Werbung

Nachricht vom 04.01.2021    

Unerlaubtes Schrottsammeln, Drogenfahrten und Nummernschild-Klau

Wer Schrott ohne Genehmigung sammelt, kommt mit dem Gesetz in Konflikt. Erst recht gilt dies für das Fahren unter Drogeneinfluss. Nicht nur über diese Taten der vergangenen Tage berichtet die Polizei aus dem Oberkreis.

Symbolbild Archiv

Schrottsammeln ohne Genehmigung in Herdorf
Bei einer Streife bemerkten Polizisten am Samstag, den 2. Januar, in Herdorf um 10.40 Uhr einen VW-Transporter aus dem Ruhrgebiet, der Schrott einsammelte. Weil keine Genehmigung dafür vorhanden war, wurde seine Ladung auf der Kreisabfalldeponie in Nauroth entladen. Zudem kommt auf den Fahrzeugführer nun eine Anzeige zu.

Fahren unter Drogeneinfluss in Steineroth und Kirchen

Mit einem Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren muss ein 48- jähriger Fahrzeugführer rechnen. Bei einer Verkehrskontrolle in Steineroth am Samstag, den 2. Januar, stellte die Polizei um 12.35 Uhr fest, dass er unter Einfluss von Betäubungsmittel stand. Die Weiterfahrt wurde natürlich untersagt.



Am Freitag, den 1. Januar, stellte eine Polizeistreife in Kirchen um 18.15 Uhr bei einem Mofafahrer fest, dass er sein Fahrzeug unter Drogeneinfluss geführt hatte. Die Fahrt war somit beendet und auf den jungen Mann kommt nun ein Straf- und Bußgeldverfahren zu.

Diebstahl eines Kennzeichenschildes in Betzdorf

In der Nacht zum Sonntag, den 3. Januar, wurden von einem BMW bei der Kennzeichenschilder (AK-EM 106) entwendet. Das Auto parkte im Stadtgebiet Betzdorf. Die Polizei Betzdorf bittet um Hinweise zu dem bisher unbekannten Täter. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Vor 56 Jahren wurde die Partnerschaftsurkunden feierlich unterzeichnet zwischen Betzdorf und der schönen Stadt an der Loire. In den folgenden Jahren sollten tiefgreifende Freundschaften entstehen. Während der Pandemie waren und sind Treffen nicht möglich. Doch Betzdorf hat sich was einfallen lassen.




Aktuelle Artikel aus Region


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, ...

DJK Wissen-Selbach sucht neue Leitung der Kinderturngruppen

Wissen. Eine Übungsleiterausbildung und Erfahrungen im Kinderturnen sind keine Voraussetzungen, der Verein bietet die Möglichkeit ...

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

"Als 67 Jahre alte Bürgerin aus Hamm (Sieg) habe ich mich Mitte April bei der landesweiten Hotline für eine Impfung registrieren ...

Katharina Würden-Templin als Prädikantin ordiniert

Hilgenroth. „Betet auch für die Könige und alle übrigen Machthaber. Denn wir wollen ein ruhiges und stilles Leben führen ...

Der Spermüll muss weg: Abfallwirtschaftsbetriebe geben Tipps

Kreis Altenkirchen. Zum Sperrabfall oder Sperrmüll zählen beispielsweise Möbel, sperrige Kunststoffgegenstände oder Teppichböden. ...

Weitere Artikel


Steinigers Küchengruß: Ein besonderes Grünkohl-Rezept

Marienthal/Seelbach. Viele werden sich jetzt verwundert die Augen reiben, wenn ich hier von Grünkohl schreibe. "Na klar, ...

Winter nur in den Höhenlagen des Westerwaldes

Region Westerwald. Der Winter macht sich derzeit nur im Bergland von etwa 400 Metern aufwärts bemerkbar. Dort liegt derzeit ...

Inge Rockenfeller: Rückblick und Ausblick auf das Jahr 2021

Neuwied. Wünsche für das Jahr 2021 von Inge Rockenfeller, der Neuwieder Stadträtin und in diversen Ausschüssen und weiteren ...

Start der größten Reform in der Geschichte der Autobahn

Leipzig/Montabaur. Ziel der größten Reform in der Geschichte der Bundesfernstraßen-Verwaltung ist, die Aufgaben zentral in ...

IHK-Akademie: Uwe Reifenhäuser als Vorsitzender wiedergewählt

Koblenz. Die Mitgliederversammlung der IHK-Akademie wählte Uwe Reifenhäuser für die Vorstandsperiode 2021 bis 2023 einstimmig ...

Wehrleitung der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld zog Bilanz

Altenkirchen. Die Wehrleitung der VG Altenkirchen-Flammersfeld zeigte in der Präsentation die Entwicklung des Jahres 2020 ...

Werbung