Werbung

Nachricht vom 05.10.2010    

Abschlussausflug der DRK-Gruppe "Harmonie"

Der Abschlussausflug der DRK-Gruppe "Harmonie" Wissen führte zu einem Kirschbauern am Rhein - und die Teilnehmer, unter denen auch etliche "Ehemaige" waren, zeigten sich begeistert.

Wissen. Evelin Tornau hatte jetzt ihre DRK-Gruppe "Harmonie" in Wissen zum alljährlichen Ausflug aufgerufen und alle folgten diesem Ruf, sogar einige "Ehemalige". Die Reise ging in diesem Jahr zu einem Kirschbauern an den Rhein und hat die Teilnehmer so begeistert, dass man sich zu einem späteren Kaffeeplausch erneut traf und schnell wurde eine fröhliche, vertraute Runde gebildet - man kennt sich nun fast 20 Jahre. Alle hatten sich viel zu erzählen. Die Geselligkeit kommt in den Gruppen nicht zu kurz und somit werden auch die passiven Teilnehmer nicht vergessen.
Alle Menschen im Alter von plus 50, die Lust auf Bewegung und Geselligkeit haben, sind herzlich zu den wöchentlichen Übungsstunden eingeladen. Wer schnuppern möchte, kann jeden Freitag um 13.15 Uhr in die Turnhalle der Grundschule in Wissen kommen. Nähere Informationen geben vom DRK-Kreisverband Altenkirchen Birgit Schreiner, Telefon 02681/800 644 oder die Übungsleiterin Evelin Tornau, Telefon 02742/50 61.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Abschlussausflug der DRK-Gruppe "Harmonie"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Es ist ein Ehrenamt, das diejenigen, die es ausüben, hin und wieder einiges abverlangt - sowohl was die körperliche Belastung als auch das seelische Wohlbefinden betrifft. Feuerwehrleute erledigen ihre Aufgaben zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie für jeden einzelnen Bürger. Sie sind "Feuer und Flamme", um Menschen in Not zu helfen.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Region


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis ist laut Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz am Wochenende ...

Nicole nörgelt - …über die morbide Lust am Trash

Region. Diese morbide Lust, dabei zuzusehen, wie sich abgehalfterte Halbberühmtheiten von anno dazumal zurück ins Rampenlicht ...

Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Altenkirchen. Bislang war es oftmals ein erzwungener Abschied von einem lieb gewonnenen und mit großem Engagement ausgeübten ...

Digitaler Informationsabend an der BBS Wissen

Wissen. Die BBS lädt am 4. Februar von 17 bis 19 Uhr interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler zu einem gemeinsamen ...

Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Herdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag (23. Januar) wurde die Polizei gegen 00.45 Uhr zu einem Vorfall im Wolfsweg ...

Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Betzdorf-Kirchen. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am gestrigen Freitag, den 22. Januar, gegen 15.45 Uhr die Ansammlung ...

Weitere Artikel


Senioren kegeln am Computer - und haben Spaß

Daaden. "Mach alle Neune" - so schallte es dieser Tage durch die Räume der Awo in Daaden an der Betzdorfer Straße. Bürgermeister ...

Kita-Umbau Windhagen bestens gelungen

Windhagen. Ab September 2010 sind die Umbaumaßnahmen in der katholischen Kindertagesstätte in Windhagen abgeschlossen worden ...

Weibliche B-Jugend wurde 18. bei der DM

Kirchen. Die Spielerinnen der weiblichen Jugend U16 des VfL Kirchen nahmen jetzt an der Bundesmeisterschaft in Achtermeer ...

Auslandspraktika für Handwerkslehrlinge

Region/Koblenz. Ein Praktikum in einem ausländischen Handwerksbetrieb hat sowohl für die Lehrlinge als auch für deren Ausbildungsbetriebe ...

Neue Heizungs- und Kühlanlagen werden gefördert

Kreis Altenkirchen. Der Einzelhandel ist der drittgrößte Wirtschaftszweig der Bundesrepublik Deutschland und soll daher für ...

Mit ICE-Frühzug pünktlich zur Frühschicht auf Rhein-Main

Montabaur. Früher als bisher am Flughafen ankommen. Das war nicht nur der Wunsch vieler Flugreisender, sondern auch der vieler ...

Werbung