Werbung

Nachricht vom 28.09.2010    

Cut-Marathon-Finale am Donnerstag

Der Wissener Friseursalon Hair + Beauty von Petra Nickel geht am Donnerstag, 30. September erneut an den Cut-Marathon-Start. Dann heißt es erneut "Waschen, schneiden, fönen, stylen" für die Benefizaktion zugunsten des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V. von 9 bis 19 Uhr. Das Team wünscht sich viele Kunden, der Erlös wird gespendet.

Pfarrer Martin Kürten, Franz-Josef Link und Pfarrer Marcus Tesch (von links) besuchten den Salon Hair + Beauty und wünschten für das Finale am Donnerstag viel Erfolg.

Am Donnerstag, 30. September geht es ins Finale

Wissen. Ein tolle Idee hat der amerikanische Haarkosmetikhersteller Redken zum 50 Geburtstag entwickelt. In den autorisierten Friseursalons heißt es an einem Tag "Schneiden, waschen, fönen, stylen" für einen guten Zweck. Im Friseursalon von Petra Nickel, Wissen, Gerichtsstraße 3 geht es am 30. September ins Finale. Am ersten Tag der Benefizaktion, dessen Erlös dem Projekt des Kinderfonds des Bundesverbandes Deutsche Tafeln zugute kommt, besuchten Pfarrer Martin Kürten, Pfarrer Marcus Tesch zusammen mit Franz-Josef Link den Salon. Die Wissener Tafel unterstützt mit Werbung die örtliche Aktion.
Am Donnerstag ist der letzte Tag der bundesweiten Aktion, Petra Nickel und das Team von Hair + Beauty wünschen sich viele Kunden. Für 30 Euro heißt es dann "Waschen, schneiden, fönen stylen". Für den guten Zweck wird von 9 bis 19 Uhr geöffnet sein, für Erfrischungsgetränke und Gebäck ist gesorgt.
Das Spendenmotto des Kinder-Förderfonds des Bundesverbandes Deutsche Tafel lautet: "Jedem Kind eine warme Mahlzeit – jedem Kind ein Pausenbrot". Weltweit findet der Redken-Cut-Marathon in 20 Ländern statt und der Erlös fließt in Kinderhilfsprojekte. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Cut-Marathon-Finale am Donnerstag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Familie aus Kleinmaischeid wird 100. Mitglied der Wäller-Markt-Genossenschaft.

Kleinmaischeid. Die Familie Hoffmann hatte sich entschieden, für sich und ihre vier Kinder einen finanziellen Beitrag zur ...

Neujahrempfang der HwK Koblenz fand digital statt

Koblenz. Als Talkgäste konnte Präsident Kurt Krautscheid Christian Baldauf, MdL - Fraktionsvorsitzender CDU, Michael Frisch, ...

Bundesweiter Fernstudientag 2021 – IHK-Akademie Koblenz ist dabei

Koblenz. Natürlich in einer Online-Veranstaltung, geht es darum, welche Möglichkeiten Blended-Learning- und Live-Online-Weiterbildungen ...

Meldepflicht: Arbeitgeber müssen schwerbehinderte Menschen beschäftigen

Neuwied. Die Bundesanstalt prüft auf gesetzlicher Grundlage, ob die Beschäftigungspflicht erfüllt ist. Arbeitgeber, mit mindestens ...

Wirtschaftförderung: Plan-Finder ist Spezialist im 3D-Druck

Birnbach. Bei Günther Jauch wäre es sicherlich die Millionen-Euro-Frage, wenn man den Namen Chuck Hall einer bedeutenden ...

Neuer Biohofladen eröffnet in Puderbach

Puderbach. Die Eheleute Neitzert betreiben einen mittelständischen, landwirtschaftlichen Familienbetrieb in der fünften Generation ...

Weitere Artikel


Kunstausstellung: Zwischen Pflanzen und Farbe

Wissen. Der Pflanzenhof Schürg auf dem Alserberg in Wissen ist seit 13 Jahren für besondere Kunstausstellungen im Wisserland ...

Einwöchiges Portrait über Hamm in WW-TV

Hamm. Der regionale Fernsehsender "wwtv" zeichnet zur Zeit eine Sendereihe über die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) auf, ...

Hamm: Ableitung der Schmutz- und Regenwässer wird modernisiert

Hamm. Die Ableitung der Schmutz- und Regenwässer aus dem Ortskern Hamm erfolgt bisher im Mischwasserkanalsystem zum zentralen ...

Zukunftsfähigkeit der Landwirtschaft im Fokus

Wissen-Obergüdeln. Der Arbeitskreis Wirtschaft/Regionalentwicklung der Zukunftsschmiede Wissen lädt für Freitag, 8. Oktober, ...

41. Jahrmarkt startet am Samstag

Wissen. Es sind nur noch einige Tage bis der 41. Jahrmarkt der katholischen Jugend in Wissen, am Samstag, 2. und Sonntag ...

Wanderer blieben trotz Regens stets guter Laune

Westerwaldkreis. Josef Rüth, Leiter der Veranstaltung und Wanderwart des WWV Flammersfeld, kommentierte die Jahreswanderung ...

Werbung