Werbung

Nachricht vom 07.01.2021    

Erfolgreiche Personensuche im Bereich Dürrholz

Am Dienstagabend, des 5. Januar wurden zunächst die Einsatzkräfte der Feuerwehren Dernbach und Puderbach zu einer Personensuche nach Dürrholz alarmiert. Ein älterer Herr war seit dem Nachmittag nicht mehr gesehen worden.

Die kreisübergreifende Zusammenarbeit der Feuerwehren hat wieder gut funktioniert. Fotos: Feuerwehr und DRK

Dürrholz. Nach Alarmierung durch die Leitstelle Montabaur um 22.40 Uhr und Sondierung der Lage wurden nach und nach weitere Kräfte und Hundestaffeln alarmiert und in die Suche mit eingebunden. Im Einsatz waren auch die Drohne der Feuerwehr Berod und ein Polizeihubschrauber. Viele Bewohner aus dem Ortsteil Muscheid beteiligten sich an der Suche. Als dann Schneefall einsetzte und der Mann noch immer nicht gefunden war, wurden weitere Kräfte aus Oberlahr, Pleckhausen und Horhausen in Bereitschaft versetzt.

Bevor Horhausen und Oberlahr aus ihren Feuerwehrhäusern ausrückten, kam die Meldung, dass eine Person in Höhe der Grenzbachmühle gefunden wurde. Dort hatten Muscheider den Mann entdeckt. Die Kameraden der Feuerwehr waren dann schnell vor Ort und kümmerten sich um den Senior, bis der Rettungswagen eingetroffen war. Die Besatzung übernahm dann die Versorgung des leicht unterkühlten Vermissten. Alle Einheiten konnten daraufhin den Einsatz beenden.



Das Team des DRK Puderbach hatte am Lagezentrum ein Zelt zum Schutz gegen die Witterung aufgebaut. Für die Helfer war dann nach Abbau der Einsatz um 3.15 Uhr am Mittwoch beendet. Insgesamt waren über 80 Einsatzkräfte neben den Anwohnern aus Muscheid vor Ort. Weitere Kräfte waren in Bereitschaft.

Folgende Einheiten waren im Einsatz:
Freiwillige Feuerwehr Puderbach
Freiwillige Feuerwehr Dernbach
Freiwillige Feuerwehr Flammersfeld (Einsatzzentrale)
Freiwillige Feuerwehr Berod (Drohneneinheit)
Freiwillige Feuerwehr Horhausen
Freiwillige Feuerwehr Oberlahr
Freiwillige Feuerwehr Pleckhausen
DRK Bereitschaft Puderbach
ASB Rettungshundestaffel Siegen KV Witten
DRK Rettungshundestaffel Altenkirchen
Rettungshunde Ortungstechnik Feuerwehr Lahnstein RHOT II
Polizei Straßenhaus
Polizeihubschrauber RLP







Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf schult Brandschutzhelfer

VG Daaden-Herdorf. Mit der Ausbildung kann die Sicherheit vor allem in den Kindertagesstätten und Schulen weiter erhöht werden. ...

Kita-Kinder im Weihnachtsfieber - traditionelles Baumschmücken in Busenhausen

Busenhausen. Mit vielen selbst gestalteten Sternen, Kerzen und Lebkuchenmännern, sind einige Kita-Kinder los gezogen, um ...

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Wissen. Während des Abbiegevorgangs beachtete der Fahrer nicht den Vorrang einer entgegenkommenden 41-jährigen Fahrzeugführerin ...

Westerwälder Landräte setzen bei Aktion "Orange Westerwald" sichtbares Zeichen

Region. "Gerade jetzt, wo die Kriegsberichterstattung bezüglich des Angriffskrieges Russlands wiedermal bestätigt, dass sexualisierte ...

Prachter Budenzauber erfreute Weihnachtsmarktbesucher

Pracht. Die Besucher strömten zahlreich auf das Gelände des Festplatzes und machten die gemütliche Atmosphäre perfekt. Am ...

"Wissen op Kölsch“ geht 2023 weiter – Höhner, Paveier und Kasalla im Kulturwerk

Wissen. Dieses Mal sind die Höhner, Kasalla und Paveier dabei. Ergänzt wird das Programm durch DJ Stocki, der im Vorprogramm, ...

Weitere Artikel


Innovativ gegen Corona: Azubis entwickeln eigene CO2-Ampel

Koblenz. Die kleinen Geräte sollen in den Räumen der unternehmenseigenen Ausbildungswerkstatt daran erinnern, regelmäßig ...

Zoo Neuwied ist Herzensangelegenheit - Es muss geholfen werden!

Neuwied. Es schlug ein wie eine Bombe, dass im Neuwieder Zoo, wenn sich nicht schnell finanzielle Hilfen einstellen, die ...

Wissener Bundesligaschützen schaffen Sprung in Nationalmannschaft

Wissen. Die Grundlage der Nominierung bildeten die Ausscheidungswettkämpfe des DSB, die trotz enormer Einschränkungen in ...

„Ausbildungsplätze sichern“ geht in die zweite Runde

Koblenz. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) spüren zunehmend die anhaltenden Auswirkungen der Corona-Pandemie. ...

Eingeschränkte Erreichbarkeit der VG-Verwaltung Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen/Flammersfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den beiden Rathäusern in Altenkirchen und Flammersfeld ...

Live-Online-Lehrgang „Zollwissen kompakt“

Koblenz. Vor allem Mitarbeiter in der Außenwirtschaftsberatung, die regelmäßig Auskünfte zu Fragen des EU-Zolltarifs, zu ...

Werbung