Werbung

Nachricht vom 05.10.2010    

Rüddel: Zertifizierung der Wälder wichtig für Verbraucher

Die Zertifizierung von heimischen Wälder ist wichtig für den Verbraucher, der Holzprodukte kauft. Dies unterstrich jetzt der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel bei einem sogenannten Wald-Audit in Mudersbach, an dem auch Julia Klöckner, Staatssekretärin der BRD und Kandidatin der Union für das Ministerpräsidentenamt in Rheinland-Pfalz teilnahm.

Mudersbach. "Die Zertifizierung von heimischen Wäldern ist eine ganz positive Eigenschaft, die auch darauf abzielt, dass der Verbraucher letztendlich weiß, welches Holz oder welche aus Holz hergestellten Produkte er kauft", erklärte CDU-Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel bei einem Wald-Audit in Mudersbach. Dazu war eigens Julia Klöckner, die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verbraucherschutz und Spitzenkandidatin der CDU Rheinland-Pfalz bei der Landtagswahl 2011, nach Mudersbach gekommen, um sich vor Ort zu informieren. So soll Waldbewirtschaftung nachhaltig sein, dem Klimaschutz dienen und für die Besitzer eben auch von wirtschaftlichem Nutzen sein. Solche Wälder tragen auch im Landkreis Altenkirchen, wie diesmal bei Mudersbach, das PECF-Zertifikat. "Hier gehen Ökologie und Ökonomie eine Symbiose ein“, hieß es. Teilnehmer bei der Begehung waren auch CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Josef Rosenbauer, Ortsbürgermeister Maik Köhler, MdB Erwin Rüddel, Parlamentarische Staatssekretärin und CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner, der stellvertretende PEFC-Vorsitzenden Professor Hans Köpp, Umweltstaatssekretärin Jacqueline Kraege, Baron Friedrich Freiherr von Hövel sowie Dr. Jens Jacob, der Leiter der Landesforsten Rheinland-Pfalz.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rüddel: Zertifizierung der Wälder wichtig für Verbraucher

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Wochenendausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.


First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Die First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen entstand durch die Fusion der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld. Der DRK Ortsverein Flammersfeld stellte bereits seit dem Jahre 2015 die Helfer für diesen Dienst. In der VG Altenkirchen, in der der DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm diese Aufgabe übernommen hat, dauerte es bis zum August 2019. Es bedurfte in Altenkirchen mehrerer Anläufe, um diese sinnvolle Ergänzung des Rettungsdienstes in Dienst zu stellen.


Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.




Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

Region. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Rainer Kaul, zieht nach drei Wochen der aufsuchenden ...

Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Region. An den vergangenen Wochenenden fand ein Ansturm auf Skilifte und Loipen im Hohen Westerwald statt, Corona-Abstandsregeln ...

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus ...

Weitere Artikel


Großes Interesse an sicherheistpolitischem Seminar

Kreis Altenkirchen/Wissen. Unter der Federführung der Kreisgruppe Rhein/Lahn/Westerwald/Sieg im Reservistenverband setzte ...

Bogenschützen sehr erfolgreich bei DM

Barsinghausen/Gebhardshain. Zum Ausklang der Freiluftsaison findet alljährlich die DFBV Deutsche Meisterschaft "Bowhunter" ...

Bündnisgrüne: Molzbergbad wichtig für Naherholung

Kirchen. Volles Programm der Bündnisgrünen aus Kirchen. Vor der Sitzung des Ortsverbandes besichtigten Vertreter der beiden ...

Brandserie in Pleckhausen - Tatverdächtiger festgenommen

Pleckhausen. Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu der Brandserie in Pleckhausen, die am 16. Juli begann, konnte ...

Zwei Tage feiern und genießen im Zeichen der Hilfe

Wissen. Der 41. Jahrmarkt in Wissen brachte tausende Besucher am Wochenende in die Stadt. Vor allem der Sonntag zog bei schönem ...

Laufen wie die Löwen

Marienstatt. Der Hachenburger Löwenlauf am 16. Oktober kann kommen: „Lauf Löwe, lauf!" war das Motto eines Schnuppertages ...

Werbung