Werbung

Nachricht vom 08.01.2021    

SV Leuzbach Bergenhausen: Vereinsleben ruht, Vorstand krempelt Ärmel hoch

Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben ordentlich auf den Kopf gestellt. Unsere Lebensgewohnheiten und die sozialen Kontakte sind seit fast einem Jahr sehr stark eingeschränkt. So ruht seit dem ersten Lockdown im März 2020 auch das Vereinsleben des SV Leuzbach Bergenhausen.

Das Schützenhaus mit dem neugestalteten Vorplatz (Foto: SV Leuzbach Bergenhausen)

Altenkirchen. Die Treffen im Schützenhaus, das Schießtraining, die Salsa-Tanzstunden, das Turnen und das beliebte Schützenfest am Pfingstwochenende mussten abgesagt werden.
Wer nun aber denkt, dass hinter den Kulissen auch der Vorstand seine Arbeit ruhen lässt liegt falsch. Die rührigen Vorstandsmitglieder treffen sich nun online zu den Sitzungen. Absprachen, Planungen und Beschlüsse werden im Videochat oder per Telefonschaltkonferenzen getroffen.

Es war dem Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen möglich auch die Zeit des sozialen Stillstands zu nutzen und einiges zu bewegen. Mit Hilfe von öffentlichen Fördermitteln konnten wir unser Schützenhaus für die Zukunft ertüchtigen. So wurden im Außenbereich mit umfangreichen Erdarbeiten die Böschung zur Straße abgefangen, eine Stützmauer errichtet und der Vorplatz vergrößert und neu gepflastert. Es wurde zudem ein Außentank für Flüssiggas aufgestellt. Im Schützenhaus wurden zunächst die 40 Jahre alten Sanitäranlagen und die ebenso alte Ölheizung abgerissen. Sie wurde gegen eine moderne und energieeffiziente Gasbrennwerttherme ausgetauscht. Die Sanitäranlagen wurden in neue Räumlichkeiten verlegt und sind nun behinderten freundlich. Der Thekenbereich wurde neu gefliest. Die Umbau- und Sanierungsmaßnahmen wurden maßgeblich von Ulf Flemmer organisiert und die verschiedenen Helferteams vom ihm corona-konform koordiniert.

Für das Jahr 2021 ist die Umstellung der Luftgewehrschießstände auf eine elektronische Schießanlage und Auswerttechnik in Planung. Diese notwendigen Maßnahmen verschlingen hohe fünfstellige Geldbeträge. Die Finanzierung dessen konnte über Fördermittel von Bund, Land, Kommune und dem Sportbund aber vor allem durch eine solide Haushaltsführung und hier hauptsächlich durch die Einnahmen der zahlreichen Vereinsveranstaltungen, allen voran des Schützenfestes an Pfingsten, generiert werden. Diese Einnahmequellen sind nun bedingt durch die Pandemie vollständig weggebrochen. „Wir hoffen, möglichst bald wieder in einen gewohnten Rhythmus zurück zu kehren und dass die Fortschritte in der Pandemiebekämpfung rasch Fortschritte machen. Bleiben Sie gesund“, so der Verein. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Weitere Artikel


Weiße Winterlandschaft über Nacht

Region. In der nun zu Ende gehenden Woche hatte uns das nasskalte Winterwetter im Griff. Ausgelöst wurde es durch einen ausgeprägten ...

Corona-Ausbrauch im Altenheim Friesenhagen: Betreiber gibt Entwarnung (Update)

Friesenhagen. (Update II) Eine Pressemitteilung der Marien Gesellschaft Siegen hatte am frühen Abend des 7. Januars von ...

Rheinland-pfälzische IHKs informieren in Webinaren

Koblenz. Das Vereinigte Königreich ist ein bedeutender Partner der rheinland-pfälzischen Wirtschaft. Im Jahr 2019 wurden ...

Rettung Zoo Neuwied kein Wahlkampfthema!

Neuwied „Der Zoo muss mit allen Mitteln gerettet werden“, hieß es von allen Seiten, die sich mit der drohenden Insolvenz ...

Selbach (Sieg) zeigt sich mit eigener Homepage online

Selbach. In den Büroräumen der MB Software und Systeme GmbH von Markus Bläser, der auch Projektleiter der ehrenamtlichen ...

Krippe in der St. Barbara-Kirche in Katzwinkel

Katzwinkel. Wenn sich in der vorangegangenen Weihnachtszeit bedingt durch Corona auch vieles anders gestaltete, so durfte ...

Werbung