Werbung

Nachricht vom 30.09.2010    

Vorstufenorchester genoss Zeltlager

Zum gemeinsamen Zeltlager der jungen Nachwuchsmusiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle gehörte auch eine spannende Nachtwanderung. Das gemeinsame Wochenende des Vorstufenorchesters ist Teil des Konzeptes der Jugendarbeit.

Eine Nachtwanderung im Nistertal gehörte zum gemeinsamen Wochenende dazu.

Wissen. Auf die Jugendarbeit wird in der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen sehr viel Wert gelegt. So trafen sich 28 junge Musiker des Vorstufenorchester zum gemeinsamen Zelten an der Nister. Denn die Stadt- und Feuerwehrkapelle möchte nicht nur Musiker ausbilden, sondern auch einen Beitrag zur Sensibilisierung für Toleranz, soziale Stärke und Kameradschaft leisten.
Nach dem gemeinsamen Zeltaufbau standen die ersten Aktivitäten auf dem Programm.
Federball und Fußball spielen, Schwimmen und Wasserspiele in und an der Nister.
Für ein Lagerfeuer sammelten gegen späten Nachmittag alle Jugendlichen Holz im Wald und stapelten es am Lagerplatz.
Am Abend kamen überraschend der Vorsitzende Claus Behner und die 2. Vorsitzende
Alexandra Greis zu Besuch. Darüber freuten sich alle jungen Musikerinnen und Musiker. Behner und Greis konnten sich ein Bild von der tollen Stimmung und der hervorragenden Disziplin im Zeltlager machen.
Höhepunkte des Zeltlagers waren eine gemeinsame Nachtwanderung, geplant und durchgeführt von Felix Müller, Spiele in und an der Nister sowie das gemeinsame Grillen mit den Musikern des Jugendorchesters. Nach einer kurzen und schönen Nacht wurden alle am nächsten Morgen mit einem ausgiebigen Frühstück von Jugendwartin Steffi Dücker überrascht.
Geplant und durchgeführt wurde die Jugendfreizeit von Thomas Löb und Martin Baldus. Unterstützt wurden sie von den Gruppenleitern Marie Therese Wagner, Laura Link und Felix Müller. Beim Abschlußessen bedankte sich Thomas Löb bei allen, die mit ihrem Engagement für die schöne Jugendfreizeit gesorgt haben. Alle Teilnehmer waren der Meinung, diese Jugendfreizeit im nächsten Jahr zu wiederholen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vorstufenorchester genoss Zeltlager

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Region


Daaden: Eingeschlagene Frontscheibe und Unfall mit Leichtverletzten

Daaden. Damit hatte die Besitzerin eines Ford Fiesta nicht gerechnet. Zwischen dem 7. und 14. Januar hatte sie ihr Auto in ...

Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Betzdorf. Man muss momentan nur seinem Gehör folgen, um sich den Fortschritt eines Pionierprojekts in der Betzdorfer Region ...

Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zudem wurden seit der letzten Meldung am Freitag 29 neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen. ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

Weitere Artikel


Spende für die Jubiläums-Löschzüge

Wissen. Für die Fördervereine der Freiwilligen Feuerwehr Wissen und Schönstein gab es im Nachtrag zu den Jubiläumsfeiern ...

Neue Buswendeschleife in Selbach

Selbach. Der Ortsgemeinderat Selbach hat in seiner Sitzung im August 2009 beschlossen, aus Sicherheitsgründen für die Schulkinder ...

Für Bewerbertraining jetzt anmelden

Wissen. Für Schülerinnen und Schüler der Region bietet die Verbandsgemeinde Wissen in Kooperation mit der Westerwaldbank ...

Lkw-Unfall sorgte für stundenlange Sperrung

Wissen-Hahnhof. Das Nistertal und die in weiten Teilen desolate K 133 ist für große Lkws nicht unbedingt gegeignet. Das musste ...

Raiffeisengedenkstätte gehört jetzt der VG Flammersfeld

Flammersfeld. Eine Spende des Deutschen Raiffeisenverbandes, seiner Regionalverbände, namhafter genossenschaftlicher Unternehmen ...

“Das birgt noch viel politischen Sprengstoff”

ww-kurier: Die schwarz-gelbe Regierung in Berlin hat die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke gegen alle Proteste durchgesetzt. ...

Werbung