Werbung

Nachricht vom 06.01.2021    

Westerwälder Rezepte: Rehrücken mit Gewürzklößen und Erbsen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Rehrücken mit Gewürzklößen und Erbsen. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

(Fotos: Wolfgang Tischler)

Heimisches Wildbret ist immer eine Delikatesse, ganz besonders Rehrückenfilet. Die „Semmelknödel“ schmecken durch integrierte Gewürze herzhaft. Mit Soßenspiegel und grünen Erbsen ist das Gericht schon optisch ein Genuss.

Zutaten für vier Personen:
600 bis 700 Gramm Rehrücken
2 Esslöffel Öl
2 Zwiebeln
1 Esslöffel Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
Rosmarin
Thymian
Salz
Pfeffer
¼ Liter Rotwein

300 Gramm Paniermehl aus Gewürzbrot
250 Milliliter heiße Milch
2 Eier
150 Gramm Butter
Mehl

Zubereitung:
Trocknen Sie Tage vorher Reste von Gewürzbrot. Die trockenen Brotstücke reiben Sie mit der Küchenmaschine zu Paniermehl. Alternativ können Sie Vollkorn-Paniermehl mit Kümmel, Galgant und Koriander würzen.

Das Paniermehl übergießen Sie in einer Schüssel mit der heißen Milch und der zerlassenen Butter. Masse abkühlen lassen, dann die Eier reinschlagen unterrühren. So viel Mehl dazugeben, dass der Teig sich gut zu Klößen rollen lässt.

Die Klöße in reichlich siedendem Salzwasser ziehen lassen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar.

Inzwischen die Rehrückenfilets würzen und in Öl mit gehackten Zwiebeln anbraten. Nach fünf Minuten mit Rotwein ablöschen und 10 Minuten weiterköcheln lassen. Dann die Filets aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.



Die Wacholderbeeren und Lorbeerblätter aus der Soße nehmen, einen Esslöffel Bratensaft mit etwas Wasser in die Soße geben und einreduzieren lassen.

400 Gramm Tiefkühlerbsen in Salzwasser mit einem Teelöffel Zucker kurz aufkochen, abgießen. Einen Teelöffel Butter darüber schmelzen lassen.

Alle Zutaten auf vorgewärmten Tellern anrichten. Das Rehfleisch soll innen noch schön rot und zart sein.

Rucolasalat mit Clementinen


Dazu passt Rucolasalat mit Clementinenspalten und Sonnenblumenkernen:
120 Gramm Baby-Rucola waschen und abtropfen lassen, 2 Clementinen schälen, in Spalten teilen und gleichmäßig auf dem Rucola anrichten. Auf jedem Teller 2 Teelöffel Sonnenblumenkerne verteilen. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!

Weitere Rezepte aus dem Westerwald finden Sie auf unserer Themenseite.


Mehr zum Thema:    Rezepte   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.




Aktuelle Artikel aus Region


Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Birken-Honigsessen. Am Mittwoch, den 21. April, fand die Baustelleneinweisung für den Ausbau der Kumpstraße in Birken-Honigsessen ...

Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Betzdorf. Die Verwunderung ist groß bei Pater Hubert und Bruno Wittershagen. Wenige Tage nachdem der fehlende Christus-Korpus ...

"Tag der Diakonin": Gerecht leben und handeln

Region. Wie gerecht geht es in der katholischen Kirche zu? Gerecht leben und handeln ist christlicher Auftrag und christlicher ...

Vollsperrung K76 bei Katzwinkel-Nochen nur noch bis Freitag

Katzwinkel. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden auf einer Länge von rund 750 Metern unter anderem neue Asphaltschichten ...

Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Kreis Altenkirchen. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4131 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3417 Menschen. ...

Wäller Markt wird von VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützt

Rengsdorf. In der jüngsten Sitzung des VG-Rates Rengsdorf-Waldbreitbach stand der Antrag der SPD-Fraktion „Projektförderung ...

Weitere Artikel


neue arbeit: Kein Dankeschön kommt nicht in die Tüte

Wissen. Insgesamt 80 Geschenkpäckchen gestalteten die Frauen und Männer der beiden Bildungsangebote, mit Unterstützung durch ...

Juleica on Tour 2021 - es geht nach Berlin

Altenkirchen/Neuwied. Ein Highlight wird die Fahrt nach Berlin sein, wo die letzten Inhalte erarbeitet werden. Gleichzeitig ...

Polizei bittet um Hinweise: Leblose Person in der Asdorf in Kirchen gefunden

Kirchen. Der Fundort liegt neben der Überführung der Kreisstraße 94 Richtung Wingendorf. Es handelt sich um eine steile Uferböschung. ...

Kaminbrand in Birkenbeul: Nachbarn alarmierten die Anwohner

Birkenbeul. Die drei Hausbewohner konnten sich Dank der Warnung ihrer Nachbarn, die auch den Notruf wählten, samt ihres Hundes ...

Image-Video für Wildenburger Land: Stück Paradies unter Druck

Friesenhagen. Das Wildenburger Land stehe unter gefährlichem Druck – und damit die Natur, die Tiere und letztlich die Menschen. ...

Lockdown geht mit Verschärfungen in Verlängerung

Region. Der bestehende Lockdown soll zunächst bis zum 31. Januar verlängert werden. Denkbar ist, dass die strengen Corona-Maßnahmen ...

Werbung