Werbung

Nachricht vom 28.12.2020    

Betrieb im Wissener Impfzentrum läuft ab Januar

Die Altenkirchener Kreisverwaltung weist darauf hin, dass im Impfzentrum in Wissen derzeit noch keine Impfungen stattfinden und dass man sich hier nicht unmittelbar für eine Impfung anmelden kann. Auch Kreisverwaltung und Gesundheitsamt können hierfür keine Termine vergeben.

Das Impfzentrum zieht in die Sitzungssäle im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen. (Foto: ddp)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der Hintergrund: Wegen der beschränkten Impfstoffmenge, die in den ersten Tagen zur Verfügung gestellt werden kann, hat man sich in Rheinland-Pfalz dazu entschlossen, zuerst Impfungen durch mobile Teams in Senioreneinrichtungen vorzunehmen. Auf diese Planungen hat der Landkreis keine Einflussmöglichkeit. Es werden zunächst solche Einrichtungen berücksichtigt, die in Landkreisen und kreisfreien Städten mit höheren Inzidenzen liegen. Mit dem Betrieb des Impfzentrums durch den Kreis in Wissen, das seit dem 15. Dezember einsatzbereit ist, ist somit nicht vor Januar 2021 zu rechnen. Das Land hat mitgeteilt, dass die Hotline für die Terminvergabe spätestens am 4. Januar freigeschaltet, dann können sich die für eine Impfung berechtigten Personengruppen darüber zur Impfung.

Sieben neue Infektionen mit dem Corona-Virus meldet die Kreisverwaltung Altenkirchen für Montag, 28. Dezember. Damit steigt die Zahl aller seit März positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getesteten Personen im Kreis auf 1683. Aktuell sind 173 Personen infiziert, 1488 geheilt, insgesamt 22 sind verstorben. 21 Personen aus dem Kreis Altenkirchen werden nun stationär behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen wird vom Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz mit 50,5 angegeben, der Wert für ganz Rheinland-Pfalz liegt demnach bei 122,6.



Die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Überblick
Zahl der seit Mitte März kreisweit Infizierten: 1683
Steigerung zum 27. Dezember: +7
Aktuell Infizierte: 173
Geheilte: 1488
Verstorbene: 22
in stationärer Behandlung: 21 (+2)
7-Tage-Inzidenz: 50,5

(PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Region


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


Unbekannte zerstören Insektenhotel an der Wissener Siegpromenade

Wissen. Das eine Insektenhotel wurde niedergedrückt; an dem anderen wurden die Bauteile auseinandergerissen und auf die Wiese ...

Durch Anruf abgelenkt: 18-Jährige gerät in Gegenverkehr

Wissen. Gegen 13:50 Uhr, fuhr die 18-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw Ford Mondeo auf B 62 aus Richtung Wissen kommend ...

Helfen und sich helfen lassen: Freude in den Wohnstätten der Lebenshilfe

Wissen/Kreisgebiet. „Die eingegangenen Spenden haben uns geholfen, dieses Motto lebendig werden zu lassen. Die behinderten ...

Steinigers Küchengruß: „Wäller Tapas“ zu Silvester – ein Feuerwerk der Häppchen!

Marienthal/Seelbach. Silvesterabende haben es in sich, denn sie sind lang und es wird doch das ein oder andere Gläschen zu ...

Polizistin schoss in Alsdorf auf 22-Jährigen: Ermittlungen eingestellt

Alsdorf. Am Abend des 26. Oktober war es in Alsdorf nach einem eskalierten Familienstreit zu einem polizeilichen Schusswaffengebrauch ...

„SCHATTEN ÜBER ARMALETH": Fantasy-Projekt aus dem Kreis Altenkirchen

Region. Im Oktober 2019 war es endlich soweit und die ersten Solistinnen und Solisten standen im Tonstudio „Die Klangschmiede“ ...

Werbung