Werbung

Nachricht vom 29.09.2010    

Viel Spaß beim Piratenfest in der KÖB Hamm

Junge "Piraten" hatten am "Tag der offenen Büchereien" die KÖB St. Joseph in Hamm fest im Griff. Auch Landrat Michael Lieber stattete dem Piratenfest einen Besuch ab.

Ein Pirat und sein Schiff.

Hamm. Am Projekt "Tag der offenen Büchereien im Landkreis Altenkirchen" nahm auch die KÖB St. Joseph, Hamm, teil. Während dieser Veranstaltung konnten interessierte Besucher die Bücherei kennen lernen und sich beraten lassen.
Viele Kinder kamen zum Vorlesen und wurden mit dem Buch "Die Olchis und der schwarze Pirat" bestens unterhalten. Nach einem "Griff" in die Schatzkiste gingen die angehenden Piraten ins Pfarrheim um sich mit Piratenhüten, Augenklappen, Fernrohrejn etc. auszustatten. Zum Bastelangebot gehörten auch verschiedene Piraten-Lesezeichen, die nach Fertigstellung laminiert wurden. Hunger und Durst konnten anschließend mit Piratenmuffins und Piratenkuchen sowie mit kalten und warmen Getränken gestillt werden. Zum Abschluss der Aktion bekamen die Kinder noch "Piratenbriefe" mit nach Hause. Diese können sie unter dem Stichwort "Mein Erlebnis in der Bücherei" mit ihren Berichten von diesem Tag an die Kreisverwaltung Altenkirchen senden, um beim dortigen Gewinnspiel einen der drei Büchergutscheine zu gewinnen.
Alle sechs ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen waren voll im Einsatz und hatten viel Spaß mit den Kindern. Der Besuch von Landrat Lieber wurde auf einem Foto festgehalten und alle
waren sich einig, diese Aktion zu wiederholen.
Ansonsten ist die KÖB in Hamm wie folgt geöffnet: Freitags von 15 Uhr bis 17 Uhr und sonntags von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Viel Spaß beim Piratenfest in der KÖB Hamm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Pracht zog viele Besucher an

Pracht. An sechs Marktständen haben Erwin Krämer, Franzi Fassel, Roswitha Seidler, Lenka Feuereisen, Sabine Schröder, Walburga ...

Kreisauskunftsbüro: Wichtiger Baustein im Katastrophenschutz

Altenkirchen. Die meisten Bundesländer haben dem DRK rechtlich die Aufgabe übertragen, mit seinem bundesweiten Netzwerk der ...

Baustelle am Amtsgericht dümpelt vor sich hin – Justizstaatssekretär vor Ort

Altenkirchen. In einer Legislaturperiode (fünf Jahre) alle eigenen Dienststellen besuchen: Das haben sich der rheinland-pfälzische ...

Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Weitere Artikel


Bitzener AH-Fußballer im "Wilden Westen"

Bitzen. Ab in den "Wilden Westen" nach Frielendorf im Kurhessischen Bergland hieß es jetzt für die Jung-Senioren des TuS ...

Per Bordcomputer und GPS zum Einsatzort

Wissen. Zur Vorstellung einer neuen modernen Arbeitsorganisation kamen der Leiter des RWE-Regionalzentrums Sieg, Frank Schwermer, ...

Spitzen der CDU diskutierten Bundeswehr-Reform

Region/Mainz. Die rheinland-pfälzische CDU will das geplante Aussetzen der Wehrpflicht unterstützen, wenn die neue Bundeswehr ...

3. Metall-Erlebnistag im Kreis mit 250 Schülern erfolgreich

Kreis Altenkirchen. Einen Würfel am Rechner konstruieren und ihn dann fräsen, einen Briefbeschwerer entwerfen und bauen, ...

Ausbildungsstelle dank des Azubichecks

Kreis Altenkirchen. Madleen Weikum (18 Jahre) ist eine von 20 Schülerinnen und Schülern, die im Jahr 2007 im Landkreis Altenkirchen ...

CDU sieht touristische “Dachmarke Westerwald” gestärkt

Fuchskaute. Werner Daum hob zu Beginn des Runden Tischs mit Tourismusexperten die erfolgreiche Vernetzung der „Westerwälder“ ...

Werbung