Werbung

Nachricht vom 29.09.2010    

Viel Spaß beim Piratenfest in der KÖB Hamm

Junge "Piraten" hatten am "Tag der offenen Büchereien" die KÖB St. Joseph in Hamm fest im Griff. Auch Landrat Michael Lieber stattete dem Piratenfest einen Besuch ab.

Ein Pirat und sein Schiff.

Hamm. Am Projekt "Tag der offenen Büchereien im Landkreis Altenkirchen" nahm auch die KÖB St. Joseph, Hamm, teil. Während dieser Veranstaltung konnten interessierte Besucher die Bücherei kennen lernen und sich beraten lassen.
Viele Kinder kamen zum Vorlesen und wurden mit dem Buch "Die Olchis und der schwarze Pirat" bestens unterhalten. Nach einem "Griff" in die Schatzkiste gingen die angehenden Piraten ins Pfarrheim um sich mit Piratenhüten, Augenklappen, Fernrohrejn etc. auszustatten. Zum Bastelangebot gehörten auch verschiedene Piraten-Lesezeichen, die nach Fertigstellung laminiert wurden. Hunger und Durst konnten anschließend mit Piratenmuffins und Piratenkuchen sowie mit kalten und warmen Getränken gestillt werden. Zum Abschluss der Aktion bekamen die Kinder noch "Piratenbriefe" mit nach Hause. Diese können sie unter dem Stichwort "Mein Erlebnis in der Bücherei" mit ihren Berichten von diesem Tag an die Kreisverwaltung Altenkirchen senden, um beim dortigen Gewinnspiel einen der drei Büchergutscheine zu gewinnen.
Alle sechs ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen waren voll im Einsatz und hatten viel Spaß mit den Kindern. Der Besuch von Landrat Lieber wurde auf einem Foto festgehalten und alle
waren sich einig, diese Aktion zu wiederholen.
Ansonsten ist die KÖB in Hamm wie folgt geöffnet: Freitags von 15 Uhr bis 17 Uhr und sonntags von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Viel Spaß beim Piratenfest in der KÖB Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.


Nur noch zwei Stunden Parken auf dem Wissener Parkdeck

Im städtischen Parkdeck Im Buschkamp wird die Parkdauer während der Regelgeschäftszeiten auf beiden Ebenen des Parkdecks zeitlich auf zwei Stunden begrenzt. Das Parken bleibt aber weiterhin gebührenfrei.


KARIBU Hoffnung für Tiere: Tierheim-Wünsche werden wahr

Große Freude kam nach Weihnachten bei Kerstin Löbnitz vom Verein "KARIBU Hoffnung für Tiere e.V." auf, als sie den großen Geschenke-Berg unter dem Weihnachtsbaum im Fressnapf Wissen erblickte.




Aktuelle Artikel aus Region


Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Eichelhardt. Filtering face piece (FFP), auf Deutsch „Partikelfiltrierende Halbmasken" (Atemschutzmasken), werden aufgrund ...

Folgenreiches Wendemanöver in Kirchen, Kollision in Betzdorf, Diebstahl Alsdorf

Kirchen. Am Mittwoch, den 20. Januar, befuhren gegen 16.30 Uhr ein 60-Jähriger, ein 28-Jähriger und eine 23-jährige Pkw-Fahrerin ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Donnerstag, den 21. Januar, wurde gegen 18.30 Uhr ein 31-jähriger Fahrzeugführer im Ortsbereich von Scheuerfeld ...

Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Wissen. Fitness, Sport und Tanz trägt nicht nur zu körperlichen, sondern unbedingt auch zur mentalen Gesundheit bei, weiß ...

Weitere Artikel


Bitzener AH-Fußballer im "Wilden Westen"

Bitzen. Ab in den "Wilden Westen" nach Frielendorf im Kurhessischen Bergland hieß es jetzt für die Jung-Senioren des TuS ...

Per Bordcomputer und GPS zum Einsatzort

Wissen. Zur Vorstellung einer neuen modernen Arbeitsorganisation kamen der Leiter des RWE-Regionalzentrums Sieg, Frank Schwermer, ...

Spitzen der CDU diskutierten Bundeswehr-Reform

Region/Mainz. Die rheinland-pfälzische CDU will das geplante Aussetzen der Wehrpflicht unterstützen, wenn die neue Bundeswehr ...

3. Metall-Erlebnistag im Kreis mit 250 Schülern erfolgreich

Kreis Altenkirchen. Einen Würfel am Rechner konstruieren und ihn dann fräsen, einen Briefbeschwerer entwerfen und bauen, ...

Ausbildungsstelle dank des Azubichecks

Kreis Altenkirchen. Madleen Weikum (18 Jahre) ist eine von 20 Schülerinnen und Schülern, die im Jahr 2007 im Landkreis Altenkirchen ...

CDU sieht touristische “Dachmarke Westerwald” gestärkt

Fuchskaute. Werner Daum hob zu Beginn des Runden Tischs mit Tourismusexperten die erfolgreiche Vernetzung der „Westerwälder“ ...

Werbung