Werbung

Nachricht vom 26.12.2020    

Geschenkaktion in Glatteneichen an Weihnachten

Zwei junge Damen machten sich an Heiligabend auf den Weg durch ihren Heimatort Glatteneichen, der zum Wissener Stadtteil Köttingerhöhe gehört, und erfreuten acht ältere Bewohnerinnen und Bewohner mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

(Foto: privat)

Wissen. Melina und Lena verstanden die lobenswerte Aktion als eine Art Ersatz für das ausgefallene Straßen- und Glühhähnchenfest. Dort treffen sich die Glatteneichener seit Jahren immer wieder und feiern gemeinsam. Doch jetzt ist eben alles anderes. Die beiden Mädchen wollten zumindest an Weihnachten etwas Freude verbreiten und brachten Süßigkeiten und Wichtelfiguren an die Haustüren. Dazu gab es noch eine Weihnachtsgeschichte auf einem geschmackvoll hergerichteten und gerollten Blatt Papier. Die so Beschenkten, hier Hildegard Stangier, bedankten sich herzlich und wünschten den zwei „Engeln“ schöne Feiertage und einen Guten Rutsch. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Seit 25 Jahren in der "Villa Kunterbunt": Bettina Rötzel feiert Dienstjubiläum

Vor 25 Jahren nahm Bettina Rötzel ihren Dienst als Erzieherin in der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Wissen/Köttingen auf: Dies wurde jetzt gebührend gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Kreis Altenkirchen. In den Tarif-Verhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

"Viele schaffen mehr": Berod gestaltet den Spielplatz neu

Berod. Sehr schnell konnte Ortsbürgermeister Stephan Müller und der Ortsgemeinderat durch Mund-zu-Mund-Propaganda Erfolge ...

"Wir machen mit": Kita Glockenspitze bekommt Auszeichnung

Altenkirchen. Wie der Leiter der Kita, Tobias Heidelbach berichtet, ist es für ihn und sein pädagogisches Team sehr wichtig, ...

Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Hachenburg. Nun wird es bis zur Öffnung der Brücke über die B 414 zwischen Hachenburg und Nister nicht mehr lange dauern. ...

"Menanner schwätzen": Dorfgespräche starten in Selbach (Sieg)

Selbach (Sieg). Alle Bürger der Ortsgemeinde Selbach (Sieg) sind herzlich eingeladen, zum „Menanner schwätzen“ oder auf hochdeutsch ...

Weitere Artikel


Altenheim Kirchen: Weihnachtliche Nächstenliebe in Corona-Zeiten

Kirchen. Die Corona-Meldungen der letzten Wochen lassen Angehörige von Altenheim-Bewohnern regelmäßig aufschrecken – auch ...

Wissen: Kaminbrand am zweiten Weihnachtsabend

Wissen. Der Feiertag sei noch gut zu Ende gegangen, resümiert Wissens Wehrführer David Musall den Abend. Gegen 18 wurde die ...

Geänderte Abfuhrtage bei der Müllabfuhr an Neujahr

Altenkirchen. In der ersten Neujahrswoche erfolgt die turnusmäßige Leerung von Freitag, den 1. Januar einen Tag später (Samstag, ...

Sturmtief Hermine im Anmarsch

Region. Noch liegt das Sturmtief "Hermine" über dem Nordatlantik. Es bewegt sich jedoch in Richtung Deutschland und wird ...

Schlachtabfall: Überreste eines Schafes illegal entsorgt

Obererbach. Die Überreste eines kleineren weißen Schafes wurden von Spaziergängern am Rand einer Buchenanpflanzung gefunden. ...

Marc Abresch hat ein seltenes Hobby – er sammelt Baumaschinen

Lautzert. Schon als kleiner Junge hatte Marc Abresch Kontakt zu Baumaschinen. Viele Maschinen dieser Art gab es in der Firma ...

Werbung