Werbung

Nachricht vom 08.01.2021    

Ortheils Abendmusiken Nr. 6 im Live-Stream: Italienische Momente

Die Kultur lässt sich zur Zeit nur online umsetzen, aber Hauptsache, sie findet überhaupt statt. So auch Ortheils Abendmusiken Nr. 6 unter dem Motto "Italienische Momente" am Sonntag, 31. Januar, 18 Uhr, die sicher zu Hause im Live-Stream zu genießen sind.

Hanns-Josef Ortheil (Foto: Luchterhand Verlag)

Wissen. Das war schon gewöhnungsbedürftig für einen Schriftsteller, der regelmäßig ein großes Publikum anzieht, viele Bücher signiert und sich dabei auch gern noch ein wenig mit den Leserinnen und Lesern unterhält: Die Aufnahme hatte gut geklappt, er verließ das Kulturwerk und fuhr nach Hause. Da fehlte doch was.

Auch denen, die den Autor im Live-Stream auf dem heimischen Sofa hören und sehen konnten, hat sicher etwas gefehlt bei den 5. Abendmusiken („In meinen Gärten und Wäldern“) am 6. Dezember, auch wenn sie signierte Bücher mit der Post erhalten konnten. Dennoch gab es zahlreiche begeisterte Rückmeldungen mit der Ankündigung, jederzeit wieder ein Online-Ticket erwerben zu wollen. Auch wenn das Erlebnis vor Ort schöner ist, angesichts der prekären Infektionslage muss auch die 6. Folge im Live-Stream stattfinden und die Hoffnungen richten sich nun auf den 7. März, wenn Hanns Josef Ortheil zusammen mit Mariana Leky die 20. Westerwälder Literaturtage eröffnen wird.

In seinen 6. Abendmusiken am 31. Januar stellt Hanns-Josef Ortheil sein Buch „Italienische Momente“ (btb) vor, das erst vor kurzem erschienen ist. Seit fünfzig Jahren reist er beinahe Jahr für Jahr nach Italien. Die „Italienische Reise“ dieses Abends führt nach Rom, Venedig, Sizilien und ans adriatische Meer. Ergänzend erläutert er Besonderheiten der italienischen Musik, von bekannten Opernarien (Verdi/Puccini) bis zu den beliebten Canzoni, deren Musik in keiner italienischen Bar fehlen darf.



„Ortheils Abendmusiken“ werden gefördert vom Ministerium für Wissenschaft,
Weiterbildung und Kultur RLP, dem Bundesprogramm Neustart Kultur und dem Landkreis Altenkirchen. Mit dem Kauf der Eintrittskarten wird ein Schulbauprojekt
des Landkreises AK und der Stiftung Fly & Help in Ruanda unterstützt. Veranstalter sind der buchladen Wissen und die Stadt und Verbandsgemeinde Wissen.

Tickets für den Live-Stream sind zum Preis von 12 Euro erhältlich bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen (soweit geöffnet!) und im Internet unter kulturwerk-live.de.
Bis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn kann eine Karte gekauft werden, ein später Kauf muss jedoch mit Direktüberweisung oder Kreditkarte gezahlt werden. Der aufgedruckte Ticket-Code ermöglicht einen Abruf der Lesung innerhalb von 72 Stunden (Zugang ebenfalls über www.kulturwerk-live.de). Ein nachträglicher Erwerb ist nicht möglich. Bei Fragen hilft der buchladen weiter (Tel. 02742 1874, bis Samstag, 30. Januar, 13 Uhr). (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Dachstuhlbrand in Honneroth: Großeinsatz für die Feuerwehr, keine Verletzten

Die Sirenen und die Funkmeldeempfänger riefen die Feuerwehr am Donnerstagsabend zum Einsatz: In einem Haus im Altenkirchener Stadtteil Honneroth brannte der Dachstuhl. Die Befürchtung, dass die Bewohner noch im Haus seien, bestätigte sich zum Glück nicht, es wurde niemand verletzt.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.


