Werbung

Nachricht vom 28.09.2010    

Zukunftsfähigkeit der Landwirtschaft im Fokus

Das 7. Wissener Wirtschaftstreffen des Arbeitskreises Wirtschaft/Regionalentwicklung der Zukunftsschmiede dreht sich um das Thema Landwirtschaft im Wisserland und die Zukunftsfähigkeit. Die Veranstaltung findet auf dem Hofgut Höfer in Obergüdeln statt, als Referenten vommen der Geschäftsführer des Bauernverbandes, Markus Mülle und Gregor Brings vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Westerwald-Osteifel.

Eingeladen sind alle interessierten Bürger zum 7. Wirtschaftstreffen. Horst Rolland, Jochen Stentenbach und Manfred Weller von der Zukunftsschmiede sowie Bernhard Höfer laden ein. Fotos: Helga Wienand

Wissen-Obergüdeln. Der Arbeitskreis Wirtschaft/Regionalentwicklung der Zukunftsschmiede Wissen lädt für Freitag, 8. Oktober, ab 19.30 Uhr zum 7. Wissener Wirtschaftstreffen ein. Das Thema „Landwirtschaft im Wisserland – natürlich für die Zukunft der Region“.
Die Veranstaltung findet auf dem Hofgut Höfer in Obergüdeln statt.
Der Abend beginnt mit der Vorstellung des Familienbetriebes Höfer, der konsequent auf Milchwirtschaft und Selbstvermarktung setzt. Als Referenten kommen Gregor Brings vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Westerwald-Osteifel und der Geschäftsführer des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Markus Mille. Sie werden zur derzeitigen Situation der landwirtschaftlichen Betriebe einiges berichten. Wie sieht es mit den Betrieben in der Region aus, wo liegen die Zukunftschancen für die bäuerlichen Betriebe? Es gibt eine breites Spektrum, dass mit den Referenten diskutiert werden kann, denn nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit der Diskussion.
Abgerundet wird das 7. Wirtschaftstreffen mit einer Ausstellung neuer Geräte der Firma Landtechnik Buchen. Die Landfrauen Wissen/Mittelhof sorgen für einen Imbiss. Für interessierte Teilnehmer besteht die Möglichkeit, den Betrieb Höfer kennenzulernen. Die Veranstaltung ist für interessierte Bürger offen, eine Anmeldung ist bis Mittwoch, 6. Okotber, erwünscht. Dies kann unter der Telefonnr. 02742 939-134 (Manfred Weller, Rathaus) per Fax 02742 939-200 oder per Mail an manfred.weller@rathaus-wissen.de geschehen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zukunftsfähigkeit der Landwirtschaft im Fokus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.




Aktuelle Artikel aus Region


Kinderklinik erweitert Früh- und Neugeborenenstation

Siegen. In der Station 1 der DRK-Kinderklinik Siegen werden die kleinsten Patienten, nämlich die, die gerade geboren wurden, ...

Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Eichelhardt. Filtering face piece (FFP), auf Deutsch „Partikelfiltrierende Halbmasken" (Atemschutzmasken), werden aufgrund ...

Folgenreiches Wendemanöver in Kirchen, Kollision in Betzdorf, Diebstahl Alsdorf

Kirchen. Am Mittwoch, den 20. Januar, befuhren gegen 16.30 Uhr ein 60-Jähriger, ein 28-Jähriger und eine 23-jährige Pkw-Fahrerin ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Donnerstag, den 21. Januar, wurde gegen 18.30 Uhr ein 31-jähriger Fahrzeugführer im Ortsbereich von Scheuerfeld ...

Weitere Artikel


Cut-Marathon-Finale am Donnerstag

Am Donnerstag, 30. September geht es ins Finale

Wissen. Ein tolle Idee hat der amerikanische Haarkosmetikhersteller Redken ...

Kunstausstellung: Zwischen Pflanzen und Farbe

Wissen. Der Pflanzenhof Schürg auf dem Alserberg in Wissen ist seit 13 Jahren für besondere Kunstausstellungen im Wisserland ...

Einwöchiges Portrait über Hamm in WW-TV

Hamm. Der regionale Fernsehsender "wwtv" zeichnet zur Zeit eine Sendereihe über die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) auf, ...

41. Jahrmarkt startet am Samstag

Wissen. Es sind nur noch einige Tage bis der 41. Jahrmarkt der katholischen Jugend in Wissen, am Samstag, 2. und Sonntag ...

Wanderer blieben trotz Regens stets guter Laune

Westerwaldkreis. Josef Rüth, Leiter der Veranstaltung und Wanderwart des WWV Flammersfeld, kommentierte die Jahreswanderung ...

SPD: Zick-Zack-Kurs in Sachen Rathausneubau

Wissen. Seit 2007 beschäftigen sich Verbandsgemeinde- und Stadtrat mit Plänen zum Neubau des Rathauses in Wissen. Zu diesem ...

Werbung