Werbung

Nachricht vom 09.12.2020    

17 neue Corona-Fälle im Kreis, zwei neue Schulen betroffen

Am Mittwochnachmittag, 9. Dezember, ergibt sich für den Kreis Altenkirchen bei diffusem Infektionsgeschehen folgendes Bild in der Corona-Pandemie: Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten steigt gegenüber Dienstag um 17 auf 1315. Aktuell infiziert sind 152 Personen, 1145 sind geheilt.

(Symbolbild: Pixabay)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Elf Frauen und Männer aus dem Kreisgebiet werden nun stationär behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen liegt bei 96,3. Der Wert für Rheinland-Pfalz beträgt 137,8. Aktuell betroffen von neuen Infektionen sind die Grundschule und die Berufsbildende Schule (BBS) in Wissen sowie das Wohnheim der Lebenshilfe in Flammersfeld.

Die aktualisierte Corona-Statistik im Überblick
Zahl der seit Mitte März kreisweit Infizierten: 1315
Steigerung zum 8. Dezember: +17
Aktuell Infizierte: 152
Geheilte: 1145
Verstorbene: 18
in stationärer Behandlung: 11
7-Tage-Inzidenz: 96,3

Der Überblick nach Verbandsgemeinden
Altenkirchen-Flammersfeld: 486/+5
Betzdorf-Gebhardshain: 256/+3
Daaden-Herdorf: 168/+1
Hamm: 112/+1
Kirchen: 153/+7
Wissen: 140



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Hoffmann-Holz in Katzwinkel: Spendenaktion 2022 "Weihnachtsbaum mit Herz"

Katzwinkel-Wisserland. Schon im vergangenen Jahr hat Michael Hoffmann mit seiner Firma Hoffmann-Holz, ansässig im Katzwinkeler ...

Familien-Adventsfeier in Scheuerfeld

Alle Scheuerfelder Vereine sind unter einem Hut und wollen den Gästen ein paar schöne
Stunden bereiten. Die Feier beginnt ...

Antisemitismusbeauftragte von Rheinland-Pfalz besucht das Landeskriminalamt

Mainz. Positiv bewerteten die Beauftragte und der Vizepräsident des Landeskriminalamtes, Achim Füssel, dass in Rheinland-Pfalz ...

Transporter fängt bei Oberdreis Feuer und brennt aus

Oberdreis. Der Fahrer des Service-Fahrzeuges für die Überprüfung von Feuerlöschern aus dem Kreis Altenkirchen versuchte noch ...

Experten der Kinderklinik informieren anlässlich des Tag des brandverletzten Kindes zur ersten Hilfe bei Verbrennungen

Siegen. Auf diese und weitere Fragen möchten der Paulinchen e. V., Initiator des Aktionstages, und die Experten der DRK-Kinderklinik ...

Michelbacher spenden an Kinderschutzbund Altenkirchen e.V.

Michelbach. Johannes Peter und Christina Gritzan überreichten den Betrag stellvertretend für den Michelbacher Gemeinderat ...

Weitere Artikel


Gottesdienst und Sammlungen: Kolpinggedenktag in Corona-Zeiten

Wissen. Die Wissener Kolpingsfamilie verband den Kolpinggedenktag mit der adventlichen Rorate-Messe, die von Präses Pfarrer ...

Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Aufgabe dieser ausgewählten acht Vorleserinnen und Vorleser war es, einen selbst ausgewählten vorbereiteten und einen ...

Pilot starb bei Absturz – Flugzeug mittlerweile geborgen

Seelbach. Zur Sicherstellung des Brandschutzes und der Unterstützung der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) wurden ...

26-Jähriger stirbt bei schwerem Unfall auf der B 8

Weyerbusch. Den zuerst eintreffenden Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst bot sich an der Unfallstelle ...

Portrait und Lesung mit der Kinderbuchautorin Micaela Iskenius

Kircheib. Ursprünglich sollte die Lesung des akteullen Kinderbuchs “Götterspeise mit Herz” der im Kreis Altenkirchen wohnenden ...

Kirchen: Weihnachtsüberraschung für Senioren ließ Freudentränen fließen

Kirchen. Die „Gemeindeschwester Plus“ Andreas Keßler sowie die beiden Kolleginnen aus dem Stadtbüro, Annika Kron und Michaela ...

Werbung