Werbung

Nachricht vom 30.12.2020    

Feuerwehr Wissen rückte erneut zu Kaminbrand aus

Die Leitstelle Montabaur hat am Mittwoch, 30. Dezember, die freiwilligen Feuerwehren Schönstein und Wissen nach Mittelhof alarmiert. Das Alarmstichwort lautete erneut Kaminbrand. Wie die Feuerwehr mitteilte, war ein Eingreifen nicht mehr erforderlich.

(Fotos: Feuerwehr Wissen)

Mittelhof. Gegen 10.44 Uhr rückten die Löschzüge zu dem Einsatz aus. Die Meldung auf den Funkmeldeempfängern der freiwilligen Feuerwehrleute lautete Kaminbrand. Das Schadensbild stellte sich, anders als am zweiten Weihnachtstag, als nicht so gravierend dar.

Es war laut Wehrführer des Löschzugs Wissen, David Musall, wohl zu einem leichten Abbrand gekommen. Die Feuerwehren stellten den Brandschutz sicher. Der Kamin wurde durch Atemschutzgeräteträger kontrolliert. Ebenso prüften die Einsatzkräfte die Umgebung des Kamins mit einer Wärmebildkamera. Nach den Feststellungen der Einsatzkräfte konnte „Entwarnung“ gegeben werden. Die Einsatzstelle wurde an den zuständigen Schornsteinfeger übergeben, der die weiteren Maßnahmen veranlasst.



Im Einsatz waren neben den beiden Löschzügen mit rund 40 Einsatzkräften, der Rettungsdienst und die Polizei. Die Einsatzleitung lag in den Händen von Christian Rüth. Personen kamen nicht zu Schaden. Über die genaue Ursache und die Schadenshöhe liegen keine Informationen vor. Die Feuerwehren weisen in diesem Zusammenhang daraufhin, dass Heimrauchmelder Leben retten können. Bei Kaminbränden können eigene Löschversuche, besonders der Einsatz von Wasser, verheerende Folgen haben, so David Musall. (kkö)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Vor 56 Jahren wurde die Partnerschaftsurkunden feierlich unterzeichnet zwischen Betzdorf und der schönen Stadt an der Loire. In den folgenden Jahren sollten tiefgreifende Freundschaften entstehen. Während der Pandemie waren und sind Treffen nicht möglich. Doch Betzdorf hat sich was einfallen lassen.




Aktuelle Artikel aus Region


Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, ...

Weitere Artikel


Vandalismus rund um den Brunnenplatz in Niederhausen

Niederhausen. Meistens handelt es sich aber um Verunreinigungen in und um die Buswartehalle. Im Prinzip hat die Ortsgemeinde ...

Zweimal Unfallflucht an einem Tag in Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstag, den 29. Dezember, zwischen 14 bis 14.15 Uhr stellte ein 81-jähriger Autofahrer seinen Ford auf dem ...

LKW steckte fest: Verkehrspoller in Pracht aufgestellt

Pracht. In der Vergangenheit ist es immer wieder vorgekommen, dass Lkw in der Kreuzung steckengeblieben sind und somit ein ...

Westerwälder Rezepte: Windbeutel mit Kirschen und Sahne

Die Windbeutel aus Brandteig sind etwas aufwändiger in der Herstellung, schmecken dafür aber auch unschlagbar lecker. Das ...

Baumpflanzaktion an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Nach langer Wartezeit und großer Ausdauer von Angela Voigt und den am Projekt beteiligten Jugendlichen war es im Dezember ...

Klassen 5 und 11: Beratung und Anmeldung an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Neben den Angeboten auf der Homepage der Schule können alle Viert- und Zehntklässler das Schulkonzept der Sekundarstufen ...

Werbung