Werbung

Nachricht vom 12.12.2020    

Wird Nico Traut in das Finale von „The Voice“ einziehen?

Von Helmi Tischler-Venter

Am Sonntag, 13. Dezember findet bei „The Voice of Germany“ der Kampf um die ersehnten Finalplätze statt. Es wird mit Sicherheit spannend werden! Diesmal können die Fans des Renneröder Künstlers mehr tun als nur Daumen drücken, denn es darf und soll gevotet werden. Der sympathische 22-Jährige hofft natürlich auf viele Votings.

Nico Traut bei "The Voice of Germany". Foto: Pro Sieben

Rennerod. Denn für Nico geht es um viel, er hat sogar seinen Job als Verfahrensmechaniker gekündigt, um sich ganz auf die Musik konzentrieren zu können. Dass sie sein weiterer Weg sein wird, hat der Sänger durch die Teilnahme am Wettbewerb festgestellt.

Leidenschaft prägt seine Zeit bei den Competitions und Proben in Berlin: Alle Coaches waren begeistert von Nico und seiner besonderen, eindrucksvollen Stimme, Coach Nico Santos setzt große Hoffnung auf seinen Schützling, dem er besonderes Talent bescheinigt, und schließlich hat sich der schüchterne Junge mit der Gitarre in seine Mitstreiterin Hannah verliebt. Leider ist sie inzwischen ausgeschieden, aber sie wird mit ihrem Freund mitfiebern. So wie Nicos Familie, die nicht im Studio, aber mit Live-Schaltung dabei sein wird.

Mit viel Gefühl sang sich der Singer/Songwriter bis ins nervenaufreibende Halbfinale. Wir berichteten. Auf die Zeit nach der Pandemie, wenn wieder live-Auftritte und gemeinsame Konzerte möglich sein werden, freut er sich schon.



Nico hat während den Proben und Battles so viel positives Feed-back erfahren, dass er an Selbstbewusstsein gewonnen hat. Trotzdem kann der Westerwälder Unterstützung gebrauchen, denn seine Team-Konkurrenten, die beiden Koblenzer Jonas Brochhausen und Mael Brunner besitzen ebenfalls viel Talent. Und alle werden sich ganz besonders anstrengen und ihr Bestes geben. Jeder will am 20. Dezember im Finale stehen.

Daher gilt am 13. Dezember: per Telefon, SMS oder online abstimmen für Nico Traut! Das Halbfinale wird ab 20.15 Uhr auf SAT1 gezeigt. htv


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und Daniel Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.


Artikel vom 17.04.2021

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Die Wegwerfmentalität unserer Gesellschaft bedroht Wildtiere, denn Milliarden Kunststoffmasken und -handschuhe gelangen pandemiebedingt in die Umwelt. Die Folgen wurden nun erstmals untersucht.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Welttag des Buches: Leseclub Alsberg lädt zu Überraschungsgeschichte ein

Betzdorf. Von der Rückbank des Autos, aus dem Krankenhauszimmer mit Infusion am Arm, aus dem Kinderzimmer oder mit Mama oder ...

Autorin Annegret Held, die „Westerwaldbotschafterin“

Dierdorf. Bei einem Treffen von Annegret Held mit den Kurieren im Büro der Initiative „Wir Westerwälder“ erläuterte der mit ...

„Street Life“: Kuriere und Kulturwerk Wissen verlosen Karten fürs Online-Konzert

Altenkirchen. Ein ungewöhnliches Konzert erwartet die Zuschauer: Die Band um Mastermind Patrick Lück brennt vor Vorfreude, ...

Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage online und kostenlos

Wissen. Dass bereits die Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage verschoben werden muss, erinnert an 2020, ist aber ...

Zur digitalen "Eselschule" ins Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Auch wenn Esel gemeinhin als stur und widerspenstig gelten, so zeichnet aber tatsächlich Achtsamkeit und Vorsicht ...

Buchtipp: „Der Kaiser reist inkognito“ von Monika Czernin

Dierdorf/München. Die Aufklärer hatten Reformen gefordert in einer Phase extremer Ungleichheiten, die besonders für die Habsburgermonarchie ...

Weitere Artikel


Weihnachtszug brachte Kinderaugen zum Leuchten in und um Niederfischbach

Region Niederfischbach. „Ich hatte teils Tränen in den Augen“, sagt Phillip Skworzow, nachdem er und die weiteren 35 Teilnehmer ...

Ev. Kirchenkreis: Kreissynode geht auch per Zoom

Kreis Altenkirchen. Superintendentin Andrea Aufderheide dankte Tesch für die zwölfjährige gute Zusammenarbeit und das große ...

Nicole nörgelt – über Hundemörder

Region. Es will einfach nicht in meinen Kopf, wie jemand es nötig finden kann, mit Rattengift und Rasierklingen gespickte ...

Baumpflanzung in Selbach: Nun ist der Dorfplatz belebt

Selbach. Künftig prägen eine Eiche, eine Linde und eine Weide den Begegnungsplatz mitten im Dorf. Diesen kann man nun schon ...

Bätzing-Lichtenthäler: „Förderprogramm bringt Schub für die VG Kirchen“

Brachbach/Mudersbach/Niederfischbach. Bereits seit Mai 2014 sind die drei Kommunen in das Programm durch das rheinland-pfälzische ...

Weihnachtsklänge über Herdorf vom Live-Duo Zweifach

Herdorf. Das kleine aber feine Konzert am Vorabend des Heiligen Abends im Rathausinnenhof in Herdorf ist längst schon zu ...

Werbung