Werbung

Nachricht vom 16.12.2020    

Neues Tourismus-Logo der VG Kirchen: Wie soll es heißen?

Ein fröhlicher Keiler aus der Verbandsgemeinde Kirchen, welcher sich auch im neuen Tourismus-Logo für das „Druiden.Hexen.SiegerLand“ der Erlebnis- und Wanderregion von der Sieg und der Asdorf bis ins Wildenburger Land wiederfindet, wartet gespannt auf seinen Namen. Die Bürger sind aufgerufen, Vorschläge einzureichen. Es winken Belohnungen.

Schnüffel, Keili, Benno, Kalle oder...? Die Bürger sind aufgerufen, Namensvorschläge für den Keiler einzureichen, der Teil des neuen Tourismuslogos der VG Kirchen ist. (Bild: Tourismusmanager VG Kirchen)

Die ersten Ideen laufen beim Tourismusmanager der Verbandsgemeinde, Sven Wolff, bereits auf. Unter anderem sind dabei: Schnüffel, Keili, Benno, Kalle. Aber bestimmt gibt es noch viele weitere, lustige als auch passende Namen für das Wildschwein-Maskottchen, welches in Anlehnung an die drei Eberköpfe in den Gemeindewappen der Verbandsgemeinde und Stadt Kirchen in Handzeichnung völlig neu entwickelt wurde.

Ziel ist es, so Sven Wolff, dass der Keiler künftig touristisch immer wieder im Zuge des touristischen Marketings in Erscheinung tritt. Aber selbstverständlich werden auch Vereine und Verbände innerhalb der Verbandsgemeinde auf das Maskottchen als auch auf das touristische Gesamtlogo des „Druiden.Hexen.SiegerLandes“ Zugriff erhalten. Dies sei im Interesse aller für eine starke und interessante Region.



Zunächst werden also möglichst viele originelle Namens-Ideen für das Wildschwein-Maskottchen gesammelt, hieran kann sich jeder beteiligen, egal ob Klein oder Groß und seinen Namens-Vorschlag bis zum 28. Dezember per E-Mail an sven.wolff@kirchen-sieg.de oder in Facebook an Sven Wolff von der Stabsstelle für Vereine, Ehrenamt und Touristik der Verbandsgemeinde Kirchen senden. Nach einer sich anschließenden Abstimmung werden die Namensgeber der erfolgreichsten Vorschläge mit Gutscheinen der heimischen Gastronomie belohnt. (PM)




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Tiefbauarbeiten der Deutschen Glasfaser in Kirchen sorgen für Verärgerung

Kirchen. Seit einigen Wochen laufen die Tiefbauarbeiten der Deutschen Glasfaser in verschiedenen Ortsteilen der Verbandsgemeinde ...

Westerwälder Rezepte - Joghurttörtchen mit Erdbeeren

Dierdorf. Joghurt ist vollgepackt mit Nährstoffen, die der Körper braucht: Proteine, Eiweiße, Vitamine, Kalzium, probiotische ...

Jägerprüfung 2024: 27 Absolventen des "Grünen Abiturs" im Kreis Altenkirchen

Krei Altenkirchen. Die 27 frisch gebackenen Jungjäger des Prüfungsjahrganges 2024 konnten am Sportheim in Bitzen den Jägerbrief ...

Achtung, Sperrungen: Sanierung der K114 in Rosenheim ab Ende Mai

Rosenheim. Die Sanierungsarbeiten auf der K114 zwischen der Ortsmitte von Rosenheim und dem Friedhof beginnen am 27. Mai ...

Gemeinsame Waldbrandübung: Freiwillige Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain ist gut aufgestellt

Kausen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte, die unter der Leitung des Kausener Wehrführers Marcel Becker standen, hatte sich ...

Unwetter zog übers AK-Land: So hat der Starkregen die Freiwilligen Feuerwehren in Atem gehalten

Region. Am Dienstag (21. Mai) wurde die Feuerwehr Hamm, gegen 15.45 Uhr, wegen mehreren umgestürzten Bäumen alarmiert. Die ...

Weitere Artikel


Betzdorfer Weihnachtsspaziergang

Betzdorf-Gebhardshain. Nachdem man die Daten heruntergeladen hat, kann es losgehen. Ab Sonntag, den 20. Dezember, bis Neujahr ...

Creativkreis Betzdorf: Freude über gutes Basar-Ergebnis

Betzdorf. Das Geld wird wie schon in den Vorjahren an verschiedene Empfänger weitergeleitet, darunter die Organisation „Open ...

Telefonhilfe im Westerwald: „Wäller Helferin“ Christel Reifenrath hat offenes Ohr

Region. „Jetzt bin ich ganz glücklich.“ Besser kann man die Wirkung des Telefongesprächs, das Christel Reifenrath, kürzlich ...

34 neue Corona-Fälle, wieder eine Schule von Neuinfektion betroffen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zehn Frauen und Männer aus dem Kreisgebiet werden stationär behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz ...

Bauausschusssitzung: Ortsbesichtigung der Wissener Baustellen

Wissen. Am Dienstag (15. Dezember) tagte der Bauausschuss der Stadt Wissen und begann seine Sitzung mit einer Ortsbegehung ...

Kommunaler Finanzausgleich in Rheinland-Pfalz muss neu geregelt werden

Region. Der Landesgesetzgeber hat bis spätestens zum 1. Januar 2023 eine Neuregelung zu schaffen, die den aufgabenbezogenen ...

Werbung