Werbung

Nachricht vom 11.12.2020    

„Freunde der Kinderkrebshilfe“ freuen sich über weitere Spende

Die Geschäftsführer der Firma AMG Heizsysteme Deutschland hatten am Freitag, 11. Dezember, zu einer Spendenübergabe eingeladen. Ulrich Fischer, Vorstandsmitglied des Vereins „Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth“ konnte sich über 3000 Euro Zuwendung freuen.

v. li. Anatol Melcher, Ulrich Fischer und Paul Fengler

Altenkirchen. Die Geschäftsführer der Firma AMG Heizsysteme, Paul Fengler und Anatol Melcher, hatten nach einer Möglichkeit für ihr soziales Engagement gesucht. Fengler erläuterte: „Wir wollten, dass die Zuwendung in der Region Wirkung zeigt. Da wir beide auch Kinder haben, fiel die Entscheidung leicht die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth zu unterstützen“. Fengler war im Vorfeld bei Jutta und Ulrich Fischer zu Gast und gewann einen Einblick in die Arbeit des Vereins.

„Die Pandemie hat uns stark getroffen“, gab Fischer einen Einblick in die Situation des Vereins. „Da es keine Veranstaltungen, an denen der Verein sonst immer teilnahm, gab und auch das große Sommerfest ausfallen musste, fehlen natürlich Mittel. Wir freuen uns über jede Spende, hilft dies doch, die Aufgaben weiterhin zu erfüllen“, so Fischer weiter. Der Verein betreut derzeit 34 Familien mit schwerstkranken Kindern. Im Rahmen der Betreuung unterstützt der Verein die Familien bei der Beschaffung von Fahrzeugen oder auch beim erforderlichen Umbau eines Hauses.



Die beiden Geschäftsführer freuen sich den Verein hierbei unterstützen zu können. Das Unternehmen, so Anatol Melcher, sei von den Einschränkungen im Großen und Ganzen verschont geblieben. Die derzeit 44 Mitarbeiter haben gut zu tun, erklärt Melcher. Beide Geschäftsführer sagten zu, dass dies nicht die letzte Spende an den Verein gewesen sei. Als Unternehmen habe man auch eine soziale Verantwortung. „Da wir auch beide Familienväter sind, wissen wir um das Glück, gesunde Kinder zu haben“, so Fengler und Melcher. Informationen zum Verein gibt es unter: www.kkhg.de. Hier findet man auch die Spendenkonten. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Weitere Artikel


Elkenroth: L 287/ Betzdorfer Straße wieder frei nach fast einem halben Jahr

Elkenroth. Die Fahrbahn der L 287 wurde im Zuge des Neubaus des 21,57 Meter langen Elbbachdurchlasses auf einer Länge von ...

„Drive In“ Weihnachtsmarkt eröffnet: Mit dem Auto zum Glühwein

Altenkirchen. Der „Drive-in Weihnachtsmarkt“, am Rande der Kreisstadt gelegen, bietet den Besuchern auch in diesen Zeiten ...

So konnte Schäfer Shop die Rücksendequote spürbar senken

Betzdorf. Allein im Jahr 2019 wurden laut der Universität Bamberg in Deutschland 500 Millionen bestellte Produkte wieder ...

Musik zur Adventszeit in St. Jakobus Altenkirchen

Altenkirchen. Nach längerer Vorbereitung hat Thorsten Schmehr, Seelsorgebereichsmusiker im Kreisdekanat Altenkirchen, zusammen ...

Ökologisch und fair produzierte Weihnachtsbäume kaufen

Mainz/Koblenz. Die restlichen 28 Millionen werden auf Plantagen gespritzt und gedüngt. Der BUND fand Ende 2017 in drei von ...

Erster Online-eSport-Cup begeisterte riesiges Teilnehmerfeld

Bad Marienberg. Begleitet wurde das Turnier von einem vier-stündigen kommentierten Livestream auf der Streaming-Plattform ...

Werbung