Werbung

Nachricht vom 03.10.2010    

Schon wieder: Mehrfache Brandstiftung in Pleckhausen

Brandstiftungen in Pleckhausen und kein Ende: Zwischen Samstag, 2., und Sonntag, 3. Oktober, kam es zu vier Bränden, die glücklicherweise ohne größere Folgen blieben.

Pleckhausen. Zwischen Samstag, 2. Oktober, und Sonntag, 3. Oktober, kam es in Pleckhausen zu insgesamt vier Fällen von Brandstiftung, bei denen glücklicherweise niemand verletzt wird und auch kein größerer Gebäudeschaden entsteht.

Am frühen Samstagmorgen war es nur dem Zufall zu verdanken, dass ein Scheune in der Hauptstraße in Pleckhausen nicht vollständig niederbrannte. Der im hinteren Teil der Scheune gelegte Brand wurde durch die Hausbesitzerin beim "Hühnerfüttern" bemerkt und selbstständig gelöscht. In der Scheune wurden lediglich einige Bretter und ein alter Ölofen in Mitleidenschaft gezogen.

Mehrere, kurz hinter einander gelegte Mülltonnenbrände beschäftigten Feuwerwehr und Polizei am frühen Samstagabend.
Unter anderem wurden Mülltonnen im Waldweg in Brand gesteckt.
Auch in diesen Fällen kann Schlimmerers nur durch ein beherztes und schnelles Eingreifen der Hausbesitzer beziehungsweise der zur Hilfe gerufenen Feuerwehr verhindert werden.
In der Nacht zum Sonntag wurde zudem ein Holzschuppen in der Obdamer Straße ein Raub der Flammen, wobei auch hier nur durch das schnelle Einschreiten der Feuerwehr ein Übergreifen des Feuers auf Wohnhaus beziehungsweise Garage verhindert wurde.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schon wieder: Mehrfache Brandstiftung in Pleckhausen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.




Aktuelle Artikel aus Region


Kinderklinik erweitert Früh- und Neugeborenenstation

Siegen. In der Station 1 der DRK-Kinderklinik Siegen werden die kleinsten Patienten, nämlich die, die gerade geboren wurden, ...

Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Eichelhardt. Filtering face piece (FFP), auf Deutsch „Partikelfiltrierende Halbmasken" (Atemschutzmasken), werden aufgrund ...

Folgenreiches Wendemanöver in Kirchen, Kollision in Betzdorf, Diebstahl Alsdorf

Kirchen. Am Mittwoch, den 20. Januar, befuhren gegen 16.30 Uhr ein 60-Jähriger, ein 28-Jähriger und eine 23-jährige Pkw-Fahrerin ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Donnerstag, den 21. Januar, wurde gegen 18.30 Uhr ein 31-jähriger Fahrzeugführer im Ortsbereich von Scheuerfeld ...

Weitere Artikel


Juniorwahl bietet Schülern Einblick in Landtagswahl 2011

Region. Parallel zur rheinland-pfälzischen Landtagswahl im März 2011 bieten der Landtag Rheinland-Pfalz, die Landeszentrale ...

"Geoparktour" vermittelte Einblick in Naturerbe

Altenkirchen/Westerwald. Zu der ersten "Geoparktour" hatte der Leiter des Kreisbergbaumuseums in Herdorf-Sassenroth, Achim ...

Die Nelson-Mandela-Story - beklemmend und befreiend

Herdorf. "Endlich frei!" - so lautete der Titel des Schlussliedes der Nelson-Mandela-Story und er wirkte auch wie eine ...

Spatenstich mit Bagger und Schaufel

Wissen. Die Bauarbeiten an der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ begannen zünftig wie es sich gehört mit einem Spatenstich. ...

Beeindruckende Übung der VG-Feuerwehr Gebhardshain

Gebhardshain/Rosenheim. Die Jahresabschlussübung der Verbandsgemeinde Feuerwehr Gebhardshain war diesmal eine Landkreis übergreifende ...

Rüddel besuchte Lehrbienenstand

Mudersbach-Birken. Erwin Rüddel, der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete nahm in Mudersbach-Birken gemeinsam mit Julia Klöckner, ...

Werbung