Werbung

Nachricht vom 09.12.2020    

Kirchen: Weihnachtsüberraschung für Senioren ließ Freudentränen fließen

„Weihnachten in der Tüte“ – unter dieser Überschrift wurde im Spätherbst die Idee im Stadtbüro geboren, den Senioren über 80 Jahren eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung zu bringen. Zahlreiche Helfer aus verschiedenen Kirchener Einrichtungen setzten nun die Idee. Eine logistische Herausforderung, wie die Stadtverwaltung in einer Presseinformation schreibt. Aber eine, die sich offenbar gelohnt hat.

Zahlreiche kleine und große Helfer waren bei der Aktion beteiligt. (Fotocollage: Stadt Kirchen)

Kirchen. Die „Gemeindeschwester Plus“ Andreas Keßler sowie die beiden Kolleginnen aus dem Stadtbüro, Annika Kron und Michaela Sandweg, hatten schnell gedanklich die Tüte gepackt. Fehlte nur noch die Umsetzung. Zum Verständnis: Es sind knapp 700 Senioren über 80 in der Stadt Kirchen beheimatet, die in den Aufgabenbereich der „Gemeindeschwester Plus“ fallen.

Es wurde geplant, organisiert, telefoniert und schnell hatte man alle Mithelfer von der Idee begeistert. Die Bäckerei Stötzel aus Kirchen legte Nachtschichten zum Plätzchenbacken ein, die Kinder aus der Michaelschule Kirchen und Herkersdorf spitzen die Buntstifte, der Demografiebeauftragte Franz-Josef Heer bemalte rund 750 kleine Baumscheiben zu Weihnachtsmännern und die Kinder der umliegenden Kitas in Kirchen, Herkersdorf/Offhausen, Freusburg und Wehbach klebten, bastelten und schnitten kunstvolle Weihnachtsgeschenke für die Senioren aus.



Und das Fruchthaus Plate lieferte die nötige Portion Vitamin C für diese kalte Jahreszeit in Form von Mandarinen. Nicht zu vergessen die Ortsvorsteher. Auch sie waren schnell von der Idee des „Senioren- Dreigestirn“ aus dem Stadtbüro begeistert und halfen der Gemeindeschwester beim Verteilen der Tüten in den umliegenden Stadtteilen Herkersdorf, Offhausen, Wehbach, Wingendorf, Freusburg und Katzenbach. Auch die Senioren des Altenzentrums Kirchen und der benachbarten Senioren-Wohneinheit sowie Villa Moritz wurden nicht vergessen.

Laut Stadtverwaltung gab es bisher durchweg positive Rückmeldungen von Angehörigen und an den Haustüren flossen sogar einige Freudentränen. (PM)



Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30 Feuerwehrleute löschen Kaminbrand in Emmerzhausen

Emmerzhausen. An jenem Samstagmorgen gegen 11 Uhr bemerkten die Hausbewohner den Brand im eigenen Kamin. Umgehend rückten ...

Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Weitere Artikel


Portrait und Lesung mit der Kinderbuchautorin Micaela Iskenius

Kircheib. Ursprünglich sollte die Lesung des akteullen Kinderbuchs “Götterspeise mit Herz” der im Kreis Altenkirchen wohnenden ...

26-Jähriger stirbt bei schwerem Unfall auf der B 8

Weyerbusch. Den zuerst eintreffenden Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst bot sich an der Unfallstelle ...

17 neue Corona-Fälle im Kreis, zwei neue Schulen betroffen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Elf Frauen und Männer aus dem Kreisgebiet werden nun stationär behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz ...

46-Jähriger fährt betrunken bei der Polizei vor

Altenkirchen. Gegen 8 Uhr kam der alkoholisierte Mann bei der Polizei in Altenkirchen an, um einen Vernehmungstermin wahrzunehmen. ...

FLUX4ART 2020 – Eröffnung 2. Teil in Pirmasens

Bendorf/Pirmasens. Kunst reflektiert das, was Leben in all seinen Facetten ausmacht, sie regt an und öffnet neue Perspektiven. ...

Westerwälder Rezepte: Menü aus Backofen und Kühlschrank

Wer Besuch erwartet, will sich lieber mit diesem beschäftigen, als den Tag in der Küche zu verbringen. Wir haben ein Menü ...

Werbung