Werbung

Nachricht vom 29.12.2020    

Wieder einmal Müll im Prachter Wald entsorgt

Vor den Weihnachttagen wurde erneut Müll im Wald bei Pracht abgelagert. Im Bereich „Im Fliegerhahn“ auf dem Zufahrtweg von der K 56 (Kratzhahn-Ückertseifen) aus kommend wurde am Waldrand auf der Prachter Seite ca. zwanzig Säcke mit Müll abgelegt.

Müll im Prachter Wald (Foto: Ortsgemeinde)

Pracht. Entsorgt wurden unter anderem Bauschutt, Haushaltsgegenstände, Essenreste, Bretter und Holzleisten. Der Inhalt der Säcke lässt vermuten, dass es sich um Müll von einer Renovierung einer Wohnung handeln könnte. Aufmerksame Bürger haben am Sonntag, 20. Dezember, die Verunreinigung gemeldet. Der Müllberg könnte somit am Samstag, 19. Dezember, dort entstanden sein. Der Vorfall wurde von der Polizei Altenkirchen aufgenommen, die Beseitigung hat der Bauhof der Verbandsgemeinde Hamm übernommen.

Dies war bereits das fünfte Mal in diesem Jahr, dass die Ortsgemeinde Pracht den illegal abgelagerten Müll im Prachter Wald entsorgen musste. Wer Angaben zu dieser Art von Müllentsorgung machen kann, sollte dies dem Ortsbürgermeister von Pracht oder Birkenbeul mitteilen oder die Polizeistation in Altenkirchen informieren. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Endergebnisse der „Stunde der Wintervögel“ liegen vor

Mainz. Bei der zwölften winterlichen Vogelzählung zählten ornithologisch interessierte Menschen vom 6. bis 9. Januar an über ...

Unfall B 8: Zwei Schwer- und ein Leichtverletzer

Buchholz. Der Unfallort befand sich auf der Bundesstraße 8 in Höhe der Einfahrt zum Industriegebiet Mendt. Beim Eintreffen ...

Unfall in Steinebach/Sieg: Großer Schaden an vier Autos

Steinebach/Sieg. Ein missglücktes Überholmanöver und das Versagen einer Bremsanlage könnten nach derzeitigem Stand die Gründe ...

Neuer Rossmann-Markt eröffnet in Altenkirchen

Altenkirchen. Laut Pressemitteilung erwartet den Kunden "ein sowohl in Breite als auch Tiefe überzeugendes Sortiment mit ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Weitere Artikel


Elferrat der KG Wissen wurde überrascht

Wissen. Er überraschte alle Elferratskollegen Corona-konform und brachte ihnen ein Pittermännchen zum 4. Adventswochenende ...

Landrat Enders: Note „2 plus“ für Bevölkerung im Umgang mit Corona

Altenkirchen. Er ist der einzige Landrat in der Republik, der von Hause aus Mediziner ist und deswegen in Zeiten der Corona-Pandemie ...

Profiwissen Excel: Neuer EDV Kurs im Onlineformat vertieft Kenntnisse

Altenkirchen. Die Anwendung von Excel ist vielfältig - sei es Kassenführung im Verein, verschiedene Auswertungen, Erfassen ...

Volksbank Gebhardshain ehrt langjährige und verdiente Mitarbeiter

Gebhardshain. Bereits vor 40 Jahren begann der berufliche Werdegang von Susanne Giehl, Servicemitarbeiterin in Gebhardshain, ...

Keine dicke Winterbekleidung beim Autofahren

Region. Der ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub, rät davon ab, im Auto mit dicker Winterbekleidung unterwegs zu sein.

Sicheres ...

Nils Asbach lernt den seltenen Beruf des Metallblasinstrumentenmachers

Birken-Honigsessen/Mainz. Erst kürzlich las man von Nils Asbach aus Birken-Honigsessen, als man ihn zu einem der engagierten ...

Werbung