Werbung

Nachricht vom 05.10.2010    

Mit ICE-Frühzug pünktlich zur Frühschicht auf Rhein-Main

Mit Beginn des Winterfahrplans am 12. Dezember will die Deutsche Bahn AG testweise eine neue tägliche Frühverbindung mit einem ICE aus Köln zum Frankfurter Flughafen anbieten. Von dieser profitieren sowohl Flugreisende als auch Flughafenbeschäftigte im Schichtdienst.

Montabaur. Früher als bisher am Flughafen ankommen. Das war nicht nur der Wunsch vieler Flugreisender, sondern auch der vieler Pendler, in erster Linie der Mitarbeiter der FRAPORT AG.

Die gemeinsamen Bemühungen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwald, der Stadt Limburg und der Fraport AG haben nun in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn zu einem Erfolg geführt.

Der neue, von Köln kommende ICE, startet in Montabaur um 4:08 Uhr und kommt über Limburg 4:19 Uhr in Frankfurt Flughafen um 4:41 Uhr an. Mit der neuen ICE-Verbindung erreichen sowohl Flugreisende und -besatzungen künftig die ersten startenden innerdeutschen sowie Europa- und Interkontinentalflüge, als auch Schicht-Beschäftigte den Flughafen rechtzeitig vor Beginn der Frühschicht.

Für WFG-Geschäftsführer Wilfried Noll ein schöner Erfolg, da seine lang gehegten Verbindungen zur FRAPORT sich letztlich ausgezahlt haben. Noll ist zuversichtlich, dass nun auch weitere Berufspendler diesen Zug nutzen werden und damit auch die Nutzerzahlen am ICE-Bahnhof Montabaur weiter steigen werden.



Montags bis freitags geht diese Frühverbindung weiter über Frankfurt Süd bis nach München. Ankunft dort 8:05 Uhr. Am Wochenende endet der ICE im Frankfurter Hauptbahnhof.

Mit dem zusätzlichen Fahrtenangebot entspricht die Deutsche Bahn AG einem vielfach geäußerten Wunsch. Die neue Verbindung wird zunächst testweise für ein Jahr angeboten, soll aber möglichst dauerhaft beibehalten werden. Hierfür ist eine zufriedenstellende Durchschnittsbesetzung des neuen Fernverkehrszugs notwendig.

Die Deutsche Bahn macht darauf aufmerksam, dass es bis zum Fahrplanbeginn am 12. Dezember noch kleinere Änderungen geben kann, über die sich die Reisenden rechtzeitig vor Fahrtbeginn informieren sollten.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit ICE-Frühzug pünktlich zur Frühschicht auf Rhein-Main

1 Kommentar
Könnte man das ganze auch noch in umgekehrter Fahrtrichtung anbieten...? :-)
#1 von Jan, am 07.10.2010 um 07:49 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.




Aktuelle Artikel aus Region


Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Region. In den deutschen Haushalten lebten im Jahr 2020 rund 34,9 Millionen Haustiere unterschiedlichster Arten. Darunter ...

Zeit für Schmetterlinge: fördern und beobachten

Region. Die Schmetterlinge sind rekordverdächtig, denn sie bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, etwa 130 Familien ...

Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Altenkirchen. Schon um 4.43 Uhr schrillten die Alarmmelder der Feuerwehrleute zum ersten Mal: Ein Kleidercontainer auf dem ...

Nicole nörgelt... - über Frühjahrsputz und Putzmuffel

Region. Können Sie sich vorstellen, wie es bei mir ausgesehen hat, bis sogar ich mich genötigt gefühlt habe, Lappen und Eimer ...

E-Bike Diebstähle und Schad-SMS

Linz. In Bezug auf die Ausgangssperre - auf Grundlage der Allgemeinverfügung zur 18. CoBeLVO der Kreisverwaltung Neuwied ...

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Region. Bereits im Frühjahr 2020 warnten die ersten Naturforscher vor einer drohenden Umweltkatastrophe. Der Grund: Aus Gründen ...

Weitere Artikel


Neue Heizungs- und Kühlanlagen werden gefördert

Kreis Altenkirchen. Der Einzelhandel ist der drittgrößte Wirtschaftszweig der Bundesrepublik Deutschland und soll daher für ...

Auslandspraktika für Handwerkslehrlinge

Region/Koblenz. Ein Praktikum in einem ausländischen Handwerksbetrieb hat sowohl für die Lehrlinge als auch für deren Ausbildungsbetriebe ...

Abschlussausflug der DRK-Gruppe "Harmonie"

Wissen. Evelin Tornau hatte jetzt ihre DRK-Gruppe "Harmonie" in Wissen zum alljährlichen Ausflug aufgerufen und alle folgten ...

Den Zug der Vögel live miterleben

Hundsangen. Das "Wochenende des Vogelzugs" findet im Zusammenhang mit dem “WorldBirdwatch” statt, den der NABU-Dachverband ...

Verkehrsbeschränkungen beim Barbarafest

Betzdorf. Anlässlich des Betzdorfer Barbarafestes (verkaufsoffener Sonntag) am 10. Oktober werden bereits am Samstag, 9. ...

Bündnisgrüne: Molzbergbad wichtig für Naherholung

Kirchen. Volles Programm der Bündnisgrünen aus Kirchen. Vor der Sitzung des Ortsverbandes besichtigten Vertreter der beiden ...

Werbung