büro persönlich kennenlernen.

Anfang des neuen Jahres 2021 wächst das dynamische Unternehmen von zwei auf drei Personen (von links): Janine Weyel, Felix Krause, Markus Schneider (ab Februar 2021). (Foto: FKI Immobilien)

Betzdorf/ Region. Wenn man Felix Krause in den repräsentativen Räumlichkeiten seines neuen Büros in der Betzdorfer Siegpassage trifft, weiß man: Der sympathische junge Mann wird einem die volle Aufmerksamkeit schenken. Schnell stellt man fest: Hier weiß jemand nicht nur, wovon er redet – sondern lebt mit Leib und Seele seine Profession: das Verkaufen von Wohnungen und Häusern, deren Vermietung, bald auch die Finanzierung und der eigene Ankauf. Der Standort seines Büros ist klug gewählt. Denn Betzdorf ist geografisch so platziert, dass FKI Immobilien den gesamten Westerwald und das Siegerland abdecken kann. Zuvor war Felix Krause in der Bahnhofstraße ansässig. Doch die dortigen Räumlichkeiten boten zu wenig Platz für das wachsende Unternehmen. Anfang des neuen Jahres 2021 wächst die Firma von zwei auf drei Personen (siehe Foto).

Trotz seiner 26 Jahre ist Herr Krause ein erfahrener Vertreter seiner Branche. Kein Wunder. Denn Immobilien sind für den Westerwälder mehr als ein Beruf. Schließlich ist Krause bewusst, dass Immobilienmakler zu oft nicht den besten Ruf genießen. FKI Immobilen zeigt, dass es auch anders geht. Immerhin, so Krause, ist der Kauf oder Verkauf eines Hauses oder Wohnungen ein großer Schritt, der einen über Jahre begleitet und mit großen Emotionen verbunden ist.

Tatsächlich gaben seine eigenen Erfahrungen mit Maklern den Anstoß für seine Entscheidung, sich selbstständig zu machen. Bereits mit Anfang 20 entschied er sich dazu, ein Drei-Parteienhaus zu erwerben. Mit den Vermittlern hatte er keine zufriedenstellenden Erfahrungen gemacht – und sagte sich: „Das kannst du besser!“.

Noch während seines Studiums des Ingenieurwesens setzte er die Idee in die Tat um. Und stellte fest: Gute Immobilien werden immer verkauft und auch vermietet – natürlich nur mit einem passenden professionellen Background. Bei der fachlichen Beurteilung kann Herr Krause neben seinen akademischen Erfahrungen auf seine Ausbildung als Elektroniker bauen. Auch dank seiner Qualifikationen zum Immobilienmakler (IHK), Wohnimmobilienverwalter und Sales Manager (IHK) bringt er fundierte theoretische und praktische Kenntnisse mit.



Aber die höchsten Qualifikationen sind wertlos, wenn das persönliche Verhältnis nicht stimmt. Denn Geschäfte werden von Mensch zu Mensch gemacht. Kunden können sich bei Felix Krause darauf verlassen: hier arbeitet jemand nicht nur für Geld. Empathie und ständige Erreichbarkeit, auch außerhalb der Geschäftszeiten, sind für ihn selbstverständlich. Und das nicht nur über die üblichen Kommunikationswege. Sie haben eine dringende Frage zu Ihrem Anliegen? Felix Krause hilft Ihnen auch per WhatsApp weiter.

Ergebnisse von dem unabhängigen Kundenbewertungsportal „Proven Expert“ sprechen eindeutig für FKI Immobilien. Professionalität? Fünf von fünf Punkten. Kostenoptimierung? Fünf von fünf Punkten. Zielerreichung? Fünf von fünf Punkten. Ein Kunde schreibt zum Beispiel: „Der beste und seriöseste Makler den ich bis jetzt kennen lernen durfte.“ Mittlerweile hat FKI seit 2018 schon über 150 solcher Bewertungen sammeln können.

Zum Kundenliebling wurde Krause auch wegen seiner regionalen Verwurzelung: „Ich kenne das Siegerland und den Westerwald in und auswendig.“ Von anderen Maklern hebt er sich außerdem ab durch die Nutzung der neuen Medien. Auf Instagram und Facebook können Felix Krause und seine Seiten mit einer hohen Reichweite punkten. Ebenso die Online Präsenz www.fki-immobilien.de kann sich sehen lassen. Auch heute kauft Felix Krause selbst Immobilien, um sie zu vermieten. Sein Hobby ist gleichzeitig auch sein Beruf: „Mein ganzes Leben dreht sich um Immobilien, von morgens bis abends.“ (PR)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Anzeige


Regionalinitiative Naturgenuss präsentiert Wein und Käse in Leutesdorf

Leutesdorf. Erzeuger der Regionalinitiative „Naturgenuss Rhein-Westerwald“ präsentieren sich und ihre Qualitätsprodukte unter ...

"CoWorking Space" eröffnet Mitte Juli in Wissen

Wissen/Region. Mit der offiziellen Eröffnung am Donnerstag, dem 14. Juli, wird es mitten in der Innenstadt von Wissen einen ...

Altenkirchen: Sorglos-Wohnen für Seniorinnen und Senioren im Convivo Park

Altenkirchen. Am Freitag, 1. Juli, und am Samstag, 2. Juli, öffnet von 10 bis 16 Uhr der Convivo Park Altenkirchen seine ...

Traditionelles Leuzbacher Schützenfest zu Pfingsten 2022

Region. Am späten Samstagnachmittag (4. Juni) geht es zusammen mit dem Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Nistertal zum ...

Vatertag: "24h Grillen" in Ingelbach

Ingelbach. Ab Mittwochabend vor Vatertag stehen alle Grills unter Feuer und ein herrlicher Grillgeruch wird über das Wiedtal ...

Sommerfest mit Tag der offenen Tür am 28. Mai bei Motionsport in Wissen

Wissen. Große Vorfreude herrscht schon jetzt im Fitness-Club Motionsport in Wissen auf den bevorstehenden Tag der offenen ...

Weitere Artikel


Raiffeisenturm am Beulskopf: Grundsätzliches Okay für einen Neubau

Altenkirchen. Die Ortsgemeinde Heupelzen als Besitzer des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf sieht seit Dienstagabend (8. ...

Einzelhandel und Corona im Kreis Altenkirchen: „Exorbitantes Minus“

Wissen/Kreisgebiet. Dass der Einzelhandel unter der Coronakrise leidet, überrascht nicht. Die regionale Industrie- und Handelskammer ...

So kämpfen Einzelhändler im Kreis Altenkirchen gegen Corona-Folgen

Wissen/Kreisgebiet. Der Ort für diese teils überraschende Talkrunde war weise gewählt von der regionalen Industrie- und Handelskammer ...

Gefährlicher Schwimmbadbesuch – Verbrennungen unter den Fußsohlen

Zum Sachverhalt:
Die damals 17 Monate alte Klägerin besuchte mit ihrer Mutter ein Schwimmbad. In Beckennähe befand sich ...

Erhellend und erheiternd: Neues Kirchener Heimatblatt erschienen

Kirchen. Nicht mehr wegzudenken ist das Kirchener Heimatblatt, das vom Heimatverein herausgegeben wird. Für die nun erschienen ...

Kirchen-Herkersdorf: Straßenperrung im Imhäusertal verlängert

Kirchen-Herkersdorf. Aufgrund der Witterungsverhältnisse und wegen Krankheit verzögern sich die Gehölzschnittarbeiten an ...

Werbung