Werbung

Nachricht vom 23.12.2020    

Milli Zauberwald: Streaming-Aufführung als Hoffnungsschimmer

Von Daniel-David Pirker

An Heiligabend können Kinder und Junggebliebene in die faszinierende Welt von Lalahausen eintauchen. Um 11 Uhr wird über das Internet die heimische Bühnenaufführung von „Milli Zauberwald und ihrer kleinen Rasselbande… feiern Weihnachten“ in die Wohn- und Kinderzimmer gesendet. Aber das ist längst noch nicht alles, was die kleinen und großen Zuschauer erwartet.

An Heiligabend können Kinder und Junggebliebene in die faszinierende Welt von Lalahausen eintauchen. Um 11 Uhr wird über das Internet die heimische Bühnenaufführung von „Milli Zauberwald und ihrer kleinen Rasselbande… feiern Weihnachten“ in die Wohn- und Kinderzimmer gesendet. (Fotos: Christina Wiest)

Wissen/ Region. Diesen Termin sollten sich Eltern vormerken. Pädagogen würden zustimmen, dass dieser Stream einer Bühnenaufführung im Wissener Kulturwerk viel besser ist als der passive Konsum des TV-Programms. Ab 11 Uhr können kleine und große Zuschauer Milli Zauberwald und ihrer Rasselbande in der Weihnachtszeit folgen. Eingebettet in Instrumentalversionen klassischer Weihnachtslieder vertont die Schöpferin dieser bezaubernden Welt, Milena Lenz, mit ihren Kompagnons nicht nur das letztens erschiene Album. Das Publikum erwartet laut der aus dem Kreis Altenkirchen stammenden und in Hachenburg lebenden Sängerin eine bunte Mischung aus Live-Musik und Mitsingparts.

Auch den Augen wird einiges geboten: Die für das Album erstellten Vorlagen von Zeichnerin Nicole Linke wurden mit viel Mühe und Liebe zum Detail originalgetreu aufbereitet. Und das sieht und fühlt man nicht nur an dem bunt-fröhlichen Bühnenbild. Auch die Requisiten und Kostüme könnten direkt einem Kinderbuch entsprungen sein.

Bei dieser Anregung der Sinne bleibt es aber nicht: Zu jeder Geschichte aus dem Musik-Hörbuch wird nicht einfach nur die dazugehörige Zeichnung eingeblendet. Die Kinder können mitverfolgen, wie die Vorlage Strich für Strich auf dem Tabletbildschirm von Nadine Linke entsteht.



Das Herzstück des Streams bildet laut Milena Lenz das Live-Spiel der acht selbst komponierten Stücke. Zur Eröffnung darf man sich auf einen munteren Spielpart freuen, dem die Kuriere beiwohnen durften während der Probe im Wissener Kulturwerk. Milli Zauberwald wird authentischer Weise selbst von Milena Lenz gespielt.

Im Gespräch mit den Kurieren zeigt sie sich sehr dankbar dafür, endlich wieder auf einer Bühne stehen zu dürfen – auch wenn die Pandemie noch kein Live-Publikum zulasse. Und diese Begeisterung und Dankbarkeit überträgt sich auch auf die Zuschauer. Für sie haben sich Lenz und ihre Mitstreiter noch eine weitere Besonderheit ausgedacht: Unter anderem über die Facebook-Seite von Milli Zauberwald kann man Weihnachtsgrüße zusenden, entweder vor oder während dem Konzert. Die Einsendungen werden dann öffentlich in die Übertragung eingeblendet.

Großen Dank richten Milli Zauberwald und ihre Rasselbande an die Cartitas Betzdorf und Altenkirchen, die das Projekt unterstützten. Für Andre Linke vom Wohlfahrtsverband stellt die Aufführung einen „schönen Hoffnungsschimmer am Firmament“ dar. (ddp)

Hier ist der Stream am 24. Dezember, ab 11 Uhr, abrufbar auf Youtube.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Doppeltes Unfallpech: Notarzt hat auf dem Weg zu verletztem E-Scooter-Fahrer selbst Zusammenstoß

Doppeltes Pech am Sonntagabend, 13. Juni: Nachdem sich in Hamm/Sieg ein E-Scooter-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt hatte, hatte auch der Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle mit seinem Einsatzfahrzeug einen Zusammenstoß, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Artikel vom 14.06.2021

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Ein unfallreicher Sonntag ereignete sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Altenkirchen: Gleich bei mehrere Unfällen war Alkohol im Spiel, es blieb aber zum Glück bei leichten Verletzungen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: Verfolgung und Widerstand in Rheinland-Pfalz 1933 - 1945

Dierdorf/Oppenheim. Die Gedenkstätte KZ Osthofen enthält ein Dokumentationszentrum für die NS-Zeit in unserem Bundesland. ...

Schützenfest Birken-Honigsessen soll stattfinden – aber später

Birken-Honigsessen. Die Beschlusslage war einstimmig: Am Freitagabend votierte der Vorstand der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ...

Open Air Sommer zum Felsenkeller-Jubiläum mit Top Programm

Altenkirchen. Seit 35 Jahren schreibt die Felsenkeller Kulturgeschichte und hat das kulturelle Leben in der Region maßgeblich ...

Betzdorf: Bald „Lesezimmer live“ für kleine Märchenfreunde

Betzdorf. Der Leseclub Alsberg freut sich darauf, alle „Bildschirm-Kinder“ nun in echt auf dem Spielplatz des Betzdorfer ...

Wissen: Open-Air mit „Rock’s Finest“ und „UnArt“

Wissen. Bereits bei den legendären Open-Air-Konzerten am Siegbogen in den 1990ern und 2000er- war der Zuspruch enorm. Das ...

Buchtipp: „Mikroorgasmen überall“ von Dominik Eulberg

Dierdorf/Köln. „Die Natur ist für mich die größte Künstlerin von allen, eine unerschöpfliche Schatzkammer der Freude und ...

Weitere Artikel


Zwei Mal 1.000 Euro vom Reparatur-Café des Wisserlandes

Wissen. Seit Bestehen des noch jungen Reparatur-Cafés, welches von der Ehrenamtsbörse der VG Wissen betreut wird, sind somit ...

Corona-Pandemie: Zwei weitere Todesfälle im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kresigebiet. Mit Stand von Mittwochnachmittag (23. Dezember, 15 Uhr) gibt das Kreishaus die Zahl aller seit ...

Krippenlandschaft auf 30 Quadratmetern in der Pfarrkirche „Kreuzerhöhung“

Wissen. Auf gut 30 Quadratmetern hat man in den vergangenen Tagen eine ausgedehnte Krippenlandschaft vor dem Hintergrund- ...

Gut für Heller: Alte Wehranlage in Herdorf erfolgreich rückgebaut

Herdorf. Als Obere Wasserbehörde hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord der Kreisverwaltung Altenkirchen ...

Kleiner Firmchor rahmte die Feier musikalisch ein

Wissen. Denn aufgrund der auch in und um Wissen steigenden Coronazahlen hatten sich die Verantwortlichen dafür entschieden, ...

Westerwälder Rezepte: Weihnachtliches Glühweingulasch mit Kräuterprinten

Ob Glühweingulasch ein Westerwälder Rezept ist, darüber lässt sich streiten. Doch ist dieses Gericht, von einem Westerwälder ...

Werbung