Seit 25 Jahren Kult: Das „AKRO“ in Wissen

Seit 25 Jahren führt Theo Lamprianidis mit seiner Familie das Akro in Wissen. Bekannt ist die Gaststätte für seine Gyros-Spezialitäten und zudem mit der Lounge-, Café- und Sportsbar schon immer eine beliebte Anlaufstelle unter den Jugendlichen.


Corona im AK-Land: Inzidenz sinkt unter 20

Die Corona-Werte sinken munter weiter: In den letzten zwei Tagen sind im Kreisgebiet Altenkirchen neun neue Infektionen festgestellt worden. Die Inzidenz fällt damit seit Montag auf 18,6, bleibt aber gegenüber dem Landesschnitt von 12,6 leicht erhöht.


„Altenkirchner Carrée“ wird 52 Wohnungen in der Kölner Straße bieten

Der erste offizielle Schritt ist vollzogen, einige weitere werden noch folgen, ehe die notwendige Rechtskraft erlangt und Baurecht geschaffen ist: Der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen befürwortete die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans für ein Grundstück in der Kölner Straße.




Aktuelle Artikel aus Kultur


„Runde Kultur-Tische“ erfreuen sich einer großen Resonanz

Altenkirchen. Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist die drittgrößte ihrer Art der Fläche nach in Rheinland-Pfalz. ...

Schlager-Pop: Philipp Bender aus Wissen fährt jetzt dem Horizont entgegen

Wissen. Bender möchte mit dem Song den Menschen aus der Seele sprechen und die damit verbundene Hoffnung und Sehnsucht nach ...

Kulturwerk Wissen: Counry-Konzert im kostenlosen Live-Stream

Wissen. Die sechs Mitglieder der Band aus dem Sauerland verbindet neben der Liebe zur handgemachten Musik auch die Begeisterung ...

Preise gewinnen beim Lesesommer

Kreisgebiet. Am Montag, den 5. Juli, startet der neue Lesesommer Rheinland-Pfalz. Dieses Jahr bieten 196 kommunale und kirchliche ...

Träume werden wahr: Kulturzeit Hachenburg geht an den Start

Hachenburg. Es gibt in diesem Jahr nur den einen Veranstaltungskalender, weil im Frühjahr keine Veranstaltungen geplant werden ...

Kurzgeschichte der Literaturwerkstatt: „Dumm gelaufen“

Auf dem Rücksitz eines Mercedes, neues Modell, liegt etwas das Arnes Aufmerksamkeit erweckt. Er kramt seine Taschenlampe ...

Weitere Artikel


Polizei Betzdorf durch den Wintereinbruch im Dauereinsatz

Weitefeld: Auf der K 112 kam ein 30-jähriger Fahrer auf schnellbedeckter Fahrbahn von der Straße ab und prallte gegen einen ...

Altenheim Friesenhagen: Betreiber berichtet über Corona-Ausbruch

Friesenhagen. Eine Pressemitteilung der Marien Gesellschaft Siegen berichtet von einem Corona-Ausbruch in dem von ihr betriebenen ...

Fahndung: Das ist der Einbrecher, der auf der Toilette saß

Windeck. Die Bewohnerin des Hauses hatte den Einbrecher gegen 5.45 Uhr auf der Toilette sitzend vorgefunden. Daraufhin flüchtete ...

SV Elkhausen-Katzwinkel sagt Termine ab

Katzwinkel. Dies betrifft vor allem das geplante Königinnentreffen sowie das Königstreffen am 16. und 17. Januar 2021. Ebenfalls ...

Wissen erhält 676.000 Euro zur Entwicklung des Stadtzentrums

Wissen. Die Stadt kann mit den Fördergeldern des Landes und des Bundes städtebauliche Maßnahmen im Fördergebiet finanzieren. ...

Paul Schäfer: Rückblick und Ausblick auf das Jahr 2021

Neuwied. Paul Schäfer ist Geschäftsführer eines Unternehmens für Veranstaltungstechnik in Neuwied, das derzeit durchaus einige ...

Werbung