Werbung

Nachricht vom 16.12.2020    

Wisserland-Touristik auch der Corona-Zeit nicht untätig

Auch die Wisserland-Touristik bleibt von der aktuellen Krise nicht verschont. So entschied der geschäftsführende Vorstand sich dafür, die im November geplante Jahreshauptversammlung 2020 zu verschieben. Trotzdem ist die Jahresrechnung geprüft worden und kann nach vorheriger Anmeldung in der Tourist-Information (RegioBahnhof) durch die Mitglieder eingesehen werden.

Infostand der Wisserland-Touristik bei der Veranstaltung Siegtal pur. (Foto: Wisserland-Touristik)

Wissen. An der Besprechung des geschäftsführenden Vorstandes nahmen auch der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde, Ulrich Marciniak, und Verwaltungsmitarbeiter Jochen Stentenbach teil. Entsprechend der weiteren Entwicklung wird die Mitgliederversammlung schnellstmöglich neu terminiert. Dann steht auch die Entlastung des Vorstands auf dem Programm. Der derzeitige Vorstand bleibt im Amt: 1. Vorsitzender Matthias Weber, 2. Vorsitzende Mechthild Euteneuer und Geschäftsführerin Ulrike Corten.

Der Geschäftsbericht 2019 weist eine ganze Reihe von Aktivitäten aus. So fand Ende März die Aktiv-Messe der Naturregion Sieg im Kulturwerk Wissen statt. Ebenso wurde auf dem Deutschen Wandertag in Winterberg sowie auf der Tour Natur in Düsseldorf und der Campingmesse in Essen geworben. Der neu gestaltete Katalog kam hier zum Einsatz. Im Juli bereicherte man wie immer die Großveranstaltung Siegtal pur, und am Wissener Stadtfest wurde sich selbstverständlich beteiligt. Auch der Wandertag wurde gut besucht.

Am 4. Mai 2019 zog die Wisserland-Touristik im RegioBahnhof in die neuen größeren Räumlichkeiten um. Arbeitsschwerpunkte sind das Erteilen von Auskünften und Beratungen rund um den Bereich Wandern und Radfahren im Wisserland. Man stellt fest, dass die Zahl der Gäste entlang des Natursteig Sieg - sowohl was den Tagestourismus als auch den Beherbergungssektor angeht - stetig wächst. Auch der E-Bike-Verleih hat sich erfreulicherweise gut entwickelt. Diesbezüglich ist eine neue Radtouren-Broschüre für das Wisserland in Arbeit. Hier hat unter anderem Horst Rolland (Arbeitskreis Tourismus) schon ehrenamtlich wichtige Vorarbeit geleistet.



Im kommenden Frühjahr sollen die neuen Erlebniswege Sieg, der Auenlandweg (ab Blickhausen) und der Räuberweg (ab Campingplatz Mittelhof) eröffnet werden. Schon jetzt kann man sich unter www.naturregion-sieg.de informieren.

Die Wisserland-Touristik e. V. als Tourismus-Verband der Verbandsgemeinde Wissen zählt derzeit 95 Mitglieder. Wer gerade jetzt an der Förderung des heimischen Tourismus mitarbeiten möchte, ist herzlich dazu eingeladen, Mitglied im Verein zu werden. Eine Mail an info@wisserlandtouristik.de genügt, Ansprechpartnerin Ulrike Corten wird Interessierte dann kontaktieren. Gerne kann sich auch in der Tourist-Information im RegioBahnhof Wissen während der Öffnungszeiten (zu finden unter www.wisserland.de) persönlich oder telefonisch unter Tel. 02742/2686 informiert werden. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Westerwald-Brauerei verdient zum neunten Mal in Folge das begehrte Slow Brewer Siegel

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg ist seit 2016 Slow Brewer. Dass die Familienbrauerei aus dem Westerwald ...

Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Westerburg. In lockerer Runde tauschte man sich über Themen wie Transfers, gegnerische Vereine, Buskosten et cetera aus. ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

"Westerwald/Sieg-Energie": Neue Energiegesellschaft zur Förderung nachhaltiger Versorgung

Altenkirchen. Hierbei kann der Ausbau von Windkraftanlagen, Solarfeldern und Nahwärmenetzen gezielt vorangetrieben werden, ...

Älteste Winzergenossenschaft der Welt präsentierte sich am Flammersfelder Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Die Besucher genossen mit den guten Weinen aus dem berühmten Rotweinanbaugebiet auch den geselligen und gemütlichen ...

Erlebnistag für Sportbegeisterte in Altenkirchen: SRS e.V. und Hotel Glockenspitze laden ein

Altenkirchen. Am Sonntag, 18. August, wird es in Altenkirchen spannend. Der christliche Non-Profit-Sportverein SRS e.V. und ...

Weitere Artikel


Passgenau für jeden Kronenkorken – der neue Keiler-Flaschenöffner

Hachenburg. Da beide Unternehmen schon länger befreundet sind, war die Entscheidung schnell getroffen, etwas zusammen auf ...

LSV Westerwald Taunus und REWE Region West stärken Landwirtschaft

Hürth/Region. Die REWE Group mit den Vertriebslinien REWE und PENNY in Deutschland hatte nahezu gleichzeitig bereits die ...

Kommunaler Finanzausgleich in Rheinland-Pfalz muss neu geregelt werden

Region. Der Landesgesetzgeber hat bis spätestens zum 1. Januar 2023 eine Neuregelung zu schaffen, die den aufgabenbezogenen ...

Weihnachtsmarkt Drive-In in Altenkirchen bleibt geöffnet

Altenkirchen. „Wir sind froh, dass wir den Menschen in dieser schweren Zeit auch weiterhin ein wenig Freude und weihnachtliche ...

Open Air Heiligabend-Gottesdienst auf dem Marktplatz Altenkirchen

Altenkirchen. Unter Beachtung der Corona-Richtlinien möchten die Veranstalter gemeinsam mit den Besuchern für ca. 45-60 Minuten ...

Miss Rheinland-Pfalz 2021: Das ist die schönste Frau des Landes

Bundesweit gingen in diesem Jahr über 15.000 Bewerbungen für den Titel Miss Germany ein. Nachdem zehn Kandidatinnen pro Bundesland ...

Werbung