Werbung

Nachricht vom 02.01.2021    

Mitwirkende für die Bläserphilharmonie Kreis Altenkirchen gesucht

2021 startet musikalisch mit einem Paukenschlag: Im Kreis Altenkirchen gründet sich die "Bläserphilharmonie Kreis Altenkirchen" (BPAK). Das professionell organisierte sinfonische Blasorchester soll das musikalische Aushängeschild des Landkreises bilden.

Kreis Altenkirchen. Sie wird getragen durch einen e.V. und erfreut sich der ideellen Unterstützung durch den Landkreis. Mit der BPAK sollen nur seltene, ausgewählte Projekte realisiert werden. Durch projektbezogene Proben, Satzproben mit Fachdozenten und einer entsprechenden Literaturauswahl, bildet sie eine perfekte Ergänzung und Weiterbildungsmöglichkeit für besonders ehrgeizige und begabte Musikerinnen und Musiker der hiesigen Vereine, so dass auch diese von der BPAK profitieren werden.

Das erste Konzert der Philharmoniker soll bereits am 3. Oktober 2021 im Wissener Kulturwerk stattfinden. Von daher starten nun die Planungen zur Besetzung und den Proben. Dazu benötigt die BPAK Musikerinnen und Musiker, die Interesse an einer Mitwirkung haben. Die Aufnahme ins Orchester erfolgt entweder mittels Probespiel vor einer Fachjury oder über eine aussagekräftige musikalische Expertise.



Bei Interesse oder weiteren Fragen steht die BPAK per Mail bpak@email.de direkt zur Verfügung. Weitere, ständig aktualisierte Informationen gibt es auch auf Facebook unter @bphilak. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?




Aktuelle Artikel aus Kultur


Chorverband Rheinland-Pfalz sucht den ‚Best Virtual Choir‘

Neuwied/Region. „Macht mit und zeigt uns, dass ihr euch von Corona nicht unterkriegen lasst.“ Mit diesen Worten fordern die ...

Buchtipp: „Tod der Schmetterlingsfrau“ von Heidi Fischer

Dierdorf/Karlsruhe. Die Balearen-Insel wird mit viel Liebe von ihrer schönen, naturbelassenen Seite gezeigt, abseits von ...

Welttag des Buches: Leseclub Alsberg lädt zu Überraschungsgeschichte ein

Betzdorf. Von der Rückbank des Autos, aus dem Krankenhauszimmer mit Infusion am Arm, aus dem Kinderzimmer oder mit Mama oder ...

Autorin Annegret Held, die „Westerwaldbotschafterin“

Dierdorf. Bei einem Treffen von Annegret Held mit den Kurieren im Büro der Initiative „Wir Westerwälder“ erläuterte der mit ...

Online-Konzert „Street Life“: Letzte Chance, Karten zu gewinnen!

Altenkirchen. Ein ungewöhnliches Konzert erwartet die Zuschauer: Die Band um Mastermind Patrick Lück brennt vor Vorfreude, ...

Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage online und kostenlos

Wissen. Dass bereits die Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage verschoben werden muss, erinnert an 2020, ist aber ...

Weitere Artikel


MGV Sangeslust Birken-Honigsessen verschiebt Jahreshauptversammlung

Birken Honigsessen. Die Jahreshauptversammlung wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Voraussichtliche Vereinstermine 2021 ...

Sternsingeraktion 2021 Katzwinkel-Elkhausen kontaktlos bis Ende Januar

Katzwinkel/Elkhausen. Auch wenn die Situation durch Corona einige Veränderungen mit sich bringt, wird der Segen der Sternsinger ...

Förderverein Kita und Grundschule Katzwinkel spendet an die Wissener Tafel

Katzwinkel/Wissen. Da in diesem Jahr aufgrund der Hygienevorgaben von der Sammlung gebrauchter oder neuer Sachspenden abgesehen ...

Neujahrsgrüße in Isert als schöne Überraschung

Isert. So kam die Idee doch die Haushalte mit einer Flasche Sekt, versehen mit einem Neujahrsgruß, zu überraschen. Damit ...

Westerwaldwetter für das erste Wochenende des Jahres

Region. Die Wetterfrösche sagen für die Nacht zum Samstag (2. Januar) verbreitet leichten Frost zwischen 0 und minus 4 Grad ...

„Stilling“-Neujahrsbaby heißt Wladimir

Siegen. Mit den Raabes freut sich auch das Team der Geburtshilfe um Chefärztin Dr. Flutura Dede. Gemeinsam mit dem Leitenden ...

Werbung